Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Publikum,

nun ist er endlich da, der Frühling – zumindest kalendarisch. Und da der April gemeinhin als ausgesprochen wechselhafter Monat gilt, ist die Hoffnung auf wenigstens einige nahe Sonnentage mit Straßencafébesuchen und Frühjahrsspaziergängen durchs schöne Lipperland durchaus berechtigt. Abwechslung garantiert Ihnen im April auch der Spielplan des Landestheaters: Eine bunte Frühjahrsmischung aus den Inszenierungen der letzten Wochen und brandneuen Produktionen halten wir für Sie bereit.

Hier für Sie die Besonderheiten im Überblick:

Tosca

Am 13. April feiert die Oper „Tosca“ in der Inszenierung von Ernö Weil im Landestheater Detmold Premiere. Das Melodramma in drei Akten von Giacomo Puccini ist ein musikalisches Meisterwerk über Liebe, Ehre, Verrat und Macht.  Im Januar 1900 in Rom uraufgeführt, zählt  „Tosca“ heute zu den fünf weltweit am häufigsten gespielten Opern. Weitere Infos finden Sie hier
Wer bereits vor der Premiere erste Eindrücke von Musik und Inszenierung gewinnen will, hat bei der öffentlichen Bühnenorchesterprobe am 5. April um 18 Uhr Gelegenheit dazu; der Eintritt ist frei.

Wer mehr über Rom, die faszinierende Stadt voller Gegensätze erfahren will, dem empfehlen wir die nächste Veranstaltung unserer Lesereihe „Wort-Reich“; diese steht diesmal unter dem Motto: „Rund um die Piazza Navona – Geschichten aus der ewigen Stadt“. Der literarische Stadtgang findet am 25. April um 19:30 Uhr in der Buchhandlung „Kafka & Co.“ statt.

Junges Konzert: „Mozart auf Reisen“

Die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart begegnet uns immer wieder im Alltag, ohne zu wissen, dass es eine vor vielen Jahren komponierte Musik ist. Seine musikalische Begabung wurde schon früh von seinem Vater gefördert, so verbrachte Mozart meistens die Zeit auf Reisen in unbequemen Kutschen. Wie prägte dies seine Persönlichkeit? Welche Gefühle und Wünsche liegen in seiner Musik verborgen? Das Junge Konzert am 17. April um 9 Uhr geht diesen Fragen auf den Grund.

Musikalischer Leiter: György Mészáros

Musikalischer Leiter: György Mészáros

Extras

Am 5. April um 19:30 Uhr können Sie die Sängerin Lotte Kortenhaus und die Pianistin Sachie Furuya beim Künstlertalk „Auf ein Glas Wein mit…“ in der Bio-Weinhandlung „In Vino Veritas“ näher kennenlernen. Musikalische Kostproben inklusive. Tickets sind in der Weinhandlung erhältlich.

„Volkstänze aus aller Welt“  stellen Ihnen unsere Ensemblemitglieder Makiko Kitamura, Gaëtan Chailly und Marie Luise Kerkhoff am Sonntag, dem 22. April, um 14 Uhr im Foyer-Restaurant des Landestheaters bei der zweiten Veranstaltung der Reihe „Tanzcafé“ in dieser Spielzeit vor. Probieren Sie sich in lockerer Atmosphäre in Volkstänzen aus aller Welt! (Eintritt 20 € inkl. eines Begrüßungsgetränks)

Am 29. April startet die neue Lese-Reihe „Literatur unter den Dächern Detmolds“: Um 16 Uhr und 18 Uhr präsentieren Ensemblemitglieder zuhause bei Detmolderinnen und Detmoldern persönliche Lieblingstexte. Freuen Sie sich auf ein individuelles Programm in einer entspannten privaten Atmosphäre - fernab des gewohnten Theatertrubels. Karten können für 10 € an der Theaterkasse erworben werden.

„In Residence“ geht am 30. April um 19:30 im Grabbe Haus  in die finale fünfte Folge. Unter dem Motto: „Goodbye Detmold - point of no return“ plant die WG in der Bruchstraße ihre endgültige Flucht aus dem Krisengebiet. Denn der Klimawandel hat nun auch Ostwestfalen erreicht und ist nicht mehr aufzuhalten…

Wir wünschen Ihnen eine frohe Osterzeit  und freuen uns, Sie bald in unserem Hause zu begrüßen.

Ihr Landestheater Detmold

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen