Inhalt

LANGE NACHT DER MUSEEN
LETZTE GELEGENHEIT: FÜHRUNG IN DER JOHN BOCK AUSSTELLUNG (BIS 21.08.)

LANGE NACHT DER MUSEEN


Samstag, 19.08., 18:00–02:00 Uhr
Programm für Kinder und Familien bereits ab 16:00 Uhr

Passend zum Sommer steht Die fotografierte Ferne. Fotografen auf Reisen (1880–2015) im Mittelpunkt der Langen Nacht: Mit über 180 Bildern von 17 Fotografen vermittelt die Ausstellung eine Geschichte der künstlerischen Fotografie des 20. Jahrhunderts.
Das Familienprogramm lädt zu Zeitreisen mit Kamera und iPad. Kurzführungen mit dem Direktor und den Kuratoren bieten einen vertieften Einblick. Zu sehen sind multimediale Ergebnisse aus dem „Großen Ferienspaß“. Darüber hinaus beleuchtet die Präsentation der Absolventen des "Freiwilligen Jahres Kultur" die Vielfalt und Möglichkeiten der Arbeit mit verschiedenen Fototechniken.
Mit auf dem Programm stehen außerdem unser beliebtes Aktzeichnen sowie eine Präsentation von Zeichnungen der vergangenen Jahre. Kurzführungen zu John Bock und Christine Streuli geben Einblick in die zeitgenössische Kunstproduktion Berlins. Dabei passt das Motto „Made in Berlin“ nicht nur zu den aktuellen Sonderausstellungen, sondern auch zur Sammlungspräsentation Kunst in Berlin 1880–1980 in hervorragender Weise.

Das komplette Programm finden Sie hier.

Tickets: 18 Euro, ermäßigt 12 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.
Weitere Informationen zu den Tickets finden sie hier.

LETZTE GELEGENHEIT: FÜHRUNG IN DER JOHN BOCK AUSSTELLUNG (BIS 21.08.)

John Bock, Escape, 2013, Video, © John Bock, Courtesy Sprüth Magers, Anton Kern Gallery / Gió Marconi Gallery / Regen, Projects / Sadie Coles HQ, Foto: David Schultz

Montag, 21.08., 14:00 Uhr
Letzte Führung in der Ausstellung John Bock. Im Moloch der Wesenspräsenz
mit Friederike Nitz, Wissenschaftliche Volontärin.

Im Museumseintritt enthalten

Weitere Führungen finden Sie hier.

Abbildungsnachweise:

Lange Nacht, Foto © Nina Straßgütl
John Bock, Escape, 2013, Video, © John Bock, Courtesy Sprüth Magers, Anton Kern Gallery / Gió Marconi Gallery / Regen, Projects / Sadie Coles HQ, Foto: David Schultz

Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur / Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin / Tel. (030) 789 02 600 / Fax (030) 789 02 700 / Öffnungszeiten Mittwoch-Montag 10:00-18:00 Uhr, Dienstag geschlossen / Eintritt während der Sonderausstellung "Fotografierte Ferne" (18.05.-11.09.2017): 10 Euro, ermäßigt 7 Euro, jeden ersten Montag 6 Euro, freier Eintritt bis 18 Jahre / U1 Hallesches Tor, U6 Kochstraße oder Hallesches Tor, U8 Moritzplatz, Bus M29, 248

E-Mails direkt an die Newsletter-Adresse werden nicht gelesen.
Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an: bg@berlinischegalerie.de

Newsletter abbestellen


www.berlinischegalerie.de

Die Berlinische Galerie auf
Facebook
Youtube
Vimeo
Instagram
twitter

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen