Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Opernfreunde,

den krönenden Abschluss dieser Saison bildet Bellinis berühmte Norma am 10. Juni um 18 Uhr. Die Regie hat Christof Loy übernommen, in der Titelpartie debütiert Elza van den Heever. 

Versäumen Sie nicht noch eine Vorstellung von Adriana Lecouvreur, ein Augenschmaus mit Kostümen von Christian Lacroix. Tanja Ariane Baumgartner ist darin nicht nur als Fürstin Bouillon zu sehen, am 12. Juni um 20 Uhr gibt sie auch noch einen Liederabend auf der großen Bühne.

Die Saison 2018/19 beginnt mit Verdis Eifersuchtsdrama Otello ab dem 19. August (Vorverkaustart ist der 25. Juni)!

Ihre Oper Frankfurt

Inhalt

Premiere Norma am 10. Juni 2018 um 18 Uhr
Adriana Lecouvreur wieder im Spielplan
Liederabend mit Tanja Ariane Baumgartner am 12. Juni 2018 um 20 Uhr
Ticketverkauf

Premiere Norma am 10. Juni 2018 um 18 Uhr

Norma von Vincenzo Bellini gilt als eines der Hauptwerke des Belcanto. Nach der eher kühl aufgenommenen Uraufführung im Jahr 1831 fand das Werk vor allem durch das große Lob von Verdi und Wagner seinen Weg auf die Opernbühnen.
 

Im von Rom besetzten Gallien unterhält die Druidenpriesterin Norma (Elza van den Heever, Foto: Jiyang Chen) eine geheime Liebesbeziehung zum feindlichen Prokonsul Pollione, dem Vater ihrer beiden Kinder. Als sich der Soldat jedoch in die junge Priesterin Adalgisa Gaëlle Arquez)verliebt, ist Norma am Boden zerstört. Der Versuch ihrer schuldlosen Rivalin, die beiden Kontrahenten zu versöhnen, misslingt. Norma schwört Rache und ruft ihr Volk zum Kampf gegen die Römer auf...

 

Aus künstlerischen Gründen wechselte das Regieteam kurzfristig und es fügte sich zu einem sehr glücklichen Umstand, dass Christof Loy, der bereits viele Produktionen an der Oper Frankfurt inszeniert hat, die Regie übernehmen konnte. Elza van den Heever, die gerade als Chrysothemis (Elektra) an der New Yorker Met zu erleben war, gibt in der Titelpartie ein Debüt. Stefano La Colla (Pollione) gastierte zuletzt u.a. als Calaf in Puccinis Turandot an der Deutschen Oper Berlin und als Cavaradossi in Puccinis Tosca in Rom. Bizets Carmen nimmt momentan einen zentralen Platz im Repertoire von Gaëlle Arquez ein.

Die musikalische Leitung hat Antonino Fogliani, der in der letzten Spielzeit Tosca in Frankfurt dirigierte.

Premiere: Sonntag, 10. Juni 2018 um 18 Uhr

Weitere Vorstellungen: 14., 17., 20., 23., 27. Juni 2018 jeweils um 19.30 Uhr.

Adriana Lecouvreur wieder im Spielplan

©  Wolfgang Runkel, Alte Besetzung In Adriana Lecouvreur  von Francesco Cilea erleben wir in der Welt des Theaters angesiedelten Handlung einen der spektakulärsten Tode der Opernliteratur: Die Schauspielerin Adriana Lecouvreur (Angela Meade Foto: Barbara Aumüller) und Maurizio, Graf von Sachsen (Vincent Wolfsteiner) lieben sich. Doch die Fürstin von Bouillon (Tanja Ariane Baumgartner) möchte ihren ehemaligen Günstling mit allen Mitteln zurückgewinnen. Nachdem sie auf einem Ball von der eifersüchtigen Adriana als Rivalin erkannt wird, schwört sie furchtbare Rache...

Die amerikanische Sopranistin Angela Meade gilt mittlerweile als einer der Stars der New Yorker Metropolitan Opera, wo sie kürzlich als Bellinis Norma zu erleben war. Ensemblemitglied Vincent Wolfsteiner (Maurizio) feierte einen überragenden Erfolg als Brittens Peter Grimes an der Oper Frankfurt. Die Leitung des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters hat Steven Sloane, Generalmusikdirektor den Bochumer Symphonikern, von 1988 bis 1992 war er erster Kapellmeister an der Oper Frankfurt.

Weitere Vorstellungen: 31. Mai (18 Uhr), 15., 21., 24. Juni 2018. Sofern nicht anders angegeben, beginnen die Vorstellungen um 19.30 Uhr.

Liederabend mit Tanja Ariane Baumgartner am 12. Juni 2018 um 20 Uhr

Seit Jahren zählt Tanja Ariane Baumgartner zu den Publikums- wie Kritikerlieblingen des Frankfurter Ensembles und beweist eine einzigartige Wandelbarkeit, indem ihr der "fliegende Wechsel" zwischen den unterschiedlichsten Partien geradezu spielerisch gelingt.

Wie differenziert und packend die Sängerin mit dem klaren und dunklen, dabei nuancenreichen Timbre ihre Liedinterpretationen gestaltet, davon lieferte sie bereits vor zwei Jahren bei einem "kleinen" Liederabend im Holzfoyer einen Vorgeschmack. Dieses Mal musiziert die Mezzosopranistin mit dem renommierten Pianisten Malcolm Martineau und dem Bratschisten Philipp Nickel aus dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester zusammen. Gemeinsam spannen sie einen romantischen Bogen von Johannes Brahms und Hugo Wolf hin zu Gustav Mahler und Richard Strauss. 

Ein Liederabend mit Tanja Ariane Baumgartner am 12. Juni 2018 um 20 Uhr.

 

 

Ticketverkauf

Der Spielplan der Saison 2018/19 ist online. Der Vorverkauf für die 2018/19 beginnt am 25. Juni 2018.


Zentrale Vorverkaufskasse der Städtischen Bühnen
Willy-Brandt-Platz
Mo - Fr 10 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

Telefonischer Kartenverkauf
Tel. 069 - 212 49 49 4
Fax 069 - 212 44 98 8
Mo - Fr 9 - 19 Uhr, Sa und So 10 - 14 Uhr

Onlinebuchungen
über Spielplan der Website der Oper Frankfurt.

Abo- und Infoservice
Oper Frankfurt
Neue Mainzer Straße 15
60311 Frankfurt

Tel. 069 21 23 73 33
aboservice.oper@buehnen-frankfurt.de

Servicezeiten
Mo — Sa (außer Do) 10 — 14 Uhr
Do 15 — 19 Uhr

 

 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen