Die Sanierungsphase steht ganz im Zeichen eines Perspektivwechsels in der Kunstvermittlung: Die Berlinische Galerie nutzt die Zeit, um Kontakte im kulturell vielfältigen Kreuzberger Kiez zu knüpfen und neue Formen der Zusammenarbeit zu erproben. Wir geben Ihnen heute einen Einblick in unsere Kooperation mit den Stadtteilmüttern Friedrichshain-Kreuzberg, in der Kunstvermittlung und Familienarbeit produktiv aufeinander treffen. Im Rahmen der 12. Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs möchten wir mit Ihnen über gemeinsames Lernen durch Kunst diskutieren. Und wer sich mit der ganzen Familie kreativ betätigen möchte, ist herzlich eingeladen, beim Familiensonntag die „Formen fliegen“ zu lassen!

Inhalt

KOOPERATION MIT DEN STADTTEILMÜTTERN
ATELIER BUNTER JAKOB: FAMILIENSONNTAG
INTERKULTURELLER DIALOGTISCH: SURPRISE ME

KOOPERATION MIT DEN STADTTEILMÜTTERN

Neue Wege der Kunstvermittlung

Neue Wege der Kunstvermittlung
Ein Projekt mit den Stadtteilmüttern Friedrichshain-Kreuzberg

Die Berlinische Galerie nutzt die Sanierungsphase, um neue Wege in der Kunstvermittlung zu erproben: Noch stärker als bisher setzen wir auf Partizipation und den Diskurs mit gesellschaftlichen Gruppen. Gemeinsam mit dem Team von Jugend im Museum e.V. werden Formen des Dialogs und der Zusammenarbeit mit Nachbarn, Schulen und Vereinen im kulturell vielfältigen Kiez erprobt. Exemplarisch für die Öffnung der Berlinischen Galerie und ihrer Kunstvermittlung in den Stadtraum steht die Kooperation mit den Stadtteilmüttern Friedrichshain-Kreuzberg. Stadtteilmütter und Kunstvermittlerinnen des Atelier Bunter Jakob haben sich in den letzten Monaten regelmäßig getroffen und ein spielerisches "Werkzeug" entwickelt, das zur Kommunikation anregt.

Weitere Informationen und Fotostrecke

ATELIER BUNTER JAKOB: FAMILIENSONNTAG

Erwachsene und Kinder bauen im Atelier. © Foto:Nina Straßgütl

Sonntag, 02.11.2014, 11:00 Uhr – 14:00 Uhr
Formen fliegen
Kinetische Flugobjekte bauen

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahre

Flugobjekte faszinieren seit jeher und tauchen auch immer wieder in der Bildenden Kunst auf. Angeregt von skulpturalen Werken rund um die Berlinische Galerie, werden Formen und Ideen gesammelt sowie zeichnerisch erkundet. In Materialien wie Papier, Stoff, Draht und Ton werden die Eindrücke weiterentwickelt und auf fantasievolle Weise zum Leben erweckt. Jede Familie baut aus den Fundstücken ein eigenes kinetisches Flugobjekt, das draußen oder um das eigene Haus umherschwirrt.

Kursgebühren: Kinder 6 Euro / Erwachsene 9 Euro + Materialkosten 4,50 Euro

Konzipiert und realisiert von Jugend im Museum e.V. in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie

Nähere Informationen zum Programm sowie Anmeldung (bis 27.10.):
Jugend im Museum e.V.,  info@jugend-im-museum.de

 

INTERKULTURELLER DIALOGTISCH: SURPRISE ME

Berlinische Galerie, Familiensonntag, © Foto: Jirka Jansch

Dienstag, 04.11.2014, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr, Eintritt frei
Surprise me – Gemeinsam lernen durch Kunst

Offener Dialog im Kinder- und Jugendatelier Bunter Jakob über Potentiale und Freiräume, die durch nicht hierarchische Formen der Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen in der Berlinischen Galerie entstehen. Wir laden zu einem persönlichen Austausch über die Chancen und Kräfte selbstbestimmter Bildung und die Potentiale kreativer Perspektiven. Welchen gesellschaftlichen Mehrwert bergen sogenannte kollaborative Arbeitsweisen, die das Kunstmuseum als lebendige, lernende und seinen diversen Besuchern verbundene Institution entwickeln? Eingeladen sind Pädagogen, Sozialarbeiter, Kunstvermittler, Schüler und Nachbarn - und alle, die im Interesse wachsender Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in Berlin mitdiskutieren möchten.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Jugend im Museum e.V. im Rahmen der 12. Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs

Um vorherige Anmeldung bis zum 31.10.2014 an info@jugend-im-museum.de wird gebeten.

© der Abbildungen:

Fotospaziergang Kooperation Stadtteilmütter 2014, © Foto: Barbara Antal
Familiensonntag, © Foto: Nina Straßgütl
Dialogtisch © Foto: Jirka Jansch

 

Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur / Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin / Tel. (030) 789 02 600 / Fax (030) 789 02 700 /  U1 Hallesches Tor, U6 Kochstraße oder Hallesches Tor, U8 Moritzplatz, Bus M29, 248

Wegen Sanierung vorübergehend geschlossen. Wiedereröffnung im Frühjahr 2015

E-Mails direkt an die Newsletter-Adresse werden nicht gelesen.
Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an: bg@berlinischegalerie.de

Newsletter abbestellen



www.berlinischegalerie.de
Die Berlinische Galerie auf Facebook
Youtube-Kanal der Berlinischen Galerie
Vimeo-Kanal der Berlinischen Galerie

 


 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Dieser Newsletter wird versandt über den kulturkurier
Mehr lesen