Morgen im Literaturhaus Darmstadt

                        
                                          

Musik und Literatur von Jan Costin Wagner

(c) Foto: Heike Bogenberger

 

Seit 2003 lässt Jan Costin Wagner den Polizisten Kimmo Joentaa im finnischen Städtchen Turku ermitteln und erforscht dabei immer wieder die Psyche in Extremsituationen. In seinem neuen Roman steigt ein junger Mann auf dem Marktplatz Turkus in einen Brunnen. Er ist nackt und offenbar verwirrt. Und er hat ein Messer bei sich. Jan Costin Wagners Bücher wurden vielfach ausgezeichnet und zum Teil auch verfilmt.

 

Er lebt als Schriftsteller und Musiker bei Frankfurt am Main und in Finnland. Am 6. Februar wird Wagner aus seinem Buch „Sakari lernt, durch Wände zu gehen“ lesen und seine Musik zu Gehör bringen.

 

Moderiert wird der Abend von Martin Maria Schawarz von hr2, außerdem wird an diesem Abend eine kulinarische finnische Überraschung gereicht.

 

Dienstag, 6. Februar,  19 Uhr | Literaturhaus Darmstadt | Kasinostraße 3 | Facebook

Literaturhaus auf dem Stadtplan

Anreise mit der Deutschen Bahn

 


 

Im Schauraum des Literaturhauses ist die Ausstellung "Glatze zeigen" morgen von 17 bis 19 Uhr zu sehen.

Eine Frau mit Glatze?

Seit 2012 gehört Rahel Welsen zu der großen, meist jedoch unsichtbaren Gruppe von glatzköpfigen Frauen. „Für mich ist sie cool!“, sagt die Darmstädter Fotografin.

Doch wie gehen andere Betroffene damit um? Wie leben sie ohne eines der wesentlichen Merkmale von Weiblichkeit? Um das herauszufinden ist sie die letzten Monate durch Deutschland und die Schweiz gefahren, hat glatzköpfige Frauen fotografiert und sie zu ihren Erfahrungen in der Öffentlichkeit befragt.

 



 

KONTAKT

Lina Ophoven
Öffentlichkeitsarbeit Kultur

Wissenschaftsstadt Darmstadt
Kulturamt
Frankfurter Straße 71
64293 Darmstadt


lina.ophoven@darmstadt.de
T. +49 (0) 6151.13.3745
F. +49 (0) 6151.13.3398


www.darmstadt.de
 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen