Liebes Publikum,

nächste Woche ist es endlich soweit! Das große Klubfestival vom Spielraum TPZ. Braunschweig, dem Jungen Staatstheater und dem LOT-Theater findet statt. Bei diesem Festival dreht sich alles um die elf Spielklubs des Spielraum TPZ. und des Jungen Staatstheaters, die zwar an unterschiedlichen Häusern proben, aber verbunden sind durch die Liebe zum Theater, den Mut sich auf der Bühne zu präsentieren und die Neugier Menschen kennenzulernen und sich auszutauschen. Zum ersten Mal werden nun die Aufführungsorte der Institutionen vermischt. Im Haus Drei werden Klubs des TPZ. spielen und andersherum. Im LOT-Theater werden fünf dieser elf Klubs zu sehen sein.

Los geht es mit dem Golden [ba‘na:t] Klub mit seinem „Game of Truth“. Wie der Name schon sagt, geht es hier um die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Was ist das eigentlich, Wahrheit? Manchmal tut sie weh, manchmal aber auch gut und eines ist ganz klar, die Wahrheit kommt von mutigen Menschen.

Erbsen werden beim Power-Klub 18+ gezählt. Im „ProjectProjection!“ werden die Bilder, die wir tagtäglich auf andere projizieren, mithilfe einer theatralen Installation erforscht.

Sind wir wirklich nur noch mit dem Smartphone beschäftigt? Stellen wir uns nur noch selber dar, durch Selfies und Wortgewandtheit im Internet? Sind wir dadurch zu selbstbezogenen Egoisten geworden? Wie viel Egoismus verträgt eine Gesellschaft und wie viel Ego brauchen wir selber, um glücklich zu sein? Auf all diese Fragen findet der Tanzklub 13+ Antworten in seiner Produktion „EGO“. ACHTUNG! Hier hat sich ein kleiner Fehler in unserem Spielplan eingeschlichen, die Vorführung beginnt bereits um 19 Uhr, nicht erst um 19.30 Uhr.

Direkt danach ist der Tanzklub U30 dran. Seine Produktion „Ein Stück Familie“ hat bereits Anfang des Monats das Publikum begeistert. Wie verhalte ich mich gegenüber meiner Familie? Darf ich so individuell sein wie ich möchte oder gibt es eine Grenze? Kann ich Dinge laut aussprechen oder sollte ich manches lieber ungesagt lassen? Mit all diesen Fragen haben sich die jungen Erwachsenen beschäftigt und liebevoll tänzerisch umgesetzt.

Scheitern ist mehr als nur Fallen. Das macht Thirty Dancing (Der Tanztheaterklub Ü30) in seiner Produktion „halb so wild“ seinen Zuschauer_innen bewusst. Hier wird dem Gefühl des Scheiterns tänzerisch Ausdruck verliehen. Denn Scheitern lässt den Menschen die Grenzen seines Körpers ausloten, lässt ihn tanzen und befreit seinen Tanz von Konventionen.

Kommen Sie vorbei, erleben Sie die Spielfreude und feiern Sie zusammen mit den Spielklubs das Theater in seiner vielfältigen Form.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Karten für die Veranstaltungen können Sie Hier reservieren.

Herzliche Grüße

Ihr Team vom LOT-Theater

 

-- 

LOT-Theater e.V.
Kaffeetwete 4a
38100 Braunschweig
Fon 0531-17303
Fax 0531-17363
lot@lot-theater.de
www.lot-theater.de

Inhalt

Alle Termine im kompakten Überblick!

Alle Termine im kompakten Überblick!

Festival Theaterformen: Jade Bowers > JUNGFRAU

15.06.18 | 19 Uhr

16.06.18 | 17 Uhr

 

 Klubfestival: Golden [baˈnaːt] Klub > Game of Truth   

22.06.18 (Premiere) | 18 Uhr

 

Klubfestival: Power Klub 18+ > ProjectProjection!  

22.06.18 | 20 Uhr

 

Klubfestival: Tanzklub 13+ > EGO  

23.06.18 | 19.00 Uhr

 

Klubfestival: Tanztheaterklub U30 > Ein Stück Familie  

23.06.18 | 20 Uhr

 

Klubfestival: Thirty Dancing (Tanztheaterklub Ü30) > halb so wild 

24.06.18 | 20 Uhr 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen