Inhalt

Pfingstsonntag: Orgelkonzert Jan Dolezel (Würzburg)
Sonntag, 18. Juni: Konzert mit der Choralschola Graz
Sonntag, 25. Juni: Festgottesdienst zur Errichtung der neuen Pfarrei

Pfingstsonntag: Orgelkonzert Jan Dolezel (Würzburg)

Festliches Orgelkonzert mit Jan Dolezel (Würzburg)
Ein festliches Orgelkonzert mit Jan Dolezel (Würzburg) erklingt am Pfingstsonntag

Tschechische Orgelsymphonik und Werke von Heinrich Kaminski stehen auf dem Programm eines festlichen Orgelkonzertes am Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, um 17.00 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu. An der Kuhn-Orgel musiziert Jan Dolezel aus Würzburg.

Jan Dolezel (*1984) studierte Musik in Pilsen, Prag, Lübeck und Würzburg. Er ist Preisträger bei mehreren Orgelwettbewerben (darunter ION 2013). Seit 2012 unterrichtet er Orgel an der Hochschule für Musik in Würzburg.

Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 18. Juni: Konzert mit der Choralschola Graz

Gregorianischer Choral erklingt am 18. Juni
Gregorianische Gesänge erklingen in der Propsteikirche Herz Jesu

"Und die Nacht leuchtete wie der Tag" - Gregorianische Gesänge zum Thema "Licht" erklingen am Sonntag, 18. Juni 2017, um 17.00 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu.

Ausgehend vom Psalmvers "Und die Nacht leuchtete wie der Tag" (Ps. 138) wird in dem Konzert Gregorianischer Choral zu hören sein - dieses Psalmwort aufnehmend und meditierend.
Zu Gast ist die Grazer Choralschola unter Leitung von Florian Moskopf.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Sonntag, 25. Juni: Festgottesdienst zur Errichtung der neuen Pfarrei

Festgottesdienst zur Errichtung der neuen Pfarrei "Zu den Lübecker Märtyrern"

Am Sonntag, 25. Juni 2017, am sechsten Jahrestag der Seligsprechung bzw. des ehrenden Gedenkens der Vier Lübecker Märtyrer, wird um 16 Uhr die neue Pfarrei „Zu den Lübecker Märtyrern“ von Erzbischof Dr. Stefan Heße in einem Pontifikalamt auf der Parade errichtet. Die bisherigen sechs katholischen Pfarreien im Raum Lübeck werden aufgelöst und zu der neuen Pfarrei "Zu den Lübecker Märtyrern" vereinigt.
Die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes erfolgt u.a. durch die vier kath. Kirchenchöre Lübecks und eine aus Mitgliedern der verschiedenen Jugendbands gebildete BigBand.
Nach dem Gottesdienst wird auf der abgesperrten Parade ein großes Pfarrfest gefeiert. Herzliche Einladung!

 

Kirchenmusik an der kath. Propsteikirche Herz Jesu Lübeck

Die kirchenmusikalische Arbeit an der kath. Propsteikirche Herz Jesu Lübeck wird durch das Erzbistum Hamburg aus Mitteln des Kirchensteueraufkommens gefördert. Hinzu treten Spenden von Privatpersonen, Institutionen und Firmen. Herzlichen Dank!

Erzbistum Hamburg / Regionalstelle Kirchenmusik
Regionalkirchenmusiker Heiner Arden
Parade 4
D-23552 Lübeck
arden@kirchenmusik-luebeck.de

www.facebook.de/kirchenmusik.luebeck

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen