KulturNewsletterDarmstadt

 

Morgen:

 

Sieben Bergsträßer auf einen Streich

 

 

 



Inhalt

28. JULI | KUNST-REISE | AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG IN DER FOYERGALERIE
KONTAKT

28. JULI | KUNST-REISE | AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG IN DER FOYERGALERIE

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt kunstinteressierte Menschen für morgen, Dienstag (28.) um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Kunst-Reise“ in die FoyerGalerie des Stadthauses ein.

Foto: Ausschnitt aus dem Flyer des Kultursommers Südhessen zur Ausstellung "Kunst-Reise" in Darmstadt

Im Rahmen des Kultursommers Südhessen kommen in diesem Jahr sieben Bergsträßer Künstler für drei Wochen nach Darmstadt in die FoyerGalerie. Zum ersten Mal in der Geschichte der FoyerGalerie im Stadthaus ist eine Live-Bodypainting-Aktion geplant.

 

Im Jahr 2015 beteiligen sich rund 50 Künstler am Ausstellungsprojekt des Kultursommers, der einen Ausstellungswechsel zwischen den Kreisen Bergstraße, Groß-Gerau, Odenwald und der Wissenschaftsstadt Darmstadt ermöglicht. Eröffnet wird die Ausstellung von der Darmstädter Stadträtin Iris Bachmann in Vertretung von Oberbürgermeister Jochen Partsch und dem Bergsträßer Kreisbeigeordneten Philipp-Otto Vock in Vertretung von Landrat Matthias Wilkes.

 
Julian Nolte wird die Eröffnung auf seiner Querflöte begleiten und die Schauspielerin Sophia Rishyna wird eine Einführung in die Ausstellung geben. Michaela Zeng und Andre Link sind Mitglieder des Berufsverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) Frankfurt, preisgekrönte Body-Painter, Kommunikations- und Grafikdesigner aber auch Fotografie und digitale Malerei, die sie nach Darmstadt mitbringen, beherrschen Beide. Rüdiger Reinhard aus Lampertheim betrachtet die Welt mit seinen ganz eigenen Augen. Eigenheiten der Natur, der Architektur und Straßenszenen werden fotografisch festgehalten, Besonderheiten digital bearbeitet und aufwendig in Szene gesetzt. Jana Haft bannt mittels Acrylfarben Motive aus Flora und Fauna auf Holz. Lyrische Texte ergänzen einen Teil ihrer Arbeiten. Ausschließlich aus eigenen digitalisierten Zeichnungen und Bildern entstehen die Motive ihrer Reihe „Digital Essence“. Sie ist Mitglied der Künstlerinnengruppe Frauen-Kunst-Kultur.  Katrin Faust bringt Energie durch die Darstellung des Lebendigen auf die Leinwand, ihre Tiere und Früchte, aber auch ihre abstrakten Werke sollen die Seele berühren und beim Betrachter positive Gefühle erzeugen. Anita Reinhard aus Lampertheim malt gerne großformatig und farbexplosiv als auch sanft an Aquarelle erinnernd. Der Mensch, Augenblicke und Farbmomente, sind das bevorzugte Ziel der mehrfachen Kunstpreisträgerin. Sie ist Dozentin der Jugend-Kunst-Akademie und gibt regelmäßig Einzelunterricht in ihrem Atelier. Gerdi Meub „Haucht den Bildern Seele ein“, schrieb das Darmstädter Echo im Januar. Seit den 50er Jahren malt und modelliert die 79-Jährige. Selbst die hohe Kunst der Ikonenmalerei beherrscht die vielgereiste Dame, die ihre Einrücke aus fernen Ländern auf die Leinwand bringt und jetzt auch in Darmstadt zeigt.


Die Kunstwerke sind nach der Ausstellungseröffnung entsprechend den Öffnungszeiten des Stadthauses in der  Frankfurter Straße 71  (Montag bis Donnerstag von 7 Uhr bis 18 Uhr und Freitag bis 15:30 Uhr) noch bis 19. August 2015 zu sehen.


 

KONTAKT

Lina Ophoven
Öffentlichkeitsarbeit Kultur

Wissenschaftsstadt Darmstadt
Kulturamt
Frankfurter Straße 71
64293 Darmstadt


lina.ophoven@darmstadt.de
T. +49 (0) 6151.13.3745
F. +49 (0) 6151.13.3398


www.darmstadt.de
 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


ARTE wünscht einen spannenden Festivalsommer und meldet sich zu Saisonbeginn wieder mit neuen Konzerttipps.