Falls der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

_______________________________________________________________

Liebe Theaterfreund*innen,

Theater Thikwa wird in diesem Jahr mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet! Wir freuen uns über diesen großartigen wie wichtigen Preis und bedanken uns – und sehen darin gleichzeitig die bundesweite Aufmerksamkeit und Wertschätzung für unser Ensemble, für außergewöhnliche Produktionen, für unser künstlerisches Gesamtprogramm, für aktive gesellschaftliche Mitgestaltung! Wir sind ermutigt und ermuntert – schauen Sie sich unsere aktuellen beeindruckenden Arbeiten an!

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Theater Thikwa Team

PS: Schon mal auf www.facebook.com/TheaterThikwa geschaut?

Inhalt

DIANE FOR A DAY | Sa 4. + So 5. Mai | 20 Uhr | Studio
Anne Finger liest | Mo 6. Mai | 20 Uhr | Studio
DIE BUTTERBLUMEN DES GUTEN | Berlin-Premiere Do 23. Mai | 20 Uhr
Theaterpreis des Bundes 2019 für Theater Thikwa
ICH AUCH - Kurzspielfilm mit Max Edgar Freitag | So 12. Mai | 18 Uhr | Urania Berlin
Zitat der Woche
F-40 Spielplan
Adresse + Tickets + Impressum

DIANE FOR A DAY | Sa 4. + So 5. Mai | 20 Uhr | Studio

"Lacht kaputt, was euch kaputt macht! Hingehen!"
Georg Kasch/zitty | 5-Sterne-Höchstwertung

Wie werden Identitäten auf der Bühne sichtbar – und wie spielt man mit ihnen? Inspiriert von den Drag-King-Workshops der Künstlerin Diane Torr, erforscht DIANE FOR A DAY neue Wege im Umgang mit Körperlichkeit auf der Bühne. Nicht nur die Darstellung von Geschlechtsidentitäten wird untersucht, erprobt und getestet – auch die Theatralität eigener und anderer Privilegien wird zum Ausgangspunkt für Witze, Wut und (Selbst-)Ermächtigung. Das erste gemeinsame Projekt von Performerinnen des Theater Thikwa und dem Künstlerinnenkollektiv hannsjana fragt humorvoll, historiografisch und musikalisch nach Körpernormen und Geschlechterrollen in und außerhalb inklusiver Räume.

Von und mit: Laura Besch, Sabrina Braemer, Alice Escher, Jule Gorke, Jasmin Lutze, Laura Rammo, Mereika Schulz, Katharina Siemann und Marie Weich | Konzept: hannsjana | Bühne: hannsjana | Kostüm: Heike Braitmayer | Lichtdesign: Julian Besch | Gefördert durch die Aktion Mensch | Foto: Julian Besch

mehr/Video | ► TICKETS: 14 € / erm. 8 € / 3-Euro-Kulturticket / Gruppenrabatt

Anne Finger liest | Mo 6. Mai | 20 Uhr | Studio

Anne Finger liest aus einem autobiografischen Text "Past Due: A Story of Disability, Pregnancy and Birth", in deutscher Übersetzung unter dem Titel "Lebenswert – eine behinderte Frau bekommt ein Kind" erschienen. Anne Finger lebt als Autorin in Oakland/Kalifornien, wo sie sowohl in der Behindertenbewegung als auch in verschiedenen Gruppierungen und Bewegungen für breitangelegte gesellschaftliche Veränderung aktiv ist. Zur Zeit ist sie Holtzbrinck Fellow an der American Academy in Berlin.

Anne Finger will be reading from an early memoir, "Past Due: A Story of Disability, Pregnancy and Birth". Anne Finger is a writer of both fiction and non-fiction. She lives in Oakland, California, where she is active in the disability justice movement as well as movements for broader social change. She is currently the Holtzbrinck Fellow at the American Academy in Berlin.

Dominik Bender liest aus der deutschen Übersetzung, Moderation Günther Grosser.

Mo 6. Mai | 20 Uhr | Studio

mehr | ► TICKETS: 8 € / erm. 5 € | English Theatre Berlin | IPAC & The American Academy in Berlin & Theater Thikwa | Foto: Shoey Sindel

DIE BUTTERBLUMEN DES GUTEN | Berlin-Premiere Do 23. Mai | 20 Uhr

eine ekstatische Séance

Was wäre, wenn ich meine Feinde an eine fleischfressende Pflanze verfüttern könnte? Und wenn sie verfüttert sind, frisst dann die Pflanze mich, oder ich sie? Wir nähern uns den Pflanzen auf einer persönlichen Ebene – eine Untersuchung symbolischer Übertragungsmöglichkeiten. Natürlich auch mit der dringend erlaubten Frage, ob Pflanzenanalogien heute nicht eher nervtötend sind. Das performative Pflanzenlabor findet als Séance statt. Ganz wie im ausgehenden 19. Jahrhundert kehren die Performer*innen ihr Innerstes nach Außen. Gerne ekstatisch mit Tanz und Gesang. Parasitäre Prozesse vs. Verbuschung – Prosaisches wechselt mit Magischem, Versuche des Unmöglichen mit dem Matter of Fact.

