Inhalt

Aktuell: Kinder-Ferienprogramm: 17.04. Lesung / Schnitzeljagd
Aktuell: "BEYOND" - Jonas Burgert, Jake & Dinos Chapman, George Condo, Nathalie Djurberg & Hans Berg, FORT, Kris Martin, Francisco de Goya
Ab 27.04.: B.A.R.O.C.K. - Künstlerische Interventionen in der Wunderkammer Olbricht und im Schloss Caputh
Öffnungszeiten: Ostern & Gallery Weekend
English Version

Aktuell: Kinder-Ferienprogramm: 17.04. Lesung / Schnitzeljagd

    
Abbildung: Tamara Fedorowa, Löwen, 1960er -1970er Jahre, Zelluloid und Plastik © Köpcke und Weinhold / Lew Smorgon, Esel, 1950er Jahre, Zelluloid © Köpcke und Weinhold

In den Osterferien bieten wir Familien mit Kindern ein abwechslungsreiches Programm. Zu allen Osterfeiertagen sind wir zu unseren regulären Öffnungszeiten für Sie da, Mittwoch bis Montag, 12-18 Uhr.

17.04., 12 Uhr: Kinderlesung "Das Zebra und der Kolibri"
Am Mittwoch, den 17. April findet um 12 Uhr die Kinderlesung “Das Zebra und der Kolibri” mit Claudia Opitz und Sebastian Köpcke im Rahmen der Ausstellung “ZOO MOCKBA – Spielzeugtiere aus der Sowjetunion – 1950 bis 1980” statt.
Der Eintritt zur Lesung ist frei.
Anmeldung unter: info@me-berlin.com

Täglich, 12-18 Uhr: Offenes Kinderprogramm
Mit unserem offenen Kinderprogramm  ART & KIDS kommen unsere jungen Besucher täglich auf ihre Kosten. Es ist kostenlos und jederzeit zu unseren Öffnungszeiten verfügbar. Eine Schnitzeljagd  führt EntdeckerInnen jeweils durch unsere Wunderkammer und durch die aktuelle Ausstellung "ZOO MOCKBA", wodurch sie die Kunstwerke auf spielerische Weise und mit geschärften Sinnen kennenlernen.
Daneben macht der Audioguide von Kindern für Kinder mit spannenden Geschichten und passender Musikbegleitung einen Gang durch die Wunderkammer zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Verlängert bis 13.05.: ZOO MOCKBA - Spielzeugtiere aus der Sowjetunion - 1950 bis 1980
Die Ausstellung ZOO MOCKBA – Spielzeugtiere aus der Sowjetunion zeigt mit rund 200 Werken von elf KünstlerInnen eine exemplarische Auswahl von originalen Spielzeugtieren aus der Sowjetunion aus den Jahren zwischen 1950 bis 1980. Die Spielfiguren stammen aus der mehr als 400 Objekte umfassenden Sammlung Köpcke & Weinhold und sind für Familien mit Kindern unbedingt sehenswert.

Aktuell: "BEYOND" - Jonas Burgert, Jake & Dinos Chapman, George Condo, Nathalie Djurberg & Hans Berg, FORT, Kris Martin, Francisco de Goya

  
Installationsansichten "BEYOND" im me Collectors Room Berlin

In der Ausstellung BEYOND werden sieben internationale künstlerische Positionen aus der Olbricht Collection gezeigt, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Jenseitigen auseinandersetzen. In den separat inszenierten KünstlerInnenräumen werden die einzelnen künstlerischen Ausdrucksformen Malerei, Skulptur, Video, Installation und Grafik deutlich.

Als unklare Vermutung, unheilvolle Drohung oder süße Verheißung begleitet das Jenseitige seit jeher die Geschichte der Menschheit. Religiöses Heilsversprechen, manifestierte Psychose oder drohendes Memento Mori beschwören ein ungewisses Dahinter. Während die Darstellung von Qual und Tod ganz konkret die Vergänglichkeit irdischen Lebens evoziert, oszillieren mythische Scheinwelten zwischen Hier und Dort, Katastrophe und geträumter Schönheit, zwischen Diesseits und Jenseits. Dabei ist das Jenseitige immer auch ein Darüber-Hinaus, der Verweis auf ein Mehr, das es zu erreichen, zu verstehen oder zu entdecken gilt.

    
Jonas Burgert, Schergen, 2007 / Haltstand, 2012 / Ich sticht, 2011 © Courtesy the artist & Blain|Southern, Photo: Lepkowski Studios

Im Rahmen der Ausstellung können Sie in unserem me Shop signierte Poster-Editionen von Jonas Burgert erwerben. Drei Motive stehen zur Auswahl: Schergen (2007), Haltstand (2012), Ich sticht (2011). Alle Poster-Editionen sind im A2-Format (59,4 x 42 cm) mit oder ohne Rahmen erhältlich und wurden eigens vom Künstler signiert.

Ab 27.04.: B.A.R.O.C.K. - Künstlerische Interventionen in der Wunderkammer Olbricht und im Schloss Caputh


Mit „B.A.R.O.C.K.“ präsentieren die Wunderkammer des me Collectors Room Berlin (27.04. – 18.08.2019) und das Schloss Caputh der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin – Brandenburg (04.05. – 31.10.2019) künstlerische Interventionen von Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes.

Die beiden von Margret Eicher und Mark Gisbourne konzipierten Ausstellungen basieren auf der Wahrnehmung kultureller Symptome, die unsere gegenwärtige psychopolitische Situation in einer globalisierten Welt charakterisieren und gleichzeitig bereits in der Epoche des Barock besonders wirksam waren. Ähnlich wie im 17. Jahrhundert erleben wir auch heute vielschichtige gesellschaftliche, religiöse und politische Verwerfungen, die miteinander korrelieren und sich in den letzten Jahren zu einem apokalyptischen Weltgefühl verdichtet haben.

Indem Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes auf die Vitrinen der Wunderkammer Olbricht und die Räume des Schloss Caputh eingehen, verwirklichen sie in ihren Werken eine zeitgenössische Wiederkehr von Vorstellungen und Bildern der „Vergänglichkeit“ (vanitas) in gleichzeitiger Schönheit. Die vier Künstlerinnen verwenden und variieren Leitsymbole und Metaphern, in denen Simultanität von Schönheit und Verlust, die vage Stabilität der Dinge, die Absehbarkeit des Untergangs sinnlich formuliert werden.

Abbildung & Copyright
Luzia Simons, Stockage 97, 2011, 160 x 140 cm, Lightjet Print diasec © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Margret Eicher, Boundery 1, 2019, Print auf halbtransparenter Folie, aplliziert auf Vitrinenglas © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Rebecca Stevenson, Medusa, 2018, 55 x 25 x 25 cm, Polyester, Harz, Wachs © The artist, Photo Marianne Wie
Myriam Thyes, ALLE LUST WILL EWIGKEIT, 2018, HD-Video im Hochformat, 15:20, Loop, stereo © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Öffnungszeiten: Ostern & Gallery Weekend

An allen Osterfeiertagen freuen wir uns zu unseren regulären Öffnungszeiten (Mittwoch - Montag, 12-18 Uhr) auf Ihren Besuch.
Zum Gallery Weekend haben wir am Freitag, den 26.04. und Samstag, den 27.04. jeweils eine Stunde länger bis 19 Uhr geöffnet.

English Version

Children's programme during Easter holidays
17.04., noon: Lecture for children
A lecture for children will take place on Wednesday, 17 April 2019 at noon with Claudia Opitz and Sebastian Köpcke on the occasion of the exhibition “ZOO MOCKBA – Toy Animals from the Soviet Union – 1950 to 1980”.
The admission to the lecture is free.
Lecture held in German.
Registration under: info@me-berlin.com

Daily: noon - 6 p.m.: Open children's programme
With the open children’s programme ART & KIDS our young visitors can explore our exhibitions with all their senses. It is available for free and can be started at any time during our opening hours. With the scavenger hunt the children can use their heightened senses to playfully get to know the artworks of our Wunderkammer and the current exhibition "ZOO MOCKBA"..
An audioguide  from kids for kids makes a visit of the Wunderkammer an unforgettable experience.

Extended until 13.05.: ZOO MOCKBA - Toy animals from the Soviet Union
"ZOO MOCKBA – Toy Animals from the Soviet Union" presents an exemplary selection of original toys produced between 1950 and 1980. Approximately 200 figures by eleven artists – all sourced from the Köpcke & Weinhold Collection, which comprises more than 400 objects in total.


"BEYOND"
Jonas Burgert, Jake & Dinos Chapman, George Condo, Nathalie Djurberg & Hans Berg, FORT, Kris Martin, and Francisco de Goya

The exhibition BEYOND features works by seven international artists in the Olbricht Collection, who use their respective art forms to explore the subject of the afterlife. Each artist fills a separate space with art in their chosen media, ranging from painting, sculpture, video, installation to printmaking.

As a kind of vague assumption, sinister threat, or blissful reward, the idea of the ‘afterlife’ has gripped mankind since the beginning of time. Religious promises of salvation, manifested psychosis, and ominous memento mori conjure a nebulous concept of the ‘beyond’. While the depiction of agony and death evokes the transience of earthly life, mythical illusory worlds oscillate between the here and the there, catastrophe and dream-like beauty, the material world and the hereafter. The ‘other side’ is also invariably always much farther removed than that casual phrase may make it sound, something illusively much greater than ourselves that is there to be attained, understood, and discovered.​

On the occasion of our upcoming exhibition "BEYOND" you'll find signed poster editions by Jonas Burgert in our me Shop with the following motifs: Schergen (2007), Haltstand (2012), Ich sticht (2011). All the posters have A2 format (59,4 x 2 cm) and are availabe with or without frame. They are all signed by the artist.


From 27.04.: B.A.R.O.C.K. - Artistic interventions in the Wunderkammer Olbricht and in Schloss Caputh
With „B.A.R.O.C.K.“ the Wunderkammer of me Collectors Room Berlin (27.04. – 18.08.2019) and Schloss Caputh of the Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin – Brandenburg (04.05. – 31.10.2019) will be presenting artistic interventions by Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson and Myriam Thyes.


Opening hours: Easter & Gallery Weekend
During Easter holidays we're happy welcoming you to our regular opening hours, Wednesday - Monday, noon - 6 p.m..
For Gallery Weekend 2019 we have extended opening hours until 7 p.m. on Friday, April, 26 and Saturday, April, 27. 

Information

ME COLLECTORS ROOM BERLIN
Stiftung Olbricht // Olbricht Foundation
Auguststraße 68, 10117 Berlin
Fon +49 30 86 00 85-10
Fax +49 30 86 00 85-120
info@me-berlin.com
www.me-berlin.com

ÖFFNUNGSZEITEN // OPENING HOURS
Mi – Mo, 12-18 Uhr // Wed - Mon, 12-6 p.m.

EINTRITT WUNDERKAMMER UND AUSSTELLUNG // ADMISSION WUNDERKAMMER AND EXHIBITION
Regulär 8 Euro / Ermäßigt 4 Euro // Regular 8 Euro / Reduced 4 Euro
Gruppenticket 4 Euro / Person (für Gruppen ab 10 Personen) // Group ticket 4 Euro / person

KOMBI-TICKET MIT // WITH KW INSTITUTE FOR CONTEMPORARY ART
Regulär 10 Euro / Ermäßigt 8 Euro // Regular 10 Euro / Reduced 8 Euro
Besuchen Sie beide Institutionen zum ermäßigten Preis // Visit both institutions at reduced admission

ART & ME - WOCHENPROGRAMM // WEEKLY PROGRAMME
Weitere Informationen finden Sie hier.

FÜHRUNGEN
jeden 1. Samstag im Monat, 14 Uhr, 10 Euro/Person (inkl. Eintritt)
Individuelle Führungen, Anmeldung über art:berlin (+49 30 28 09 63 90, www.artberlin-online.de)

ANFAHRT // HOW TO GET THERE
Öffentliche Verkehrsmittel // Public transports
U-Bahnhof Weinmeisterstraße (U8)
U-Bahnhof Oranienburger Tor (U6)
S-Bahnhof Oranienburger Straße (S1, S2, M1, M6)
S-Bahnhof Hackescher Markt (S3, S5, S7, S75)

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


NEU: Tongo Zirkus - Musik-App für Kinder


Die neue Musik-App für Kinder.

„Tongo Zirkus“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen