Musik in fränkischen Schlössern - Musikzauber Franken

Inhalt

Mit Pauken und Trompeten - Konzert im Schloß Burgpreppach

Mit Pauken und Trompeten - Konzert im Schloß Burgpreppach

Musik in fränkischen Schlössern – Musikzauber Franken 

Herzliche Einladung,

Konzert am Samstag 16.6.2018, 17 Uhr im Schloß Burgpreppach

Mit Pauken und Trompeten

Schätze der Spanischen Hoftrompeter-Musik des 17. Jahrhunderts

mit dem Barocktrompeten Ensemble Berlin 

 

Foto: J.Plietzsch

Freunde der historischen Aufführungspraxis, aber auch alle, die Trompeten und Posaunen lieben, werden im ersten Konzert am Samstag im Schloß Burgpreppach eindrucksvolle Bläsermusik erleben.

Im frühen 16. Jahrhundert wurde in Europa eine mächtige Achse geschmiedet. Das spanische Königshaus verband sich mit dem habsburgischen Imperium, zu dem auch weite Teile Norditaliens gehörten. Diese Relationen brachten eine - heute so selbstverständliche Reisetätigkeit - der Gesandten und Diplomaten mit sich und die Trompeter-Korps der Höfe waren als ständige Reisebegleiter Repräsentationsmittel und musikalische Gesandte zugleich. Dem mächtigen Trompeten-Ensemble des Wiener Kaiserhofes - um 1600 waren dort etwa 30 Trompeter und Pauker beschäftigt - standen am spanischen Königshof zwei etwas kleinere Trompeter-Korps gegenüber. 

Aber auch deutsche Trompeter spielten in diesem Konzert der Nationen um Macht und Ansehen eine nicht unbedeutende Rolle. Durch ihre straffe Organisation in der Reichszunft und ihre sehr gute Ausbildung genossen die deutschen Trompeter einen hervorragenden Ruf und hatten einen sehr hohen Marktwert. 

Während die Musik der italienischen Trompeter bis auf wenige Ausnahmen weitestgehend erforscht und katalogisiert ist, harren viele Schätze der spanischen Trompetenmusik noch ihrer Entdeckung. 

Im Konzert im Schloß Burgpreppach erklingen auf historischen Instrumenten neben italienischer Trompetenmusik und des Habsburger Hofes Werke, die sich in Tabulaturen und Orgelmusik spanischer Komponisten verbergen und geben einen kleinen, aber um so glanzvolleren Einblick in die Hochkultur der Trompeterkunst auf der Iberischen Halbinsel. Neben Pauken und Trommeln, die traditionell den Trompeten beigeordnet werden, kommt ein vielfarbiges Instrumentarium von Rahmentrommeln und Tambourins zum Einsatz, das den südländisch-tänzerischen Charakter der Musik unterstreicht. 

Im Anschluß an das Konzert wird es ein festliches Buffet mit Wildspezialitäten angeboten, dazu ist eine Anmeldung erbeten.

Weitere Informationen zu den einzelnen Programmen und Künstlern finden Sie auf unserer Homepage 

www.schloesser-und-musik.de.

Karten gibt es an der Abendkasse und an den Vorverkaufsstellen

und NEU alle Karten bundesweit bei Reservix.de uns ADticket.de

Musik in fränkischen Schlössern

Tel 0 95 34 - 17 280 

karten@schloesser-und-musik.de

www.schloesser-und-musik.de

Vorverkaufsstellen: 


Musik Hofmann, 97461 Hofheim, 0 95 23 - 65 66

Haßfurter Tagblatt, 97437 Haßfurt, 0 95 21 - 17 14

Leseinsel Ebern, 96106 Ebern, 0 95 31 - 94 34 50

Reisebüro Ebern&Tourist Information, Tel. 0 95 31 - 14 07 
 

alle Eintrittskarten auch bei Resevix.de und ADticket.de


die weiteren Konzerte:

 

Sonntag 23. September 2018, 17 Uhr Schloß Burgpreppach

Cappella Musica Dresden

Mozart meets Gershwin u.a. musikalische Überraschungen

 

Samstag 29. September 2018, 17 Uhr Schloß Waizenbach

Tango Amoratado

Corazón al Sur

Jürgen Karthe, Bandoneon

Fabian Klentzke, Piano

 

Samstag 13. Oktober 2018, 17 Uhr Schloß Eyrichshof

Jelena Stojkovic, Klavier

Sebastian Caspar, Violine

Sonaten für Violine und Klavier

 

Musik in fränkischen Schlössern
97496 Burgpreppach
Tel 0 95 34 - 17 280

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen