Inhalt

Kombiführung
Die Preziosen der französischen Haute Joiallerie | Vortrag von Dr. Christianne Weber-Stöber

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Schmuckmuseums,

im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung
 „Ost trifft West – exquisite Kostbarkeiten des Art déco“ finden im Juni zwei Veranstaltungen statt: eine Kombiführung im Schmuckmuseum und in der Ausstellung im Dialog bei Schütt – Schmuck & Edelsteine gegenüber sowie ein Vortrag über die Preziosen der französischen Haute Joaillerie.

Herzlich willkommen!
Ihr Museumsteam


Möchten Sie zu Vorträgen und Ausstellungen oder Kunstreisen eingeladen werden und freien Eintritt ins Schmuckmuseum haben? Dann werden Sie Mitglied bei der Internationalen Gesellschaft der Freunde des Schmuckmuseums, kurz ISSP. Weitere Informationen unter Telefon 07231/39-2126 oder www.schmuckmuseum.de. 
---

Kombiführung



»Ost trifft West« und »Vom Rohstein zum Schmuckobjekt«
Ausstellungen im Dialog im Schmuckmuseum und bei Schütt
Schmuck & Edelsteine

Sonntag, 10. Juni, findet um 15 Uhr eine Kombiführung durch die Ausstellung im Schmuckmuseum Pforzheim sowie die Ausstellung im Dialog bei Schütt – Schmuck & Edelsteine statt, »Ost trifft West – exquisite Kostbarkeiten des Art déco. Die Sammlung von Prinz und Prinzessin Sadruddin Aga Kahn« und »Vom Rohstein zum Schmuckobjekt«.

Die Nécessaires, Zigarettenetuis und Uhren der Sammlung des Prinzen und der Prinzessin Sadruddin Aga Khan sind Glanzstücke der renommiertesten Pariser Juweliere. Sie legen Zeugnis ab von der gegenseitigen Faszination zwischen Orient und Okzident, mit exotischer Ornamentik persischer Miniaturen oder japanischer Drucke, aus China und dem Nahen Osten. Sie ließen sich trefflich mit dem Wunsch nach dekorativem und außergewöhnlichem Luxus in der Zeit des Art déco verbinden. Ebenso waren die 1920er-Jahre durch technologischen Fortschritt und rasante Veränderungen in der Gesellschaft gekennzeichnet. Beides spiegelte sich in der (Schmuck-)Kunst jener Zeit wider, indem überbordende Motive und Farbigkeit in klare Formen und kühle Materialien gebracht wurden. Die Sammlung ist erstmals vollständig in Europa zu sehen.

Die Ausstellung im Dialog bei Schütt – Schmuck & Edelsteine zeigt ergänzend dazu, wie aus Rohmaterialien feinste Kostbarkeiten entstehen. Während der Führung erfahren die Besucher nicht nur spannende Informationen über die unterschiedlichen Variationen von Edelsteinen und deren Herkunftsländer, sondern können ebenso beeindruckende und sehr seltene Exponate bestaunen.

Die Kombiführung dauert 90 Minuten und beginnt im Schmuckmuseum. Der Eintritt beträgt 9 €, ermäßigt 6,50 €.

Die Preziosen der französischen Haute Joiallerie | Vortrag von Dr. Christianne Weber-Stöber

Am Dienstag, 26. Juni, 19 Uhr, hält die Leiterin des Deutschen Goldschmiedehauses in Hanau, Christianne Weber-Stöber, im Schmuckmuseum einen Vortrag über den Schmuck des Art déco und die Preziosen der französischen Haute Joiallerie.

Wenn von Art-déco-Schmuck die Rede ist, fallen zuerst die Namen der großen französischen Juweliere - Cartier, Fouquet, Boucheron, Van Cleef & Arpels, René Boivin, Suzanne Belperron. Sie waren es, die zwei Jahrzehnte lang den Juwelenschmuck prägten - alle Welt blickte nach Paris. Die »Neue Frau«, wie sie in den 1920er-Jahren auftrat, beanspruchte für sich ein neues Outfit, und die neue Mode inspirierte zu extravaganten Schmuckformen: Das kurze Haar verlangte nach Diamant-Bandeaus anstelle von Diademen, die langen Ohrgehänge reichten nicht selten bis auf die Schulter. Lange Perlstrenge dekorierten die im Rücken tief dekolletierten Abendkleider.

In ihrem Vortrag zeigt Christianne Weber-Stöber anhand von ausgewählten Schmuckstücken die gestalterischen Raffinessen und technischen Besonderheiten, die in den künstlerischen Ateliers nach den Entwürfen der Designer ausgeführt wurden.

Anschließend findet eine Kurzführung durch die aktuelle Sonderausstellung »Ost trifft West – exquisite Kostbarkeiten des Art déco. Die Sammlung von Prinz und Prinzessin Sadruddin Aga Khan« mit Museumsleiterin Cornelie Holzach statt. Der Eintritt beträgt 9 €, ermäßigt 6,50 €.

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen