Musik in fränkischen Schlössern - Musikzauber Franken

Musik in fränkischen Schlössern 2019

Musik in fränkischen Schlössern 2019

Sonntag 30.Juni 2019, 17 Uhr Schloß Bundorf

Norbert Vohn, Trompete und Stefan Palm, Orgel

Liebhaber der Orgelmusik können sich in diesem Jahr wieder auf ein Konzert in der Kapelle des Schlosses Bundorf an der historischen Orgel aus dem Jahr 1798 des Orgelbauers Andreas Hofmann freuen. Nach einer umfassenden Restaurierung in den letzten Jahren erklingt diese einmalige Orgel zum ersten Mal wieder in einem Konzert. Im Konzert erklingt barocke Musik für Trompete und Orgel von Johann Baptist Georg Neruda, Georg Friedrich Händel, Tomasi Albinoni u.a. Für das Konzert konnte wieder der hervorragende Organist Stefan Palm verpflichtet wwrden, der auch schon in den letzten Jahren im Schloß Bundorf mit vielen hochrangigen Solisten zu Gast war. Er hat das Gespür für diese alten Orgeln und macht jedes Konzert zu einem einmaligen Erlebnis. Mit ihm spielt der vielseitige Trompeter Norbert Vohn, für dieses Konzert hat er die Barocktrompete dabei.

 

 

Sonntag, 14. Juli, 17 Uhr Schloß Burgpreppach

4 Times Baroque

Für das Konzert im Juli ist es gelungen, das junge, aufstrebende Barockensemble 4 Times Baroque zu engagieren.

Wer in der letzten Zeit aufmerksam die Musikszene verfolgt hat, konnte die vier jungen Musiker auf den Konzertbühnen und im Fernsehen erleben. Rolando Villazón begrüßte die vier Musiker in seiner Sendung „Stars von morgen - mit Rolando Villazón“ und Einladungen zu den renommierten Festivals geben der Konsequenz ihres eingeschlagenen Weges recht. Barockmusik pur, aber mit jugendlicher Frische und Unbekümmertheit und großer Virtuosität begeistern das Publikum in jedem ihrer Konzerte. 

In Burgpreppach werden sie ein Programm mit Musik von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Telemann vorstellen.

 

Samstag, 21.September 2019, 18 Uhr Schloß Burgpreppach

Cappella Musica Dresden

Die „Cappella Musica Dresden“ ist ein Ensemble aus Musikern der Sächsischen Staatskapelle Dresden, welches 1995 gegründet wurde und als elitäre Kammermusikbesetzung der renommierten Dresdner Kapellsolisten gilt. Neben dem Orchesterdienst in der Semperoper und auf den Konzertbühnen Europas und Asiens erarbeiten die Musiker mit Begeisterung und Idealismus Musik verschiedener Genres und Stilepochen. Das Anliegen ist es, durch intensive Beschäftigung mit der Musik und dem geistigen Umfeld der jeweiligen Zeit, die gestischen und sprachlichen Elemente zu einer lebendigen Klangrede zu bringen, die auch den Hörer der heutigen Zeit erreicht. Vom Publikum gefeiert und von der Fachpresse gelobt erfreuen die Künstler Herz und Geist und interpretieren auf höchstem Niveau.

Das Repertoire der Musiker umfasst alle Genres von Barock , Klassik bis hin zu Wiener Walzern.

Nach dem Konzert wird wieder zum festlichen Buffet mit Wildspezialitäten geladen, Anmeldung und Karten unter info@schloesser-und-muisk.de


Karten gibt es an der Abendkasse und an den Vorverkaufsstellen

alle Karten bundesweit bei Reservix.de uns ADticket.de

Musik in fränkischen Schlössern

Tel 0 95 34 - 17 280 

karten@schloesser-und-musik.de

www.schloesser-und-musik.de

Vorverkaufsstellen: 


Musik Hofmann, 97461 Hofheim, 0 95 23 - 65 66

Haßfurter Tagblatt, 97437 Haßfurt, 0 95 21 - 17 14

Leseinsel Ebern, 96106 Ebern, 0 95 31 - 94 34 50

Reisebüro Ebern&Tourist Information, Tel. 0 95 31 - 14 07 

Musik in fränkischen Schlössern
97496 Burgpreppach
Tel 0 95 34 - 17 280

 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


NEU: Tongo Zirkus - Musik-App für Kinder


Die neue Musik-App für Kinder.

„Tongo Zirkus“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen