Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kasseler Musiktage,

heute möchten wir Sie auf den baldigen Beginn der Kasseler Musiktage 2014 und den festlichen Auftakt am 30. Oktober um 19 Uhr im Festsaal der Stadthalle hinweisen: Die Bochumer Symphoniker werden diesen Abend unter der Leitung ihres GMD Steven Sloane bestreiten.

Festliche Eröffnung der Kasseler Musiktage 2014

Das besondere und anspruchsvolle Programm bietet zuerst das romantisch-betörende Vorspiel zur Oper „Lohengrin“ von Richard Wagner, dann die für die Moderne maßstabsetzende Neunte Sinfonie (1909/10) von Gustav Mahler, dessen Name sich eng mit der Musikgeschichte Kassels verbindet: An der Kasseler Oper war der junge Mahler Kapellmeister in den Jahren 1883 bis 1885 und komponierte hier auch seinen ersten Liederzyklus, die „Lieder eines fahrenden Gesellen“.

Mit der Komposition einer Neunten Sinfonie haderte Mahler immens. Denn im Kontext alles Symphonischen trug diese Zahl seit Beethoven Neunter stets den Nimbus eines „letzten Werkes“ und damit nahenden Endes der künstlerischen Kräfte mit sich.

Dennoch entschied sich Mahler schließlich im Jahr 1910 zum Abschluss des Werks, und tatsächlich wurde es sein letzter vollendeter Beitrag zu dieser großen Gattung. Auf imposante Weise öffnet sich die Sinfonie in Richtung der musikalischen Moderne; gleichzeitig hält sie – in gewisser Weise rückwärtsgewandt - die Verbindung zum spätromantischen 19. Jahrhundert mit seiner großen Vorliebe für differenzierten, großformatigen Orchesterklang. Die musikalische Ambivalenz dieser Sinfonie steht exemplarisch für das Motto des diesjährigen Musikfests: „Immer Ende – immer Anfang!“.

Die Bochumer Symphoniker unter der Leitung ihres Dirigenten Steven Sloane wurden bereits 1918 gegründet und haben sich zu einem der herausragenden Klangkörper im Westen Deutschlands entwickelt. Durch Steven Sloane, der seit 1994 GMD des Orchesters ist, und seine innovativen Programme erlebten die Bochumer Symphoniker nochmals einen Aufschwung und wurden schon zweimal vom Deutschen Musikverleger-Verband mit dem begehrten Preis für „Das beste Konzertprogramm” ausgezeichnet.

Freuen Sie sich mit uns auf ein beeindruckendes Konzerterlebnis zur Eröffnung der Kasseler Musiktage 2014!

Ihr Kasseler Musiktage e.V.

Dr. Dieter Rexroth (Künstlerischer Leiter)
Christoph Schluckwerder (Geschäftsführer)

 

Vorverkauf

Konzertkarten sind über unseren

Onlineshop,
unsere Tickethotline (0561-316 450 0) sowie
folgende lokale Vorverkaufsstellen erhältlich:

Kasseler Musiktage e.V.
Heinrich-Schütz-Allee 35
34313 Kassel
t-0561 316-450-0
vorverkauf@kasseler-musiktage.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 10.00-16.00 Uhr
Fr. 10.00-14.00 Uhr

HNA Kartenservice
Kurfürstengalerie
34117 Kassel
t-0561 203-204

Musikhaus Bauer und Hieber (bei Eichler)
Ständeplatz 13
34117 Kassel
t-0561 918-88-61

KULTURpunkt
Friedrich-Ebert-Str.42
34117 Kassel
t-0561 14895
 

Tourist Information Innenstadt
Wilhelmsstr. 23
34117 Kassel
t-0561 70 77 07

Impressum

Kasseler Musiktage e. V.
Heinrich-Schütz-Allee 35
34131 Kassel
t- 0561 316 450 0
f- 0561 316 450 1
vorverkauf@kasseler-musiktage.de
www.kasseler-musiktage.de