NEWSLETTER 06 / 2018 ANTIKENMUSEUM DER UNIVERSITÄT LEIPZIG

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Freundinnen und Freunde des Antikenmuseums der Universität Leipzig,

mit dem heutigen Newsletter möchten wir Sie über ein neues Angebot in unserer aktuellen Sonderausstellung "Pergamon wiederbelebt"  informieren. 

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Peter Müller
und das Team des Antikenmuseums

Die 3D Visualisierung des Stadtberges von Pergamon ​"Pergamon um 200 n. Chr." jetzt auch mit Sprechtext!

Auf Anregung zahlreicher Besucher unserer aktuellen Sonderaustellung "Pergamon wiederbelebt! Die antike Residenzstadt in 3D" wurde eine mit Sprechtext unterlegte Fassung des Filmes "Pergamon um 200 n. Chr. Ein virtuelles Modell archäologischer Hypothesen" erstellt. Erstmals wurde sie den Gästen der gemeinsamen Museumsnacht Halle und Leipzig am 5. Mai 2018 öffentlich präsentiert. 

Der Film mit einer Laufzeit von 10 Minuten führt den Betrachter vom Stadttor am Fuß des Berges ausgehend hinauf auf die Akropolis mit den Königspalästen und dem alles überragenden Traianeum, einem monumentalen Tempel für den römischen Kaiser Traian. Dabei werden einem Stadtrundgang gleich an 16 Stationen die am Weg liegenden wichtigsten Gebäude und Gebäudekomplexe wie das Große Gymnasion, der Bezirk des weltberühmten Großen Altars und das Athena Heiligtum mit der in der Antike berühmten Bibliothek, aber auch die Wohnbezirke der Einwohner von Pergamon und ihre Häuser vorgestellt. 

Die erste vollständige dreidimensionale Modellierung und Visualisierung des gesamten Stadtberges von Pergamon wurde erstmals für die 2011/2012 auf der Berliner Museumsinsel gezeigte Ausstellung »Pergamon. Panorama der antiken Metropole« geschaffen. Das Modell, das den Zustand des Stadtbergs in der Zeit um 200 n. Chr. festhält, ist eines der komplexesten seiner Art und setzt Standards für die Visualisierung historischer Stadträume. Zusammen mit der Pergamongrabung des Deutschen Archäologischen Instituts wird es laufend aktualisiert und erweitert. 

 

Antikenmuseum der Universität Leipzig
Alte Nikolaischule
Nikolaikirchhof 2
04109 Leipzig
Telefon: 0341 / 9 73 07 00, Fax: 0341 / 9 73 07 09
eMail: klarch@rz.uni-leipzig.de
Internet: http://antik.gko.uni-leipzig.de

Öffnungszeiten 
Dienstag bis Donnerstag, Samstag und Sonntag: 12–17 Uhr
Montag und Freitag sowie an gesetzlichen Feiertagen geschlossen

Eintritt
Erwachsene 3,00 €
Ermäßigungsberechtigte 1,50 €

Kontakt:
Dr. Hans-Peter Müller
Klassische Archäologie und Antikenmuseum
der Universität Leipzig
Ritterstraße 14
04109 Leipzig
Telefon: 0341 / 9 73 07 02
eMail: pmueller@rz.uni-leipzig.de

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen