Inhalt

train&work im PZ
short cuts - Feuerbacher Kulturnacht 2019
Die tonight, live forever oder Das Prinzip Nosferatu // Isabelle Gatterburg
Workshop Overhead project - Rethinking the possible
Luca Tanzprojekte - Tanzworkshop No. 14 und Teens Special // Luciana Mugei
Instant PIG // Anja Abele

train&work im PZ

 

Liebe Freunde des PZs. Wir hoffen es geht euch allen gut! Die Vorbereitungen für die Feuerbacher Kulturnacht laufen auf Hochtouren. Diesen Samstag, 30.03., ist es schon so weit - wir freuen uns, wenn ihr zahlreich kommt! Im April gibt es weitere spannende Veranstaltungen und Projekte! Wir möchten euch nochmals auf den großartigen Workshop mit Overhead Project am 13.04. aufmerksam machen. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Sonnige Tage wünscht euch
Das PZ-Team 

Weitere Informationen findet ihr auf unseren social-media Kanälen und auf unserer Website. Anmeldungen können unter info@produktionszentrum an uns gesendet werden.

OPEN CLASS: ZEITGENÖSSISCHES TRAINING 1
montags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage 
mit Pascal Sangl
Kosten Einzelstunde (90 min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

OPEN CLASS: OFFENES TRAINING
mittwochs, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
mit Sawako Nunotani 
Kosten Einzelstunde (90 min): 10 EUR, ermäßigt: 7 EUR

OPEN CLASS: YOGA
donnerstags, 9 - 9.45 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
mit Daura Hernández García 
Kosten Einzelstunde (45 min) 5,- € für alle 

OPEN CLASS: ZEITGENÖSSISCHES TRAINING 2 
donnerstags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
​mit Daura Hernández García 
Kosten Einzelstunde (90 min) 10,- €, ermäßigt 7,- € 

OPEN CLASS: KLASSISCHES BALLETT
freitags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
mit Pilar Murube (ab 12.04. Claudia Senoner)
Kosten Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

IMPROVISATION - LABOR
mit Lisa Thomas oder Petra Stransky
15.05. Petra Stransky
Kosten: 14 EUR, ermäßigt 10 EUR

short cuts - Feuerbacher Kulturnacht 2019

Im Rahmen der Kulturnacht zeigen die Mitglieder des Produktionszentrums kurze Stücke und Ausschnitte aktueller Produktionen und geben so einen Einblick in die gesamte Bandbreite des Schaffens. Im Anschluss ist ein Austausch an der Bar mit ChoreographInnen, TänzerInnen und PerformerInnen über das Programm und zur Arbeit in der freien Tanz- und Performanceszene in Stuttgart möglich.

Termin und Ort
30.03.2019, 20:30 Uhr
Produktionszentrum Tanz+Performance, Tunnelstraße 16, 70469 Stuttgart
Eintritt frei!

©Berit Erlbacher

Die tonight, live forever oder Das Prinzip Nosferatu // Isabelle Gatterburg

Vampir*innen gehen um. ›DIE TONIGHT, LIVE FOREVER oder DAS PRINZIP NOSFERATU‹ ist ein multidisziplinärer Theaterabend entwickelt von der Autorin Sivan Ben Yishai, der Regisseurin Marie Bues, der Choreografin Nicki Liszta und der Dramaturgin Anja Sackarendt für Text, Tanz, Schauspiel, Musik und Performance. Das Stück untersucht das Bild des Vampirs kulturkritisch und körperpolitisch und erzählt aus den unterschiedlichen Positionen vom ›Untoten‹ – vom Marginalisierten, Gleichgeschalteten oder Verdrängten. Brush your teeth and shine with us!
(Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes.)

Ensemble/Künstler*innen Eine Koproduktion von backsteinhaus produktion, Theater Rampe und Theater Lübeck
Schauspiel und Tanz: Rachel Behringer, Chloé Beillevaire, Steven Chotard, Niko Eleftheriadis, Astrid Färber, Heiner Kock, David Ledger, Sophie Pfennigstorf, Andreia Rodrigues, Will Workman
Regie & Choreografie Marie Bues & Nicki Liszta
Text Sivan Ben Yishai
Übersetzung Maren Kames
Bühne & Kostüm Claudia Irro
Mitarbeit Bühne & Kostüm Annatina Huwiler
Musik Heiko Giering
Dramaturgie Anja Sackarendt
Video Projektion Christopher Bühler
Produktionsleitung backsteinhaus produktion Isabelle v. Gatterburg

Termin und Ort
27. März // 20 Uhr, Theater Rampe, Filderstraße 47, 70180 Stuttgart
21., 22., 23. April // 19:30 Uhr
24. April // 19:00 Uhr
5., 6., 7., 8., 9. Juni // 19:30 Uhr

Info und Kartenverkauf[nbsp]
https://theaterrampe.de/service-2/
https://theaterrampe.reservix.de/p/reservix/group/291107

(©Kerstin Schomburg)

Workshop Overhead project - Rethinking the possible

Die circus-choreographischen Arbeiten von Overhead Project zerlegen das was zwischen zwei Körpern, zwischen den Menschen liegt. Zusammenhalt trifft auf Abstoßung, Höhe auf Fallen und Provokation auf Vertrauen. Wie verändern sich unsere Möglichkeiten im Aufeinandertreffen mit unserem Gegenüber? Wie lassen sich die Grenzen von Fallen, Fangen und Wiederaufstehen verschieben? Der Workshop widmet sich den Kernprinzipien der tänzerisch-akrobatischen Partnerarbeit der Compagnie. Der Workshop wird geleitet von Tim Behren und Florian Patschovsky.

Tim Behren arbeitet als Choreograf und Performer und ist künstlerische Leiter des Labels Overhead Project in Köln und Tübingen. Er kommt zum Zeitgenössischen Tanz über sein Studium an der Zirkushochschule ESAC in Brüssel (B), wo ihn die flämische Tanzszene stark prägt. Später erweitert er seine Perspektive durch die "Dramaturgie Circassienne" am Centre National des Arts du Cirque in Chalons-en-Champagne (F). Neben seinen choreografischen Arbeiten in der freien Szene ist er auch regelmäßig als Gastchoreograph an Stadttheatern, zusammen mit seinem langjährigen Arbeitspartner Florian Patschovsky, tätig. Er begleitet Circus- und Tanz Compagnien als Outside eye und ist Studierenden Coach und freier Dozent für den Choreographie Master der Universität Tilburg (NL)

Florian Patschovsky beginnt als Autodidakt und arbeitet früh in verschiedenen Nouveau-Cirque Gruppen, u.a. im Kölner Verein Atemzug e.V. ist er Teil mehrerer Inszenierungen und er arbeitet mit dem Aerial dance Ensemble Angels.

Mehr zur Kompagnie Overhead Project findet ihr unter http://www.overhead-project.de/kompanie/overhead-project/.

Der Workshop findet in Kooperation mit dem Festival 6 Tage frei / Theater Rampe statt.

Termin und Ort
13.04.2019 // 10-12 Uhr
Produktionszentrum Tanz+Performance, Tunnelstraße 16, 70469 Stuttgart

Kosten und Anmeldung
Workshop 10,-€
Anmeldung unter info@produktionszentrum.de

©Ingo Solms

Luca Tanzprojekte - Tanzworkshop No. 14 und Teens Special // Luciana Mugei

Luca Tanzworkshop No. 14 - Contemporary Dance mit Marjon van Grunsven und Ballett mit Sonja Santiago und George Bailey

Luca Tanzworkshops gehen in die 14. Runde: Wir starten wieder durch mit Contemporary Dance und Ballett mit wundervollen Dozenten und guter Stimmung. DON’T MISS IT!!

Termin und Ort
Sa/So 13./14. April 2019, 10-17 Uhr, Probebühne Theaterhaus Stuttgart, Löwentorstraße 66-70, 70376 Stuttgart

Anmeldung
www.luca-tanzprojekte.de
Bei Fragen gerne an: Carmen Scarano (0172707372) oder Luciana Mugei (01781979476)

 

Luca Tanzworkshop No. 14 - Teens Special mit Luciana Mugei und Carmen Scarano

Premiere! Zum ersten Mal bietet Luca Tanzprojekte einen Workshop für Teens ab 12-16 Jahren an. Alle die Lust haben wieder einmal zu tanzen, es schon immer einmal ausprobieren wollten oder schon lange gerne tanzen, können am Workshop teilnehmen. Mutig sein, anmelden mitmachen, Spaß haben!!!! 

Termin und Ort
So 14. April 2019, 10-11.30 Uhr, Probebühne Theaterhaus Stuttgart, Löwentorstraße 66-70, 70376 Stuttgart

Anmeldung
www.luca-tanzprojekte.de
Bei Fragen gerne an: Carmen Scarano (0172707372) oder Luciana Mugei (01781979476)

©Simon Wachter/Evelina Pezer

Instant PIG // Anja Abele

Die Plattform SAALFREI mit Performer*innen des Ensembles „Instant PIG// Stuttgart“  und Gastkünstler Luke Wilkins (Violine//CH) improvisieren und zeigen eine "Instant Composition“, in spontaner Kommunikation mit den ausgestellten Arbeiten der bildenden Künstlerin Anja Abele.

Termin und Ort
11.04. // 19:30, Galerie Hausgeburt, Innerer Nordbahnhof 3, 70191 Stuttgart

© Diethart Verleger

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


NEU: Tongo Zirkus - Musik-App für Kinder


Die neue Musik-App für Kinder.

„Tongo Zirkus“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen