Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode,
 

das Jahr ist schon ein paar Tage alt, dennoch wünschen wir Ihnen an dieser Stelle noch alles Gute, Zufriedenheit, Gesundheit und viele musikalische Sternstunden für das Jahr 2019!

Der Jahreswechsel war ein wenig turbulent für uns, die Vertragsverlängerung unseres Orchestervertrages für die nächsten 5 Jahre wurde besiegelt, die Orchesterverwaltung ist umgezogen und zahlreiche Silvester- und Neujahrskonzerte standen und stehen an.

Daher gleich an dieser Stelle der Hinweis, dass die Verwaltung des Orchesters fortan im Liebfrauenkirchhof 2 in Wernigerode sitzt. Unsere Kontaktdaten haben sich ansonsten nicht geändert. In Kürze sollen Sie auch bei uns im Büro fortan Konzert- und Opernkarten erwerben können. Informationen hierzu folgen.

Zudem möchten wir mit diesesm Newsletter auf die kommenden Konzerte hinweisen. Bitte beachten Sie zudem den Punkt "Wichtiger Hinweis zum Versand des Konzertflyers" in diesem Newsletter.

Viel Freude beim Lesen der Ankündigungen und wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende,

Ihr Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode


Website Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Inhalt

Konzert im Kloster Drübeck
Stunde der Klassik am 25. Januar
Neue Konzertreihe in St. Andreas Seesen
Wichtiger Hinweis zum Versand des Konzertflyers
Konzertvorschau bis Juni 2019

Konzert im Kloster Drübeck



Jens Domeyer / Fotograf: Henrik Bollmann


Sonntag, 20. Januar, 16.00 Uhr
Kloster Drübeck, Adelbrinsaal

Zum Jahresanfang gastiert das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode im Adelbrinsaal im Kloster Drübeck. Unter der musikalischen Leitung von MD Christian Fitzner erklingen Werke von Bach, Holst und Britten.

Streicher und Bläser werden solistisch das Brandenburgische Konzert Nr. 1 von Johann Sebastian Bach mit Krzysztof Baranowski als Konzertmeister darbieten.

Im Anschluss wird der Solo-Bratscher des Kammerorchesters, Jens Domeyer das „Lachrymae (Tränen) - Reflections on a Song of Dowland op. 48” von Benjamin Britten gemeinsam mit dem Kammerorchester Wernigerode darbieten. Bei dem mittlerweile sehr berühmten Werk handelt es sich um Variationen oder auch Reflections, also um ein Nachsinnen über das herzergreifende Lied „If my complaints could passions move“ (Wenn meine Klagen die Leidenschaften erregen könnten) von John Dowland. Brittens Zyklus ist höchst ergreifende Musik von beeindruckender klanglicher Ausgestaltung.

Zum Abschluss des Konzertes spielen die Musiker die St. Pauls Suite, eine Komposition für Streichorchester des englischen Komponisten Gustav Holst.

Karten für das Konzert sind im Kloster Drübeck, Tel. 039452/94301 erhältlich.

Stunde der Klassik am 25. Januar



Shingo Oku / privat


Freitag, 25. Januar, 19.30 Uhr
Wernigerode, Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums


In der kommenden Stunde der Klassik betritt ein Solist aus den eigenen Reihen des Orchesters das Podium: Shingo Oku, Soloklarinettist des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode wird zwei Werke für Klarinette und Orchester interpretieren.

Der aus Japan stammende Klarinettist spielt Carl Maria von Webers Klarinettenkonzert Nr. 1 in f-Moll. Die dreisätzige, musikdramatische Erzählung für Klarinette und Orchester schrieb Weber 1811 für den Klarinettisten der Münchner Hofkapelle Heinrich Joseph Bärmann, der über eine Klarinette neuester Bauart verfügte, die den Komponisten zu diesem brillanten Konzert inspirierte. Das stimmungsvolle Adagio lässt in seiner romantischen Klangsprache bereits den Freischütz erahnen.

Zudem bringt Shingo Oku ein weiteres Stück für sein Instrument und Orchester zur Aufführung: die Romanze in Es-dur des jungen Richard Strauss. Dem damals erst 15 Jahre alten Komponisten ist mit „seiner“ Romanze für Klarinette und Orchester bereits ein Meisterstück gelungen, das anzuhören einfach schön ist. Sowohl die dankbare Behandlung der Solostimme, die auch ein wenig an Weber erinnert, als auch der farbige Orchestersatz lassen den künftigen Meister-Komponisten erkennen.

Unter der musikalischen Leitung von MD Christian Fitzner erklingt zudem eine der „Londoner Sinfonien“, die Sinfonie Nr. 97 von Joseph Haydn.

Restkarten zu € 20; bzw. € 5 für Schüler/Studenten sind in der Tourist-Information Wernigerode (Marktplatz 10, Tel. 03943/5537835) sowie unter www.pkow.de erhältlich.

Die Konzertreihe wird dankenswerterweise unterstützt durch Nemak Wernigerode GmbH, Stadtwerke Wernigerode GmbH und von Harald Rautenbach.

Neue Konzertreihe in St. Andreas Seesen

Seit nun mehreren Jahren wird in der Gemeinde- und Propsteikirche St. Andreas in der niedersächsischen Stadt Seesen eine Reihe von Konzerten ausgerichtet, die sich gänzlich der klassischen Musik widmen. Dabei bietet die Kirche St. Andreas hervorragende Voraussetzungen für Konzerte dieser Art.

Der Verein „Konzerte an St. Andreas“ in Seesen hat in Zusammenarbeit mit dem neuen ersten Vorsitzenden Martin Wiese und dem künstlerischen Leiter Christian Fitzner, Geschäftsführer und Dirigent des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode eine neue Konzertreihe für das Jahr 2019 konzipiert.

Mit insgesamt vier Konzerten wird der Wernigeröder Klangkörper in St. Andreas gastieren. Zur Vorstellung der Konzertreihe lädt der Verein und das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode am Samstag, den 26. Januar, 18 Uhr in die Kirche St. Andreas ein. Interessierte können sich über die Konzertreihe informieren, Abonnements und Konzertkarten erwerben. Das Orchester gibt mit Werken von Bach, Holst, Klein und Williams einen kleinen Vorgeschmack auf die Reihe.

Der Eintritt zu dieser Auftaktveranstaltung ist frei.

Wichtiger Hinweis zum Versand des Konzertflyers



Der Konzertflyer für die Monate Januar bis Juni ist gerade in Arbeit und wird Ihnen in Kürze wieder postalisch zugestellt. Vorausgesetzt Sie haben diesen kostenfrei "abonniert" und uns die Postkarte mit der Zustimmung zur DSGVO, welche wir dem letzten Flyerversand beigelegt haben, zurückgeschickt.

Damit Sie weiterhin unseren Flyer zugeschickt bekommen, benötigen wir diese Zustimmung von Ihnen.

Gerne können Sie uns eine Mail (Lysann Weber: l.weber@pkow.de) zusenden, in welcher Sie folgenden Absatz bestätigen und uns wissen lassen, dass Sie den Flyer weiterhin bzw. erstmals zugesendet bekommen möchten:

In Bezugnahme auf die im Mai 2018 in Kraft getretenen EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) stimmen Sie zu, dass Ihre selbst angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Anrede, Titel, Adresse) von der Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode GmbH, Heltauer Platz 1, 38855 Wernigerode zur Kontaktaufnahme per Post zu Zwecken der Zusendung von Informationen über Veranstaltungen, Einladungen o.ä. (Quartalsflyer, Schlossfestspiel-Flyer etc.) verarbeitet werden dürfen.

Sie stimmen darüber hinaus zu, dass diese personenbezogenen Daten zu denselben Zwecken auch an die Harzdruckerei GmbH, Max-Planck-Str. 12/14, 38855 Wernigerode bzw. entsprechende Druckerei, die den Versand der Drucksachen für uns übernimmt übermittelt und von diesen verarbeitet werden dürfen.

Sie können diese Zustimmungen jederzeit, auch getrennt voneinander, widerrufen (z.B. durch Brief, Fax oder E-Mail).

Konzertvorschau bis Juni 2019

Januar

Sonntag, 20. Januar, 16.00 Uhr

Drübeck, Adelbrinsaal im Kloster
Konzert
Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 1, Britten: Lachrymae, Holst: St. Pauls Suite
Solist: Jens Domeyer (Viola)
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Kloster Drübeck, Tel. 039452/94301

 

Freitag, 25. Januar, 19.30 Uhr
Wernigerode, Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums
Stunde der Klassik
Konzertreihe des Fördervereins Kammerorchester Wernigerode e.V.
Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll, Strauss: Romanze für Klarinette und Orchester, Haydn: Sinfonie Nr. 97 C-Dur
Solist: Shingo Oku (Klarinette)
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Tourist-Information Wernigerode, Tel. 03943/5537835; www.pkow.de

 

Februar

Freitag, 22. Februar, 19.30 Uhr
Wernigerode, Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums
Stunde der Klassik / Klavierissimo 1
Konzertreihe des Fördervereins Kammerorchester Wernigerode e.V.
Sinfoniekonzert im Rahmen von Klavierissimo
Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, Tschaikowski: Die Jahreszeiten (12 Monate)
Solisten: Ratimir Martinović, Albert Mamriev (Klavier)
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Tourist-Information Wernigerode, Tel. 03943/5537835; www.pkow.de

 

Sonntag, 24. Februar, 15.00 Uhr
Halberstadt, Großes Haus
Klavierissimo 3
Carmichael: Concierto Folklorico, Rachmaninov: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18
Solisten: Piano Duo Sofia & Carles, Philipp Raskin
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner, MD Johannes Rieger
Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters, Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode VVK: Theaterkasse Halberstadt, Tel. 03941/6965-65; www.harztheater.de


März

Samstag, 2. März, 18.00 Uhr
Quedlinburg, Bildungshaus Carl Ritter
Klassik bei Ritter
Arriaga: Sinfonia in D-Dur, Reine>Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner, Steffen Hoffmann
Orchester der Kreismusikschule Harz, Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
VVK ab 1.2.: Tourist-Information Quedlinburg, Tel. 03946/905624; www.pkow.de


Sonntag, 3. März, 16.00 Uhr
Wernigerode, KiK-Saal im HKK-Hotel
23. Gemeinschaftskonzert mit der Kreismusikschule Harz
Arriaga: Sinfonia in D-Dur, Reine>Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner, Steffen Hoffmann
Orchester der Kreismusikschule Harz, Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
VVK ab 1.2.: Tourist-Information Wernigerode, Tel. 03943/5537835; Biber Ticket; www.pkow.de


Dienstag, 12. März, 13.30 Uhr
Wernigerode, Aula Stadtfeld-Gymnasium
Generationenkonzert
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Karten zu € 5 sind an der Tageskasse erhältlich.


Sonntag, 17. März, 16.00 Uhr
Drübeck, Adelbrinsaal im Kloster
Konzert
Solisten: N.N.
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Kloster Drübeck, Tel. 039452/94301


Freitag, 22. März, 19.30 Uhr
Wernigerode, Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums
Stunde der Klassik
Konzertreihe des Fördervereins Kammerorchester Wernigerode e.V.
Schulhoff: Concerto Doppio für Flöte und Klavier, Mendelssohn: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 (Schottische)
Solisten: Monica Gutman (Klavier), Ramon Jaffé (Violoncello), Massimo Mercelli (Flöte)
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Tourist-Information Wernigerode, Tel. 03943/5537835; www.pkow.de


Freitag, 29. März, 19.30 Uhr
Michaelstein, Musikscheune im Kloster
Kontrabass-Romanzen | Akademiekonzert
Solisten: Teilnehmer der Basseurope Academy
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Kloster Michaelstein, Tel. 03944 / 903015, museumskasse-michaelstein@kulturstiftung-st.de sowie über alle Reservix Vorverkaufsstellen

 

April


Sonntag, 21. April, 16.00 Uhr
Wernigerode, Fürstlicher Marstall
Konzert zum Ostersonntag
Schubert: Ouvertüre im Italienischen Stil, Mozart: Klavierkonzert Nr. 15 B-Dur, KV 450 & Sinfonie Nr. 39 Es-Dur, KV 453
Solist: Vladislav Fedorov (Klavier)
Musikalische Leitung: MD Christian Fitzner
VVK: Tourist-Information Wernigerode, Tel. 03943/5537835; Biber Ticket; www.pkow.de

 

Mai

Donnerstag, 9. Mai, 19.30 Uhr
Wernigerode, Fürstlicher Marstall
Stunde der Klassik
Konzertreihe des Fördervereins Kammerorchester Wernigerode e.V.
Tschaikowski: Klavierkonzert Nr. 1, Rimski-Korsakow: Schéhérazade, Borodin: Polowetzer Tänze
Solistin: Anna Fedorova (Klavier)
Musikalische Leitung: Gerard Oskamp
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck, Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
VVK: Tourist-Information Wernigerode, Tel. 03943/5537835; Biber Ticket; www.pkow.de 

 

Juni


Sonntag, 9. Juni, 17.00 Uhr
Halberstadt, Dom
Orchesterkonzert
Im Rahmen der Halberstädter Domfestspiele
Berg: Violinkonzert („Dem Andenken eines Engels“), Mahler: „Das Lied von der Erde“
Solisten: Heiko Börner (Tenor), KS Gerlind Schröder (Mezzosopran), Nurit Stark (Violine)
Musikalische Leitung: MD Johannes Rieger
Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters, Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
VVK: Theaterkasse Halberstadt, Tel. 03941/6965-65; www.harztheater.de


 

Kammermusik / Gastspiele

Kleingruppenauftritte

Jeden Sonntag, 17.00 Uhr, Soiree / Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode


Gastspiele

5. Januar, 15.00 & 18.00 Uhr, Neujahrskonzert / Rathenow
6. Januar, 17.00 Uhr, Neujahreskonzert / Hettstedt
12. Januar, 19.00 Uhr, Neujahrskonzert / Bad Zwesten
13. Januar, 15.00 Uhr, Neujahrskonzert / Homberg/Efze
13. Januar, 19.00 Uhr, Neujahrskonzert / Fritzlar
17. Januar, 17.00 Uhr, Konzert / Kassel
26. Januar, 18.00 Uhr, Konzert / Seesen
15. März, 19.30 Uhr, Konzert /Seesen
23. März, 19.30 Uhr, Konzert / Bad Zwesten
14. April, 17.00 Uhr, Konzert / Zerbst
20. April, 19.30 Uhr, Konzert / Bad Pyrmont
5. Mai, 17.00 Uhr, Konzert / Hundisburg
10. Mai, 19.30 Uhr, Konzert / Schönebeck
11. Mai, 19.30 Uhr, Konzert / Bad Zwesten
22. Mai, 19.30 Uhr, Konzert / Bad Münder
24. Mai, 20.00 Uhr, Konzert / Seesen
14. Juni, 14.00 Uhr, Konzert / Schöningen

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen