Header

Liebes Publikum,

die ersten ZELTIVAL-Veranstaltungen haben wir erfolgreich bestritten, satte 20 Veranstaltungen stehen allerdings noch an. Darunter auch die "ZELTIVAL-Stammgäste" von CALEXICO. Für den diesjährigen Auftritt am 18.07. hat die Band nun angekündigt, dass die spanische Sängerin AMPARO SANCHEZ sie bei einigen Songs unterstützen wird.

Erstmalig bei uns zu Gast sind in diesem Jahr unter anderem Schauspieler und Bruce Spingsteen-Gitarrist LITTLE STEVEN (25.07.), der südafrikanische Chor LADYSMITH BLACK MAMBAZO (19.07.) und die Indie-Rocker von MAXïMO PARK (03.08.).  

Mit der Songwriterin ALICE PHOEBE LOU und ihrer zwischen Soul, Blues und Jazz changierende Musik steht am 13.07. eine spannende Neuentdeckung im Programm. Und auch die Konzerte der ZELTIVAL TOP10-Reihe mit ROSARIO SMOWING (24.07.), MÉLISSA LAVEAUX (31.07.) und IMARHAN (05.08.) landen zum Entdecken neuer Künstler ein.

Eine weitere Neuerung beim ZELTIVAL ist, dass es am 04.08. ab 19:00 Uhr erstmals einen offenen ZELTIVAL-Garten geben wird. So können Sie die Atmosphäre des ZELTIVAL-Geländes auch mal ganz ohne Konzertbesuch genießen.

Bis bald
Ihr TOLLHAUS-Team

Inhalt

ZELTIVAL 2018 - Das kommt noch:
Do. 12.07 - 20.30 Uhr SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR
Fr. 13.07. - 20.30 Uhr ALICE PHOEBE LOU
Sa. 14.07. - 20.30 Uhr AVISHAI COHEN
Sa. 14.07. - 22.30 Uhr TANZAB - ZELTIVAL spezial
Mo. 16.07. - 20:30 Uhr ZIGGY MARLEY - ausverkauft -
Di. 17.07. - 20.30 Uhr YAEL DECKELBAUM & THE MOTHERS
Mi. 18.07. - 20:30 Uhr CALEXICO
Do. 19.07. - 20.30 Uhr LADYSMITH BLACK MAMBAZO
Di. 24.07. - 20.30 Uhr ROSARIO SMOWING - ZELTIVAL TOP 10
Mi. 25.07. - 20:30 Uhr LITTLE STEVEN & THE DISCIPLES OF SOUL
Do. 26.07. - 20:00 Uhr S▄DEN "Ritorniamo!" - ausverkauft
Fr. 27.07. - 20:30 Uhr RAINALD GREBE & DIE KAPELLE DER VERSÍHNUNG
Sa. 28.07. - 20.30 Uhr DAARA J FAMILY feat. FAADA FREDDY
So. 29.07. - 20.30 Uhr MELODY GARDOT - ausverkauft
Di. 31.07. - 20:30 Uhr M╔LISSA LAVEAUX
Mi. 01.08. - 20.30 Uhr MORCHEEBA
Do. 02.08. - 20:30 Uhr CHICO TRUJILLO
Fr. 03.08. - 20.30 Uhr MAX¤MO PARK
Sa. 04.08. - 15.30 Uhr DEINE FREUNDE
Sa. 04.08. - 19.00 Uhr offener ZELTIVAL-Garten
So. 05.08. - 20.30 Uhr IMARHAN - ZELTIVAL TOP 10
ALLE WEITEREN INFOS & TICKETS

ZELTIVAL 2018 - Das kommt noch:

Do. 12.07 - 20.30 Uhr SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR

ShantelSHANTOLOGY 30 Jahre Club Guerilla

Mit seinem kreativen Ansatz, Kulturen zu vermischen, wurde Shantel weltweit das hörbare Gesicht eines anderen Deutschlands, ist er doch der erste, der hier der Popkultur einen kosmopolitischen Sound einimpfte. Bei ihm ist Migration hör- und tanzbar. Der Disko Partizane liebt es spannend und bleibt für Überraschungen gut.

Weitere Informationen & Tickets

 

Fr. 13.07. - 20.30 Uhr ALICE PHOEBE LOU

Alice Phoebe Lou„Enorme Stimme und traumwandlerisches Selbstbewusstsein: So werden heute selbst gestrickte Weltkarrieren gemacht…“, prophezeite der Rolling Stone der jungen Alice Phobe Lou. Aufgewachsen in Südafrika, zog Alice Phoebe Lou gleich nach ihrem Schulabschluss mit ihrer Gitarre bepackt nach Berlin und als Musikerin durch die Straßen. Mit ihrer ehrlichen Art, Geschichten zu erzählen und ihrer rauen, schönen Stimme verzaubert Alice Phoebe Lou Musikliebhaber von Südafrika bis in die USA. In diesem Jahr veröffentlichte sie die Single „She“ der Soundtrack zum Film „Geniale Göttin: Die Geschichte von Hedy Lamarr“, der im Frühjahr auch in die deutschen Kinos kam, und mit der sie in der Kategorie “Best Original Song” auf der Shortlist für den OSCAR landete.Die Fangemeinde ihrer zwischen Soul, Blues und Jazz changierende Musik mit Retrocharme und eigenwilligen Beatnik-Melodien wird immer größer.

Weitere Informationen & Tickets

Sa. 14.07. - 20.30 Uhr AVISHAI COHEN

Avishai CohenDer Israeli Avishai Cohen ist nicht nur einer der besten Kontrabassisten weltweit, sondern auch ein außergewöhnlicher Komponist und Sänger. Auf seinem neuen Album „1970“, das er mit seiner Band zum ZELTIVAL bringt, beweist Cohen erneut seine künstlerische Vielseitigkeit. Zum ersten Mal auch mit E-Bass zu hören, geht er seinen Weg als Sänger und Songwriter konsequent weiter, vertraut mehr noch als zuvor auf die Wirkung seiner Stimme. Wer ihn bereits live gesehen hat, der weiß genau: Avishai Cohens Konzerte sind pure Magie.

Weitere Informationen & Tickets

Sa. 14.07. - 22.30 Uhr TANZAB - ZELTIVAL spezial

Tollhaus



die erwachsene Disco
AK: 5,- EUR




 

Mo. 16.07. - 20:30 Uhr ZIGGY MARLEY - ausverkauft -

Ziggy MarleyZiggy Marleys jüngstes im Mai erschienenes Album "Rebellion Rises"  ist bereits das siebte Solo-Studioalbum, mit dem er sich als der vermutlich beste Sachwalter der Musik seines Vaters erweist, indem er als eigenständiger Künstler mit neuen Einflüssen dem Reggae und seiner Weiterentwicklung treu bleibt. Sie vereint den selbstbewussten Aufruf, im Sinne der Humanität nicht untätig zu bleiben, und die Botschaft der Liebe. "Dieses  Album ist eine Botschaft an die beste Seite der Menschheit. Es ist ein Ruf und die Ermutigung, aufzustehen. Wenn wir das tun, wird unser Handeln spürbar sein. Wir werden die Richtung dieser Welt ändern. Wir werden es besser machen, aber wir müssen mehr dafür tun und Standpunkte beziehen.  Doch ganz egal was die falschen Führer sagen, liebt einander". Auf seiner Welttournee macht Ziggy Marley nur zwei Mal in Deutschland Station, einmal davon beim ZELTIVAL.

Weitere Informationen
- ausverkauft -

Di. 17.07. - 20.30 Uhr YAEL DECKELBAUM & THE MOTHERS

Yael DeckelbaumSie war schon als Gründungsmitglied des israelischen Frauentrios Habanod Nechama eine der erfolgreichsten Künstlerinnen ihres Landes, als sie 2016 „Prayer of the Mothers“ schrieb, das zur Hymne der Frauenfriedensbewegung Women Wage Peace wurde. Die mehrfach preisgekrönte kanadisch-israelische Künstlerin und Friedensaktivistin gründete das Prayer Of The Mothers Ensemble 2017 mit Frauen verschiedener Religionen und Nationen die vielköpfige und -stimmige Folk-World-Rock-Band. Das in diesem Sommer erscheinende Debutalbum, an dem auch Gäste wie Zap Mama, Joss Stone, Gal Costa und Miriam Toukan mitwirkten ist ebenso musikalisch mitreißend wie Dokument einer engagierten Kampagne für eine friedliche Lösung im Israel-Palästina Konflikt.

Weitere Informationen & Tickets

Mi. 18.07. - 20:30 Uhr CALEXICO

CalexicoEine ZELTIVAL-Stammband im besten Sinne sind die Americana-Helden Calexico aus Tucson/Arizona. Seit 1996 überwindet die Band um Joey Burns und John Convertino mit ihren gleichermaßen amerikanischen und mexikanischen Wurzeln musikalische und geographische Grenzen. Die Band verschmilzt den staubigen Sound des amerikanischen Südwestens mit den Soundtracks von Italo-Western, mexikanischen Mariachi-Motiven, Vintage-Surfmusik, Cool Jazz, Indie, Pop/Rock und einem breiten Spektrum an Latin-Einflüssen. Das inzwischen neunte Studioalbum von Calexico „The Thread That Keeps Us“  kommt einem Familienporträt gleich, das versucht, ihre stilistische Vielfalt und Unvorhersehbarkeit einzufangen, aber gleichzeitig die Grenzenlosigkeit in der Kreativität der Band in großartigen neuen Songs verwirklicht.

Weitere Informationen & Tickets
 

Do. 19.07. - 20.30 Uhr LADYSMITH BLACK MAMBAZO

Ladysmith Black MambazoIn den 1960er Jahren von Joseph Shabalala gegründet, dessen vier Söhne heute die Gruppe leiten, etablierten sich Ladysmith Black Mambazo schnell als die erfolgreichste A-cappella-Formation Südafrikas. Weltberühmt wurden Ladysmith Black Mambazo durch ihre Zusammenarbeit mit Paul Simon auf dessen „Graceland“-Tour, im vergangenen Jahr erhielt die neunköpfige Truppe ihren fünften Grammy und jüngst sangen sie für die britische Queen bei der Geburtstagsfeier zum 92. In diesem Jahr kommen Ladysmith Black Mambazo zum Zeltival und damit erstmals nach Karlsruhe. Am 18. Juli wäre Nelson Mandela 100 Jahre alt geworden – ein Ereignis, das Ladysmith Black Mambazo einen Tag später mit dem Karlsuher Publikum zusammen feiern.

Weitere Informationen & Tickets

Di. 24.07. - 20.30 Uhr ROSARIO SMOWING - ZELTIVAL TOP 10

Rosario SmowingIhre Konzerte sind alles andere als gepflegte Milongas. Acht Argentinier in schwarzen Anzügen, ein Sänger – Diego Casanova – der in seiner Erscheinung genauso an Tom Waits, wie an Vinico Caposella erinnert, und eine Liveshow, die, ansteckend ab der ersten Sekunde, ihresgleichen sucht. In Ihrem „Swing Argentino“ verbinden sie Elemente der unbedingt tanzbaren Musikstile der 40er, 50er und 60er Jahre: Swing, Ska, Jazz, Dixie und Rockabilly mit Mambo, Bolero und Tango, verpacken alles in ein sehr modernes Gewand. Sie selbst sehen sich dabei als „Rock-Big-Band“. Textlich handelt es sich hier um Tangolyrik, geschrieben von Frontman und ehemaligem Punk-Rock-Sänger Diego Javier Casanova, die im „Swing Argentino“ einmal ganz anders, aber durchweg sehr argentinisch, präsentiert wird.

Weitere Informationen & Tickets

Mi. 25.07. - 20:30 Uhr LITTLE STEVEN & THE DISCIPLES OF SOUL

Little StevenLittle Steven ist als Gitarrist von Bruce Springsteen legendär geworden, noch größere Berühmtheit erlangte Steven van Zandt allerdings als Charakterdarsteller in der Rolle des Silvio Dante in der US-Fernsehserie The Sopranos und später auch der norwegischen Serie „Lilyhammer“. Der Ausnahmemusiker und Multi-Instrumentalist zelebriert den Soul in einer ganz eigenen Form, die man nicht einfach in ein einzelnes Genre packen kann. Nachdem Van Zandt den „Jersey Shore“-Sound kreierte und als einer der Gründungsmitglieder in Bruce Springsteens E Street Band den Rock revolutionierte, zog er weiter und wurde ein äußerst erfolgreicher Solo-Künstler mit seiner Band „Little Steven & The Disciples of Soul“. Van Zandt selbst sagt: „Ich bin mein eigenes Genre“, was die unbeschreibliche Mischung der verschiedenen Musikrichtungen, die er in seine Musik einfließen lässt, auf den Punkt bringt.

Weitere Informationen & Tickets
 

Do. 26.07. - 20:00 Uhr S▄DEN "Ritorniamo!" - ausverkauft

Schmidbauer - Pollina - Kälberer

Der Süden ist wieder da! Nach 5 Jahren Pause und dem gigantischen Abschlusskonzert in der Arena di Verona kommen Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer 2018 wieder gemeinsam auf die Bühne zurück! Ein sehr außergewöhnliches Trio mit ambitionierten interkulturellen Absichten und berührenden Themen singt in zwei Sprachen über ihre unterschiedliche Heimat, Sizilien und Bayern. ihre dabei sehr verwandte „südliche“ Lebensart und -einstellung und erzeugten damit eine ganz besondere Atmosphäre der Verbundenheit. Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer versuchen, aus der Perspektive derjenigen einen Blick zu vermitteln, die durch ihre künstlerische Tätigkeit sehr viele Begegnungen mit Menschen aus aller Welt erleben und als große Bereicherung erfahren konnten.

Weitere Informationen
- ausverkauft -

Fr. 27.07. - 20:30 Uhr RAINALD GREBE & DIE KAPELLE DER VERSÍHNUNG

Rainald Grebe"Das Wigwamkonzert"

Er ist mit einem Orchester im Nightliner durch die Republik getourt und hat die Waldbühne in Berlin gerockt. Es gibt nicht viele Künstler, die sich allen Kategorien entziehen und trotzdem ein großes Publikum durch alle Schichten, Alter und Geschlechter begeistern können. Nun kommt Rainald Grebe zum "Wigwamkonzert" beim ZELTIVAL.

Weitere Informationen & Tickets
 

Sa. 28.07. - 20.30 Uhr DAARA J FAMILY feat. FAADA FREDDY

Daara JDie senegalesische Afro-Hip-Hop-Formation Daara J bringt mit dem in seiner Wahlheimat Paris lebenden Faada Freddy einen der hervorstechendsten und angesagtesten Sänger von Soul, Jazz und R&B der letzten Jahre zum Sommerfestival des Kulturzentrums Tollhaus. Die Band bietet eine extrem tanzbare Mischung aus senegalischen Afro-Pop-Grooves gepaart mit knackigen Hip Hop Sounds. Soziales Bewusstsein und klare politische Haltung sind Markenzeichen von Daara J. Sie gewannen den renommierten World Music Award der BBC, tourten mit Peter Gabriel und traten als Headliner beim WOMAD-Festival auf. 

Weitere Informationen & Tickets

So. 29.07. - 20.30 Uhr MELODY GARDOT - ausverkauft

Melody GardotDen Zauber der Zerbrechlichkeit entfaltet Melody Gardot, die als eine der aufregendsten musikalischen Entdeckungen dieses Jahrzehnts gefeiert wird. Im Stile einer mysteriösen Nightclub-Diva scheint sie einem Cinema Noir-Klassiker zu entsteigen. Mit unsicheren Schritten bahnt sie sich den Weg auf die Bühne, wo sie Leidenschaft, Begehren und Enttäuschung, Liebe, Leid und Lust in Songs packt, die das Publikum fesseln. Ihre ergreifende Mischung aus Jazz, Blues, Swing und Folk bringt sie in diesem Sommer auch nach Karlsruhe.

Weitere Informationen
- ausverkauft -

Di. 31.07. - 20:30 Uhr M╔LISSA LAVEAUX

Melissa LaveauxDas Repertoire von Mélissa Laveaux besteht aus originellen Stücken, die eine beeindruckende Reife und Frische vorweisen, die nur die besten ihres Gebietes aufzeigen. Sie überzeugt mit minimalistischen Arrangements, welche die Energie und den poetischen Einfluss ihrer Worte in den Vordergrund rücken. Ihre Stimme ist majestätisch und gleichzeitig fragil, tiefgehend und sinnlich.  “Von Melissa Laveaux’ Musik geht ein besonderer Zauber aus. Klar schreibt man das auch der Tatsache zu, dass die Sängerin und virtuose Akustik-Gitarristin, die in Ottawa geboren wurde und in Paris lebt, aus unterschiedlichen Kulturen schöpfen kann”, hieß es im Journal Frankfurt. Ihr jüngstes Album ist eine Hommage und Suche nach ihren Wurzeln und aus Ehrerbietung für ihre Vorfahren nach Haiti, das sie 2016 erstmals seit 20 Jahren wiedersah.

Weitere Informationen & Tickets

Mi. 01.08. - 20.30 Uhr MORCHEEBA

MorcheebaMorcheeba – das sind Skye Edwards und Ross Godfrey. 1995 wurde die britische Formation zusammen mit Ross’ Bruder Paul gegründet, die seither acht Alben veröffentlicht und über zehn Millionen Exemplare verkauft hat. Über die letzten zwei Jahrzehnte sind Morcheeba um die ganze Welt getourt, um jenen einzigartigen, groovelastigen Chillout-Sound live zu präsentieren, der durch die Kombination von Skyes einzigartiger Stimme mit Ross’ psychedelischen Gitarrenklängen entsteht. Zurzeit produzieren Morcheeba ihr neues Album, das 2018 erscheint.

Weitere Informationen & Tickets

Do. 02.08. - 20:30 Uhr CHICO TRUJILLO

Chico TrujilloIn Chile kennt sie fast jeder: Chico Trujillo haben in ihrem Heimatland bereits mehr als eine halbe Million Fans von der eigenen Musik überzeugt und in ihren Bann gezogen. In den USA gelten sie als „Latin Gogol Bordello". Die Musik des elfköpfigen Orchesters, die "Nueva Cumbia Chilena“, besteht aus verschiedenen Stilen wie Cumbia, Bolero, Rumba mit vielen andinen Elementen (sogar die Panflöte kommt zum Einsatz) und einem Mix aus Rock, Reggae und Ska.

Weitere Informationen & Tickets
 

Fr. 03.08. - 20.30 Uhr MAX¤MO PARK

Maximo ParkMaxïmo Park haben 2017 mit „Risk To Exist“ ihr sechstes Studioalbum veröffentlicht. Darauf hat sich die Band aus Newcastle deutlich weiterentwickelt, und das gleich in mehrere Richtungen: Konnte man bislang doch eher The Clash und ähnliche Punkrock-Veteranen als Referenzen heraushören, drängen nun verstärkt Paul Weller und die Stimme von Feargal Sharkey ins Zentrum. Einiges ist aber geblieben: Die Hook-geladenen Melodien, das Gespür für Dringlichkeit, soulige Grooves und Pop-Sensibilität sind weiterhin das Markenzeichen der Briten.

Weitere Informationen & Tickets

Sa. 04.08. - 15.30 Uhr DEINE FREUNDE

Deine Freunde"Keine Märchen Tour 2018"

Was 2010 als einmalige Aufnahme für eine Kita in Hamburg begann, war nie als Hallen-füllende Band geplant. Pauli, Flo und Lukas entdeckten glücklicherweise, dass Musik für Kinder weder platt noch anspruchslos sein muss. Unter Umgehung gängiger Klischees revolutionierten sie das „Musik für Kinder“-Genre so sehr, dass sich nun auch unzählige Erwachsene zu ihren Fans zählen. Mit drei Alben im Kasten und unzähligen Shows vor ausnahmslos glücklichem Publikum, ist der Auftritt im ausverkauften Hamburger Stadtpark 2016 der bisherige Höhepunkt für die drei freshen Hanseaten.

Weitere Informationen & Tickets

Sa. 04.08. - 19.00 Uhr offener ZELTIVAL-Garten

ZELTIVAL-Garten

Am letzten ZELTIVAL-Wochenende öffnet der ZELTIVAL-Garten seine Pforten ab 19:00 Uhr für alle interessierten Besucher*innen. Natürlich auch mit dem bekannten vielfältigen Speise- und Getränkeangebot.





 

So. 05.08. - 20.30 Uhr IMARHAN - ZELTIVAL TOP 10

ImarhanEs klingt nach Santana und Karibik – und immer etwas wärmer als bei den in den 80ern gegründeten Genre-Vätern der legendären Tuareg-Band Tinariwen. Imarhan bewegen sich leichtfüssig auf deren Sandspuren und tänzeln genussvoll zwischen Funk, Blues und Rock. Seit 2006 ist die Band aktiv und hatte im Laufe ihrer Karriere bereits neben Tinariwen und mit Grössen wie Kurt Vile zu tun. Mittlerweile sind sie selbst in dieser musikalischen Liga angekommen – und zementieren dies mit dem neuen Album Temet, einer Mischung Algerian Folk, Alternative Rock, Disco, Funk und Krautrock. 

Weitere Informationen & Tickets
 

ALLE WEITEREN INFOS & TICKETS

gibt es auf unserer
HOMEPAGE

Übrigens: Das TOLLHAUS finden Sie auch auf Facebook.