Liebe Freunde der Galerie KK, 

wer die Arbeiten Roland Topors und Paris liebt, sollte in den nächsten Monaten einen Aufenthalt in der französischen Hauptstadt einplanen: Die Bibliothèque nationale de France würdigt den unvergessenen Künstler und Schriftsteller in einer großen Retrospektive. Hier der übersetzte Text zur Ausstellung:   

"Als unermüdlicher Schöpfer stellte Roland Topor (1938-1997) seinen Zeichenstift in den Dienst überbordender Fantasie: humoristische Zeichnungen, Illustrationen für Zeitungen und Bücher, Plakate, Animationsfilme, Fernsehsendungen, Bühnenbilder und Theaterkostüme. Topor war außerdem Autor von Romanen, Kurzgeschichten, Theaterstücken, Chansons und Drehbüchern. Sein Werk gipfelte in zahlreichen Editionen, denn er wollte sein Publikum nicht allein auf Sammler und Kunstliebhaber beschränkt wissen.  

Die retrospektive Ausstellung, 20 Jahre nach seinem Tod, lädt ein, die Vielfältigkeit von Topors künstlerischem Schaffen zu entdecken. Sie stellt eine große Zahl von Originalzeichnungen, die hauptsächlich aus privaten Sammlungen stammen, Editionen gegenüber, die in der BNF aufbewahrt werden. Sie würdigt damit den Ausnahmekünstler, den genialen Zeichner und den geistreichen, mit subversivem Humor ausgestatteten Menschen, der Roland Topor war." 

Eine Wiederbegegnung mit dem Schaffen eines der vielseitigsten Künstler des 20. Jahrhunderts, verbunden mit einem Bummel über die Champs Élysées, einer Bootsfahrt auf der Seine oder dem Genuss eines petit blanc sec in einem Pariser Bistro - wäre das nicht ein verlockendes Programm für einen Kurzurlaub?

In diesem Sinne herzlich
Ihr/Euer Klaus Kiefer

Inhalt

Le monde selon TOPOR - Ausstellung in Paris

Le monde selon TOPOR - Ausstellung in Paris

Le monde selon TOPOR
("TOPOR und wie er die Welt sah")

Ausstellung in der Bibliothèque nationale de France
François-Mitterrand / Galerie 1

28. März bis 16. Juli 2017

Öffnungszeiten: 
dienstags bis samstags 10 - 19 Uhr
sonntags 13 - 19 Uhr
montags und in den Ferien geschlossen  
 


Roland Topor: *Á gorge déployée*, 1975, Tusche, Buntstift/Papier 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (BnF Éditions/Les Cahiers dessinés, 42 €)

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Seite der BnF:
http://www.bnf.fr/fr/evenements_et_culture/anx_expositions/f.monde_topor.html


Roland Topor

Stationen • am 7. Januar 1938 in Paris als Sohn polnischer Juden geboren, erste Veröffentlichungen seiner Zeichnungen in diversen Zeitschriften während des Studiums an der Ecole Nationale des Beaux-Arts in Paris, tätig als Zeichner, Illustrator, Regisseur, Filmemacher (1972 Spezialpreis der Jury in Cannes für den Zeichentrickfilm "La planète sauvage"), Schriftsteller (sein Roman "Der Mieter" wurde von Roman Polanski verfilmt) und Schauspieler (u. a. in Werner Herzogs "Nosferatu" und in Volker Schlöndorffs "Eine Liebe von Swann"), starb am 16. April 1997 in Paris, wurde auf dem Friedhof Montparnasse begraben.

Auszeichnungen • zahlreiche Preise, u. a. 1969 Prix des Deux Magots, 1981 Prix Honoré pour le Dessin, Grand Prix National des Arts graphiques, 1985 Kunstpreis der Stadt Darmstadt, 1990 Grand Prix de la Ville de Paris

Ausstellungen • Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Galerien und bedeutenden internationalen Museen, 2004 Retrospektive und Katalog "Topor – Dessins paniques", Les Musées de Strasbourg

Aufträge • Mitarbeit bei renommierten Zeitungen und Zeitschriften wie "Le Nouvel Observateur", "Le Canard enchaîné", "Libération", "L' Express", "New York Times", "Die Zeit" u. a., Zeichnungen für die Laterna-Magica-Sequenz in Federico Fellinis Film "Casanova", Illustrationen vieler Bücher (z. B. "Pinocchios Abenteuer"), Bühnenbild (u. a. für die Opern "Le grand macabre" von György Ligeti, "Les mamelles de Tirésias" von Francis Poulenc, "Die Zauberflöte" von W. A. Mozart 1990 am Aalto-Theater in Essen und "Ubu Rex" von Krzysztof Penderecki)

Die Galerie KK bei Facebook

Besuchen Sie uns auch bei Facebook unter der Adresse www.facebook.com/GalerieKK 

Kontakt

Galerie KK
Klaus Kiefer
Rüttenscheider Str. 56
D-45130 Essen
Fon +49 (0)201 78 82 66
Mobil +49 (0)172 2149805
www.galerie-kk.de
infokk@t-online.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 11 bis 18.30 Uhr
Samstag: 11 bis 14 Uhr
Montag geschlossen
 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen