Falls der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

_______________________________________________________________

Liebe Theaterfreund*innen,

"die Volksbühne des inklusiven Theaters" (der Tagesspiegel über Thikwa) gibt den Auftakt zur neuen Spielzeit gemeinsam mit Anne Tismer und dem überirdischen Science-Fiction-Spektakel DAVE bereits am 30. August. Die "neue" Volksbühne des Chris Dercon eröffnet im Anschluss – zukünftig in nächster Nachbarschaft zu Thikwa. Die Abflüge für überraschendes und grenzsprengendes Theater am Platz der Luftbrücke sind programmiert – steigen Sie ein und heben Sie ab!

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Theater Thikwa Team

PS: Schon mal auf www.facebook.com/TheaterThikwa geschaut?

Inhalt

DAVE - ein überirdisches Science-Fiction-Spektakel | mit Anne Tismer | Premiere Mi 30. August | 20 Uhr
Ausstellung LANDKARTE mit Torsten Holzapfel | Galerie ART CRU Berlin
Thikwa-Gastspiel in Südkorea
Zitat der Woche
F-40 Spielplan
Adresse + Tickets + Impressum

DAVE - ein überirdisches Science-Fiction-Spektakel | mit Anne Tismer | Premiere Mi 30. August | 20 Uhr

Ist das ein Mensch, der da auf der Erde landet? Nein, ein Raumschiff in Menschengestalt. Seine außerirdischen Insassen suchen nach einer Metallkugel, die aus dem All gestürzt ist und die man braucht, um den Heimatplaneten aus einer Energiekrise zu retten.
Trash?! Das Eddie-Murphy-Vehikel, von dem dieses Spektakel inspiriert ist, gewann schließlich mehrere Goldene Himbeeren – den Oscar für schlechte Filme. Aber Vorsicht: Wie schon bei den bisherigen Arbeiten Anne Tismers mit Thikwa stellt auch diese dadaistische Interpretation durch Wörtlichnehmen eine Überformung her, die den Stoff neu befragt und auf Relevanz abklopft. Auf skurrile und sehr komische Weise werden die Themen Fremdheit, Ausgrenzung und Annäherung an das und den Andere(n) behandelt. Unterscheidet sich ein Mensch von einer Maschine? Was ist ein Gefühl und wie muss man damit umgehen? Nicht umsonst animiert Captain Dave seine Crew interessante menschliche Eigenschaften nachzuahmen.
Nach der Untersuchung von zwei surrealistischen Arthouse-Filmen von Luis Buñuel erfinden Anne Tismer und Theater Thikwa diesmal eine Hollywood-Komödie neu. Schräg, witzig und mit sehr viel Tanz.

Von und mit: Fabian Bischoff, Meier Edem Akakpo, Louis Edler, Corinna Heidepriem, Torsten Holzapfel, Ingo Joers, Felix Loycke, Jasmin Lutze, Peter Pankow, Laura Rammo, Rachel Rosen, Anne Tismer | Konzept und Spielleitung: Anne Tismer | Choreografie: Meier Edem Akakpo | Lichtdesign: Johanna Seitz | Bühnenbild: Isolde Wittke | Kostüme: Heike Braitmayer | Tonkonzept: Holger Duhn | Foto: David Baltzer/bildbuehne.de

PREMIERE Mi 30. August | 20 Uhr
Do 31. August - Sa 2. September, Mi 6. - Sa 9. September | 20 Uhr


Publikumsaktion "Soziale Choreographie" nach der Aufführung am 2. September in Kooperation mit unserem Partner Theaterscoutings Berlin.

mehr | ► TICKETS: 16 € / erm. 10 € / 3-Euro-Kulturticket / Gruppenrabatt

Ausstellung LANDKARTE mit Torsten Holzapfel | Galerie ART CRU Berlin

Karten spielen eine entscheidende Rolle in den Werken der beiden Outsider Künstler Michael Golz und Torsten Holzapfel. Torsten Holzapfel ist seit 1998 Mitglied der Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst sowie einer der bekanntesten Performer im Ensemble von Theater Thikwa. U.a. ist er mehrfacher Preisträger des Lothar Späth Förderpreises, seine Werke wurden auch mehrmals auf der Positions Art Fair Berlin während der Berlin Art Week einem internationalen Kunstpublikum präsentiert. Seine aktuellen Arbeiten zeigen Visionen des Künstlers von neuen Orten in phantastischen Kompositionen und perspektivischer Brillanz (Bild: Torsten Holzapfel, berlinhamburgnewyorklondon, 2016). 

Vernissage: Do 24. August | 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 25.8.-30.9. | Di-Sa 12-18 Uhr

Galerie ART CRU Berlin I Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin-Mitte | 030 24357314 | www.art-cru.de

Thikwa-Gastspiel in Südkorea

Am 7. September sind Thikwa und die Choreografin Yuko Kaseki mit dem großen Tanz-Erfolg "ur.kunft" zu Gast auf dem KIADA Korea International Accessible Dance Festival in Seoul (19.30 Uhr, National Theater Dal).


 
Foto: David Baltzer/bildbuehne.de
 

Zitat der Woche

Wir sind angekommen –
wir sind jetzt woanders.



Zitat: Addas Ahmad, in REVUE
Foto: David Baltzer/bildbuehne.de

F-40 Spielplan


----------------------------------
Wenn nicht anders angegeben, beginnen die Vorstellungen um 20 Uhr.
----------------------------------
August | 30.+31. | Dave | THEATER THIKWA
September | 1.+2., 6.-9. | Dave | THEATER THIKWA
September | 11. | Tom Drury | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
September | 16. | Merciless | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
September | 23. | Clever | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
September | 29. | Lovers1 | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
Oktober | 5.-7. | Latent Dreams | ENGLISH THEATRE BERLIN | IPAC
----------------------------------
F40 wurde als Spielstätte von Theater Thikwa und English Theatre Berlin vom Stadtmagazin Zitty zu einem der sechs "innovativsten und herausragendsten" Off-Theatern Berlins gekürt.
Theater Thikwa erarbeitet Produktionen mit Schauspielern mit und ohne Behinderungen.
English Theatre Berlin präsentiert Inszenierungen und Gastspiele im englischen Original.

Adresse + Tickets + Impressum

Theater Thikwa, F40, Fidicinstr. 40, 10965 Berlin-Kreuzberg
Alle Theater-Räume sind im Erdgeschoss und barrierefrei.
U6 Platz der Luftbrücke, Bus 104, Bus 248, N6, N7
----------------------------------
Ticket-Hotline: 01806 700 733
Reservierungen: 030 61 20 26 20
Online-Tickets: www.thikwa.de
Gruppen ab 10 Besuchern zahlen pro Karte 1 Euro weniger.
Wer seinen Berlinpass vorlegt, kann für alle Vorstellungen ein 3-Euro-Kulturticket erwerben.
----------------------------------
Künstlerische Leitung: Nicole Hummel. Theaterleitung: Gerd Hartmann. Leiter Öffentlichkeitsarbeit: Herbert Jordan. Technisch-org. Koordination: Klaus Altenmüller. Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst der Nordberliner Werkgemeinschaft: Susanne Bachmann, Pierre Spiegelberg.

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen