Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Newsletter-Abonnenten,

am Samstag, 26. Mai, um 19 Uhr eröffnet das Horst-Janssen-Museum die neue Sonderausstellung „Man Ray. Magier auf Papier“. Bis zum 26. August stellen wir etwa 140 Werke Man Rays aus: Neben rund vierzig Fotografien zeigen wir auch einige seiner weniger bekannten Zeichnungen, dazu eine Auswahl druckgrafischer Arbeiten, drei grafische Folgen, sowie sechs seiner Objekte. Man Ray ist Amerikaner mit osteuropäischen Wurzeln, dessen künstlerisches Schaffen sich vor allem in Paris entfaltete. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Dadaismus  und des Surrealismus, seine Arbeit beeinflusste den Film und die Fotografie maßgeblich.

In der Ausstellung bietet Ihnen ein „Raum im Raum“ die Möglichkeit, die berühmte Technik der Rayographie, nach ihrem Erfinder Man Ray benannt, kennenzulernen. Bei dieser Technik werden Gegenstände auf lichtempfindliches Fotopapier gelegt und verschiedenen Lichtquellen ausgesetzt. Die unscharfen Konturen dieser „Fotos ohne Kamera“ fanden bei den Dadaisten und später bei den Surrealisten großen Anklang. Probieren Sie die Rayographien einfach selbst aus!

Kommen Sie vorbei und erfahren Sie Man Rays Anziehungskraft am eigenen Leib. Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen
Steffen Pilney

www.horst-janssen-museum.de
www.facebook.com/HorstJanssenMuseum

Inhalt

Programm-Highlights im Juni
Eintrittspreise & Öffnungszeiten

Programm-Highlights im Juni

Jeden Sonntag besteht die Gelegenheit einer Führung durch die Ausstellung. In den geraden Wochen beginnen sie um 16 Uhr, in den ungeraden Wochen um 11 Uhr. Die Führungen kosten 3 Euro plus den regulären Eintritt.

Möchten Sie eine Führung mit einem anschließenden Mittagessen verbinden? Dann nutzen Sie das Angebot „Mittags im Museum“: Am Mittwoch, 6. Juni, nimmt Kunstvermittlerin Geraldine Dudek Sie um 12.30 Uhr mit durch die Welt von Man Ray, im Anschluss können Sie sich beim Mittagstisch im Café Farbwechsel austauschen. Die Kurzführung kostet 3 Euro, das Mittagessen ist nicht im Preis enthalten.

Frischgebackene Mütter und Väter dürfen sich „Kunst mit Kind“ nicht entgehen lassen: Am Dienstag, 12. Juni, bietet Kunstvermittlerin Melanie Robinet eine Führung durch „Man Ray. Magier auf Papier“ an. Los geht es um 10.15 Uhr. Anschließend kann im Café Farbwechsel gemeinsam geklönt werden. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern, deren Kinder noch nicht laufen können. Stillmöglichkeit, Wickeltisch und Abstellmöglichkeit für Kinderwagen sind gegeben. Die Kosten: 3 Euro plus ermäßigten Eintritt.

Haben Sie Lust, einmal einen anderen Zugang zu einem Kunstwerk jenseits von Interpretation und Gedankentätigkeit zu versuchen? Johanna Seeveriens führt Sie am Donnerstag, 14. Juni, zunächst in die Zen-Meditation ein. Es wird am Boden oder auf dem Stuhl meditiert. In dieser Zentrierung wird dann ein Werk aus der Ausstellung betrachtet. Bringen Sie bitte zwei Decken sowie bequeme, warme Kleidung mit. Melden Sie sich bitte bis Montag, 11. Juni, unter Telefon 0441 235-2891 oder per E-Mail an museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de an.

Kurz nach Feierabend entspannt ins Museum geht es am Dienstag, 26. Juni, mit Kunstvermittler Dirk Meyer. Um 17.30 Uhr nimmt er Sie mit zu einer Kurzführung. Der Preis beträgt 3 Euro.

Eintrittspreise & Öffnungszeiten

Eintrittspreise: 6 Euro / 3,50 Euro ermäßigt
Kombiticket mit dem Stadtmuseum: 7,50 Euro / 4 Euro ermäßigt
Familienkarte: 12 Euro (2 Erwachsene mit Kindern)
Gruppen ab 8 Personen: 3,50 Euro pro Person (ohne Führung)
Gruppenführungen: Bis zu 20 Personen 40 Euro zuzüglich pro Person 3,50 Euro. Führungsreservierungen nehmen wir gerne unter Telefon 0441 235-2891 entgegen.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Horst-Janssen-Museum Oldenburg
Am Stadtmuseum 4-8
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 235-2891
E-Mail: info@horst-janssen-museum.de
www.horst-janssen-museum.de
facebook.com/HorstJanssenMuseum/