Inhalt

NUR NOCH BIS 22.08.: ERWIN WURM
FÜHRUNGEN
LANGE NACHT DER MUSEEN

NUR NOCH BIS 22.08.: ERWIN WURM

Erwin Wurm, The Idiot III (One Minute Sculpture), 2010, (c) Erwin Wurm, VG BILD-KUNST Bonn, 2016, courtesy: Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg, Paris, Foto: Studio Erwin Wurm

Erwin Wurm. Bei Mutti

Nur noch bis 22.08. zeigt die Berlinische Galerie zentrale Werkbereiche des österreichischen Künstlers Erwin Wurm, darunter jüngst entstandene Arbeiten. Ausgangspunkt ist das Narrow House, ein detailgetreuer, begehbarer Nachbau von Wurms Elternhaus, gestaucht auf die Breite von 1,10 Meter. Die Enge der Provinz wird so sprichwörtlich für den Besucher physisch erfahrbar. Ergänzt wird dieses Werk durch die One Minute Sculptures. Mithilfe alltäglicher Objekte soll der Besucher ungewöhnliche Posen einnehmen. Folgt er den Handlungsanweisungen des Künstlers, wird er für eine Minute zur lebenden Skulptur.

Informationen zur Ausstellung

FÜHRUNGEN

Eine Auswahl unserer Führungen, die im Museumseintritt enthalten sind.
Weitere Führungsangebote finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Berlinische Galerie, Wochenendführung, (c) Nina Straßgütl

Samstag, 20.08., und Sonntag, 21.08.,  jeweils 15:00 Uhr
Führungen zu Sammlung und Sonderausstellungen
Museumsdienst Kulturprojekte Berlin GmbH

 

Hannah Höch, Ohne Titel (Aus einem ethnographischen Museum), 1929, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016

Montag, 22.08., 14:00 Uhr
Kuratorenführung in der Ausstellung "Dada Afrika. Dialog mit dem Fremden"
mit Kathrin Aurich, wissenschaftliche Volontärin.

LANGE NACHT DER MUSEEN

Samstag, 27.08.2016, 16:00 Uhr–02:00 Uhr

Auch in diesem Jahr nimmt die Berlinische Galerie wieder mit einem vielfältigen Programm an der Langen Nacht der Museen teil. Nachdem das Familienprogramm um 16 Uhr im Museumsgarten startet, lädt um 19 Uhr „Female Fragments“, ein Projekt der Freiwilligen im Sozialen Jahr Kultur, ein, sich mit den Künstlerinnen der Sammlung zu beschäftigen. Neben Kurzführungen in den Ausstellungen Dada Afrika und Visionäre der Moderne haben die Besucher bei einer Tastführung Gelegenheit zur besonders intensiven Kunstwahrnehmung. Eine interaktive Stop-Motion-Rallye sowie Aktzeichnen zur späten Stunde runden das Programm ab. Musikalisch begleitet wird der Abend von DJ Mista Wallizz.

Programm in Kooperation mit Jugend im Musem e. V.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Abbildungsnachweis:

Erwin Wurm, The Idiot III (One Minute Sculpture), 2010, © Erwin Wurm, VG BILD-KUNST Bonn, 2016, courtesy: Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg, Paris, Foto: Studio Erwin Wurm
Führung © Nina Straßgütl
Hannah Höch, Ohne Titel (Aus einem ethnographischen Museum), 1929, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, © VG BILD-KUNST Bonn, 2016
Lange Nacht der Museen © Foto: Regina Sablotny

Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur / Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin / Tel. (030) 789 02 600 / Fax (030) 789 02 700 / Öffnungszeiten Mittwoch-Montag 10:00-18:00 Uhr, Dienstag geschlossen / Eintritt während der Sonderausstellung "Dada Afrika"  05.08.-07.11.2016: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro, jeden ersten Montag 6 Euro, freier Eintritt bis 18 Jahre / U1 Hallesches Tor, U6 Kochstraße oder Hallesches Tor, U8 Moritzplatz, Bus M29, 248

E-Mails direkt an die Newsletter-Adresse werden nicht gelesen.
Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an: bg@berlinischegalerie.de

Newsletter abbestellen


www.berlinischegalerie.de

Die Berlinische Galerie auf
Facebook
Youtube
Vimeo
Instagram
twitter

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


::: kulturkurier - Das Newslettersystem für Veranstalter