Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde, Besucher und Partner...

der Frühling sitzt in den Startlöchern, wir können ihn schon riechen...
Bis die Lämmer tanzen, kann man sich hier am kalten Hund und falschen Hasen ergötzen...

Viel Spaß!
Kristina Bahr, Uwe Andrich

Inhalt

7. März Ausstellungsrundgang
1. Mai – Lämmermarkt und Morristanzfest
30. Mai – 11.00 Uhr Wandelkonzert zu Himmelfahrt

7. März Ausstellungsrundgang

7. März, 19.00 Uhr
Rundgang durch die Ausstellung:
"Kalter Hund und falscher Hase"
Bilder mit und ohne Rezept
von 33 IllustratorInnen und CartoonistInnen
kuratiert von Kristina Bahr


Die Ausstellung "Kalter Hund und falscher Hase" vereint Werke von 33 IllustratorInnen und ZeichnerInnen. Das Spektrum der Techniken ist vielseitig, neben Zeichnungen und Cartoons, werden auch Holzschnitte, Ölmalerei und Objekte gezeigt. Die große Zahl verschiedener Handschriften sorgt für geschmackliche Vielfalt und manches Déjà Vu, denn die vertretenen KünstlerInnen kennt man von Bilderbüchern, Ausstellungen und Plakaten. Auf mehr als 100 Grafiken schildern sie ihre Beobachtungen und Erlebnisse zwischen Topf und Tisch. Die Teilnahme am Rundgang mit Kristina Bahr ist kostenlos.

„Kalter Hund und falscher Hase“ Bilder mit und ohne Rezept – bis 1. 5. 2018 geöffnet zu Veranstaltungen und nach Vereinbarung.
(Mit Werken von Sylvie Abelanet, Jutta Bauer, Uta Bettzieche, Rotraut Susanne Berner, Christine Brand, Helene und Sylvia Graupner, Wolf Erlbruch, Gabi Francik, Jusche Fret, Gerhard Glück, Moritz Götze, Debora Gutman, Susann Hesselbarth, Madeleine Heublein, Phillip Janta, Marie Marcks, Urte von Maltzahn-Lietz, Gerlinde Meyer, Thomas Matthaeus Müller, Thomas Müller, Eva Muggenthaler, Franziska Neubert, Lothar Otto, Borislav Sajtinac, Andrea Rausch, Rainer Schade, Axel Scheffler, Anija Seedler, Katrin Stangl, Andreas Tauber, Dessislava V.-Eckardt, Henning Wagenbreth und Katja Zwirnmann)

Tipp: im Anschluss Candlelight-Dinner im Hotel-Restaurant
mit Reservierung (0 34 37-98 77 0)

Beitrag von Borislav Sajtinac

1. Mai – Lämmermarkt und Morristanzfest



Lämmermarkt & Morristanzfest am 1. Mai, 11.00–19:00 Uhr
Gute Laune zwischen Raps und Klee – die beste Art den Mai zu begrüßen!

Das traditionsreiche Frühlingsspektakel der Denkmalschmiede Höfgen lockt seine Fans alljährlich am 1. Tag des Wonnemonats nach Höfgen-Kaditzsch ins „Dorf der Sinne“. 

Es wirken u.a. mit:
Seau Volant (Klezmer, Polka, Balkan)
Black Holes (Jazz, Rock) u.a. mit Henning Olschowsky & Mathis Nicolaus

Lose Skiffle Gemeinschaft, Wirbeley, Raduga 
Akkordeon-Duo Leuschner u.v.a.

Sparen bei Karten im Vorverkauf!!!
Erwachsene € 9,–, €, Kinder 4,50 €, Familienkarte € 22,50 
http://www.hoefgen.de

Eintritt Tageskasse: Erwachsene € 10,–, €, Kinder 5,– €, Familienkarte 25,- 

Am 1. Mai lädt die Denkmalschmiede Höfgen von 11–19 Uhr zum traditionsreichen „Lämmermarkt und Morristanzfest“ nach Kaditzsch ein. Mit Musik von Folk bis Jazz, Markt und Megapicknick lockt das Frühlingsspektakel alljährlich tausende Besucher auf die blühenden Streuobstwiesen nach Kaditzsch.

Unter blühenden Obstbäumen tummelt sich das Händlervolk. Beim Bummel zwischen Töpferwaren, Mode, regionaler Wurst und Schafskäse, trifft man auch auf erlesenen Trödel, Textilkunst und Gärtnereiprodukte. Wer gern selbst Hand anlegt, kann in der Kreativwerkstatt nach Herzenslust gestalten. Ebenso breit ist das musikalische Spektrum.

Zum Auftakt rocken die Black Holes die Schöpsenbühne, so dass der letzte Löwenzahn seine gelbe Mähne sträubt. Gefolgt vom jährlich gefeierten Auftritt der Lose Skiffle Gemeinschaft, die ihre herzhaften Songs mit deftig-ironischen Kommentaren würzt. Mit Seau Volant kommt Tanzstimmung auf. Die Dresdner Band hat den Soundtrack der paneuropäischen Steppe im Gepäck und verzaubert mit hinreißend schönen Melodien und atemberaubenden Rhythmen.

Im Vierseithof erklingt argentinischer Tango mit dem Akkordeon-Duo Leuschner, der Hufschmied ist in Aktion und die Ausstellung "Kalter Hund & Falscher Hase" lockt mit internationaler Illustrationskunst von 33 Künstlern. Im Hof kommt es dann endlich auch wieder zu Austreibung des Winters mit der Aufführung des Morris-Tanzes mit Leipzig Morris, während im Garten die Wirbeley das Volkslied entstaubt und die Radugas die Obstbäume vermöbeln – man sehe, höre und staune!
Da frische Luft hungrig macht, ist das Angebot an edlen Tropfen und leckeren Speisen auf dem weitläufigen Gelände groß. Neben der mittelalterlichen Braterey und Bäckerei gibt es die Klassiker aus der Gulaschkanone, Deftiges vom Grill, Kaffeespezialitäten und Cocktails.

Nichtzuletzt werden die „Schafe im Anzug“ erwartet, bevor das Fest am Abend beim großen Maifeuer ausklingt.
Änderungen vorbehalten!

Illustrationen: Uta Bettzieche

30. Mai – 11.00 Uhr Wandelkonzert zu Himmelfahrt

Donnerstag, 30. 5. 2019, 11.00 Uhr
Christi Himmelfahrt – Wandelkonzert
Leipziger Querflötenensemble Quintessenz
Günter Schoßböck/Moderation
"Hummelflug und Mückentanz"

Die Klangvielfalt und der Charme der gesamten Flötenfamilie, angereichert mit witziger und geistreicher Poesie wird amüsant präsentiert auf beschwingten Pfaden durch die Höfgener Flur. (Festes Schuhwerk erforderlich, ggf. Decken. Bei Regen findet das Konzert in der Galerie statt.)

Karten im Vorverkauf: www.hoefgen.de sowie an Reservix-Vorverkaufsstellen

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


NEU: Tongo Zirkus - Musik-App für Kinder


Die neue Musik-App für Kinder.

„Tongo Zirkus“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen