Diese Woche möchten wir Ihnen einen Rückblick auf die Veranstaltungen im Küchenmonument geben. Außerdem laden wir Sie herzlich zu einem Künstler-Kuratoren-Gespräch in den Martin-Gropius-Bau ein, das im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie stattfindet. Und wir empfehlen wieder Literatur auf unserer Webseite - dieses Mal sind es Kinderbücher.

Inhalt

WORKSHOP IM PRINZESSINENGARTEN
MONAT DER FOTOGRAFIE: KÜNSTLERGESPRÄCH
LITERATURTIPPS
RÜCKBLICK: LE BALTO IM KÜCHENMONUMENT

WORKSHOP IM PRINZESSINENGARTEN

Aktionstag Garten

Samstag, 18.10., 11:00 bis 14:00 Uhr
D
er Gemeinschaftsgarten wächst weiter

Eine neue Kooperation bereichert unseren Gemeinschaftsgarten: Im nächsten Jahr wird die Berlinische Galerie in diesem Bereich mit dem Team von nomadischgrün/Prinzessinnengarten und Lebenshilfe e.V. zusammenarbeiten. Zum Auftakt lädt das Team von Prinzessinnengarten zu einem Workshop ein. Dabei können alle Interessierten helfen, die neuen Beete anzulegen und mit Gründünger und Stauden zu bepflanzen. Diese mobilen Module wurden von Prinzessinengarten entwickelt, werden dort auch überwintern und zum Auftakt der Gartensaison 2015 zur Berlinischen Galerie gebracht.

Ort: Prinzessinengarten, Prinzenstrasse 35 – 38 / Prinzesinnenstrasse 15 (U8 Moritzplatz)
prinzessinnengarten.net

MONAT DER FOTOGRAFIE: KÜNSTLERGESPRÄCH

Monat der Fotografie

Sonntag, 19.10., 15:00 Uhr
Konflikte
Heidi Specker, Tobias Zielony und Ulrich Domröse im Gespräch

Ort: Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin

Im Rahmen des diesjährigen Europäischen Monats der Fotografie findet im Martin-Gropius-Bau ein Gespräch zwischen Ulrich Domröse, Leiter der Fotografischen Sammlung der Berlinischen Galerie, Heidi Specker und Tobias Zielony statt. Es wird um globale und lokale politische Entwicklungen gehen, mit denen sich Künstler in der Gegenwart konfrontiert sehen. Dazu gehören die Folgen der Globalisierung, die weltpolitischen Auseinandersetzungen mit ihren derzeitigen Kriegen und die sozialen, emotionalen und geistigen Konflikte in unserer eigenen Gesellschaft. Dazu kommen die einschneidenden Veränderungen des Kunstmarktes und damit zusammenhängend die veränderte Rolle des Künstlers. Sich diesen Problemen zu entziehen, ist praktisch unmöglich, und so finden sie über die Suche nach einem zeitgemäßen Ausdruck ihren Eingang in die Kunst.

weitere Informationen

www.mdf-berlin.de

LITERATURTIPPS

Mit Blick auf unser Bildungsprogramm stellen wir künftig regelmäßig Bücher für Kinder und Familien vor. Unsere erste Auswahl regt dazu an, Gärten, Stadt und Farben anders wahrzunehmen:
"Wie man sich die Welt erlebt" von Keri Smith, "Der neugierige Garten" von Peter Brown, "Das schwarze Buch der Farben" von Menena Cottin und Rosana Faria (Illustrationen)

Zu den Empfehlungen

RÜCKBLICK: LE BALTO IM KÜCHENMONUMENT

Talk mit atelier le balto

Am 02.10.2014 diskutierte atelier le balto mit Dr. Brigitte Franzen im Küchenmonument. Bilder von der Veranstaltung "Garten statt Garten" sind hier zu sehen.

© der Abbildungen:

Garten, Foto: Carolin Wagner
Tobias Zielony, Ohne Titel, 2013, Copyright: Tobias Zielony
Literaturempfehlungen, Foto: Verlag Bohem Press
Küchenmonument, Foto: Jirka Jansch

 

Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur / Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin / Tel. (030) 789 02 600 / Fax (030) 789 02 700 /  U1 Hallesches Tor, U6 Kochstraße oder Hallesches Tor, U8 Moritzplatz, Bus M29, 248

Wegen Sanierung vorübergehend geschlossen. Wiedereröffnung im Frühjahr 2015

E-Mails direkt an die Newsletter-Adresse werden nicht gelesen.
Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an: bg@berlinischegalerie.de

Newsletter abbestellen



www.berlinischegalerie.de
Die Berlinische Galerie auf Facebook
Youtube-Kanal der Berlinischen Galerie
Vimeo-Kanal der Berlinischen Galerie

 


 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Dieser Newsletter wird versandt über den kulturkurier
Mehr lesen