Von und mit: Nico Altmann, Martin Clausen, Deniz Dogan, Karol Golebiowski, Torsten Holzapfel, Frank Schulz, Makiko Tominaga | Regie: Gerd Hartmann + Martin Clausen | Bühne: Isolde Wittke | Kostüm: Heike Braitmayer | Lichtdesign: Katri Kuusimäki | Foto: David Baltzer

Uraufführung Sa, 11. Mai, und So, 12. Mai, jeweils um 20 Uhr im Eintanzhaus/Mannheim im Rahmen des interdisziplinären und inklusiven Kooperationsprojektes "Gewächse der Seele" von Wilhelm-Hack-Museum/Ludwigshafen, Sammlung Prinzhorn/Heidelberg, zeitraumexit/Mannheim sowie Galerie Alte Turnhalle/Bad Dürkheim und Museum Haus Cajeth/Heidelberg (bis 4. August 2019)

BERLIN-PREMIERE Do 23. Mai | 20 Uhr
Fr 24. + Sa 25. Mai | 20 Uhr
Mi 29. Mai – Sa 1. Juni | 20 Uhr

Die Vorstellungen vom 29. bis 31.5. sind auch Teil des Performing Arts Festival Berlin 2019.
Nach der Vorstellung am 31.5. gibt es gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Theaterscoutings Berlin das Publikumsformat "Sag mir, wo du stehst?!".


mehr | ► TICKETS: 16 € / erm. 10 € / 3-Euro-Kulturticket / Gruppenrabatt

Theaterpreis des Bundes 2019 für Theater Thikwa

Theater Thikwa wird in diesem Jahr mit dem Theaterpreis des Bundes geehrt!
"Für die in der Theaterszene herausragende Beschwörung von gesellschaftlicher Diversität bei gleichzeitiger Lust an künstlerischer Radikalität" zeichnet die Jury das Theater Thikwa mit dem Theaterpreis des Bundes aus. Kulturstaatsministerin Monika Grütters wird den Preis am 27. Mai im Theater Gera an Thikwa sowie an zehn weitere Bühnen verleihen.
Wir sind glücklich, freuen uns sehr und danken allen Künstler*innen, Partner*innen, Freund*innen, allen, die uns gefördert, unterstützt und mit uns gearbeitet haben, herzlich – nur mit ihnen ist dieser Erfolg möglich gewesen!

mehr | Foto: David Baltzer

ICH AUCH - Kurzspielfilm mit Max Edgar Freitag | So 12. Mai | 18 Uhr | Urania Berlin

Im Mittelpunkt des Filmabends steht der Kurzspielfilm "Ich auch" des Medienprojektes Wuppertal, in dem es um einen sexuellen Übergriff innerhalb eines Paares in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung geht. Hauptdarsteller*innen sind die Schauspielerin Carina Kühne, bekannt aus dem Film "Be my Baby" und aus TV-Serien wie "In aller Freundschaft", sowie der Thikwa-Schauspieler Max Edgar Freitag. Interviewfilme ergänzen die Filmreihe über sexualisierte Gewalt gegen Menschen mit Behinderung. Zu sehen sind die Filme Anfang Mai in Wuppertal, Köln und Frankfurt sowie am 12.5. um 18 Uhr in der Urania Berlin jeweils mit Anwesenheit des Filmteams und Publikumsdiskussion.

Zitat der Woche


Ich mag es auf der Bühne zu stehen
und Erfolg zu haben.





Zitat: Konstantin Langenick
Foto: David Baltzer

F-40 Spielplan


----------------------------------
Wenn nicht anders angegeben, beginnen die Vorstellungen um 20 Uhr.
----------------------------------
April | 28.-30. versch. Zeiten | The 2019 Expo Festival: A Showcase of Wahlberliner | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
Mai | 1.-4. versch. Zeiten | The 2019 Expo Festival: A Showcase of Wahlberliner | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
Mai | 4.+5. | Diane for a Day | THEATER THIKWA
Mai | 6. | Anne Finger | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC + THEATER THIKWA
Mai | 10.-12., 15.-17. | Stuck in Orbit | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
Mai | 23.-25., 29.-31. | Die Butterblumen des Guten | THEATER THIKWA
Mai | 25.+26. 19 Uhr Reduta Schauspielbühne Gneisenaustr. 41 | Feathers in the Fire | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
Juni | 1. | Die Butterblumen des Guten | THEATER THIKWA
Juni | 7.+8. | Daniel-Ryan Spaulding | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
----------------------------------
F40 wurde als Spielstätte von Theater Thikwa und English Theatre Berlin vom Stadtmagazin Zitty zu einem der sechs "innovativsten und herausragendsten" Off-Theatern Berlins gekürt.
Theater Thikwa erarbeitet Produktionen mit Schauspielern mit und ohne Behinderungen.
English Theatre Berlin präsentiert Inszenierungen und Gastspiele im englischen Original.

Adresse + Tickets + Impressum

Theater Thikwa, F40, Fidicinstr. 40, 10965 Berlin-Kreuzberg
Alle Theater-Räume sind im Erdgeschoss und barrierefrei.
U6 Platz der Luftbrücke, Bus 104, Bus 248, N6, N7
----------------------------------
Ticket-Hotline: 01806 700 733
Reservierungen: 030 61 20 26 20
Online-Tickets: www.thikwa.de
Gruppen ab 10 Besuchern zahlen pro Karte 1 Euro weniger.
Wer seinen Berlinpass vorlegt, kann für alle Vorstellungen ein 3-Euro-Kulturticket erwerben.
----------------------------------
Künstlerische Leitung: Nicole Hummel, Gerd Hartmann. Leiter Öffentlichkeitsarbeit: Herbert Jordan. Technisch-org. Koordination: Klaus Altenmüller. Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst der Nordberliner Werkgemeinschaft: Susanne Bachmann, Pierre Spiegelberg.

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


NEU: Tongo Zirkus - Musik-App für Kinder


Die neue Musik-App für Kinder.

„Tongo Zirkus“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen