website     facebook     youtube


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Theaterfreunde,

herzlich willkommen zur Spielzeit 2017/18!

Gleich fünf Premieren stehen im September auf dem Programm: HEDDA GABLER, ein Klassiker der Weltliteratur, eröffnet in einer Bearbeitung von Alexander Müller-Elmau im Schauspielhaus die Saison. Mit der satirischen Heimatrevue „WIR MÄDEL SINGEN" wagen wir in Erinnerung an Otrud Beginnen eine bitterböse und urkomische Bestandsaufnahme zur Seelenlage der Nation, und mit Harold Pinters DER STUMME DIENER unternehmen wir – zusammen mit den beiden Schauspielern Jo Jung und Frank Stöckle – einen Ausflug ins absurde Theater. Die Junge WLB präsentiert DIE KURZHOSENGANG UND DAS TOTEM VON OKKERVILLE, eine rasante Abenteuergeschichte mit vier kanadischen Jungs, und direkt im Anschluss ans Kinderfest die Lesekiste DER ZAUBERER VON OZ.

Einen unterhaltsamen und vergnüglichen Ausblick auf die neue Saison erwartet Sie am 17. September bei einer Entdeckungsreise durch den Spielplan und beim Kinderfest rund ums Schauspielhaus.

Kommen Sie vorbei und nehmen Sie Platz. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre
Jutta Ortelt und Anna Steimann
Intendanz- /Pressereferentin und Gastspielorganisatorin
Württembergische Landesbühne Esslingen


VORVERKAUF
Karten sind an der Theaterkasse (0711) 3512 3044 erhältlich oder über das Online-Ticketing-System rund um die Uhr unter www.wlb-esslingen.de. Im Vorverkauf können Karten (zzgl. VVK-Gebühr) auch über das Esslinger Stadtmarketing (Stadtinformation am Marktplatz) erworben werden.

Inhalt

[1] PREMIEREN IM SEPTEMBER
[2] MATINEE UND KINDERFEST
[3] GASTSPIELE AN DER WLB
[4] POLIT-TALKS ZUR BUNDESTAGSWAHL
[5] VERNISSAGE PLAKATENTWÜRFE ZU DER TRAFIKANT
[6] PREMIERE ON TOUR: LUTHER! ALS SAALVARIANTE
[7] DER TRAFIKANT ERFOLGREICH AUF TOUR
[8] VORSCHAU OKTOBER
[9] IMPRESSUM

[1] PREMIEREN IM SEPTEMBER

Plakat: Frieder Grindler

HEDDA GABLER
von Henrik Ibsen
in einer Bearbeitung von Alexander Müller-Elmau
Premiere: Samstag, 23. September, 19.30 Uhr, Schauspielhaus
Vorstellungen in Esslingen: 26.9., 7.10., 14.10., 19.10., 8.11., 17.11., 1.12., 15.12.
Regie & Bühne: Alexander Müller-Elmau / Kostüme: Katrin Busching

Hedda Gabler und Dr. Jörgen Tesman sind zurück von ihrer Hochzeitsreise. Da sie fest davon ausgehen, dass er seine Berufung an die Universität schon sicher in der Tasche hat, haben sie sich ein großes Haus in Kristiania gekauft. Doch schnell stellt sich bei der anspruchsvollen Hedda Langeweile ein. Als Heddas Jugendliebe Eilert Lövborg auftaucht, werden die Karten neu gemischt. Hedda setzt mit einem rücksichtslosen Machtspiel eine Lawine in Gang, die nicht mehr aufzuhalten ist.

„WIR MÄDEL SINGEN“ - EINE DEUTSCHE ANGELEGENHEIT
von Ortrud Beginnen
Premiere: Sonntag, 24. September, 20 Uhr, Podium 1
Vorstellungen in Esslingen: 6.10., 15.10., 29.10., 11.11., 15.11., 22.11., 24.11., 14.12.
Regie: James Lyons / Bühne & Kostüme: Nina Hofmann / Choreografie: Magdalena Wurm / Musikalische Leitung: Oliver Krämer

Sie sind wieder da: die guten Deutschen. Mit gnadenloser Fremdenfreundlichkeit überfallen drei wohlmeinende Damen eine Asylunterkunft und erteilen den Neuankömmlingen eine Deutschlektion, die sie so schnell nicht vergessen werden. Entstanden als die Asylbewerberunterkünfte in Deutschland schon einmal brannten, spießte die satirische Heimatrevue die damals noch hilflosen ersten Versuche einer Willkommenskultur in der Bundesrepublik auf. Heute ist diese urkomische, bitterböse Bestandsaufnahme zur Seelenlage der Nation wieder brandaktuell – im wahrsten Sinn des Wortes.

DER STUMME DIENER
von Harold Pinter
Premiere: Freitag, 22. September, 20 Uhr, Studio am Blarerplatz
Weitere Vorstellungen in Esslingen: 30.9., 7.10., 20.10.
Regie: Marek S. Bednarsky / Bühne & Kostüme: Birgit Eder / Musik: Wolfgang Fuhr

In einem fensterlosen Zimmer im Souterrain eines verlassenen Gebäudes sitzen Ben und Gus und warten auf ihren nächsten Auftrag. Die beiden arbeiten für eine mysteriöse Organisation, die ihnen Anweisungen gibt. Gus wird seit ihrem letzten Auftrag von Zweifeln gepeinigt und beginnt, über den tieferen Sinn ihrer Tätigkeit zu rätseln. Ben hingegen ist längst im sturen Weitermachen erstarrt. Zwischen den beiden herrscht ein gefährliches und immer größer werdendes Misstrauen.


JUNGE WLB

Uraufführung
DIE KURZHOSENGANG UND DAS TOTEM VON OKKERVILLE 11+
von Zoran Drvenkar
Premiere: Samstag, 16. September, 16 Uhr, Podium 2
Weitere Familienvorstellungen in Esslingen: 1.10., 28.10.
Regie & Bühne: Jakob Weiss / Kostüme: Elena Gaus

Die kanadische Kleinstadt Okkerville droht den Bach runterzugehen. Seit das Totem aus der Stadt verschwunden ist, jagt ein Unglück das nächste und nichts ist mehr wie vorher. Um Okkerville zu retten, muss das Totem schleunigst gefunden und wieder an seinen Platz zurückgestellt werden. Fieberhaft begeben sich die Jungs der Kurzhosengang Rudolpho, Snickers, Island und Zement auf die Suche. Doch auch die mit ihnen verfeindete PauliGang ist hinter dem Totem her, und so beginnt ein actiongeladenes Wettrennen quer durch Kanada.

Lesekiste
DER ZAUBERER VON OZ 4+
von Lyman Frank Baum
Premiere: Sonntag, 17. September, 17 Uhr, Studio am Blarerplatz
Weitere Familienvorstellungen in Esslingen: 24.9., 8.10., 26.11.
Regie: Konstanze Kappenstein / Bühne & Kostüm: Jule Dohrn-van Rossum

Dorothy lebt mit ihrem Onkel Henry, ihrer Tante Emmy und ihrem Hündchen Toto auf einer Farm in Kansas. Ein Wirbelsturm verschlägt Dorothy ins Land der Mümmler. Um nach Hause zurückkehren zu können, braucht sie die Hilfe des Zauberers von Oz. Auf dem gelben Ziegelsteinweg in die Smaragdstadt schließt sie Freundschaft mit einer Vogelscheuche, einem Blechmann und einem ängstlichen Löwen. Doch der Heimweg wird schwieriger als gedacht, denn zuvor muss noch die Böse Hexe des Westens besiegt werden.

[2] MATINEE UND KINDERFEST

ENTDECKUNGSREISE DURCH DEN SPIELPLAN
Sonntag, 17. September, 11 Uhr, Schauspielhaus
Der Eintritt ist frei.
Zum Spielzeitbeginn stellen Ihnen Intendant Friedrich Schirmer, der Leiter der Jungen WLB Marco Süß und Mitglieder des Ensembles die Stücke der Spielzeit 2017/18 vor. Lassen Sie sich von Texten und Musik überraschen, die einen Vorgeschmack darauf geben, was Sie in den kommenden Monaten erwartet. Im Rahmen der Matinee findet außerdem wieder die Verleihung der Theaterpreise des Vereins der Freunde der WLB statt.

KINDERFEST
Sonntag, 17. September, ab 14 Uhr

Der Eintritt ist frei.
Kleine und große Besucher laden wir zum Kinderfest herzlich ein. Von 14 bis 17 Uhr gibt es auf dem Vorplatz des Schauspielhauses und im Studio am Blarerplatz ein umfangreiches Programm: Spielstationen im und rund um das Theater sowie kurze Lesungen für Kinder von 4 bis 12 Jahren bieten Einblicke in den neuen Spielplan der Jungen WLB. Jede Menge Spaß inklusive!

[3] GASTSPIELE AN DER WLB

Samstag, 16. September, 20 Uhr, Studio am Blarerplatz
EMMAS GLÜCK
von Caspar Harlan und Kerstin Wittstamm nach dem Roman von Claudia Schreiber
„Emmas Glück“ ist eine Geschichte über das Sterben, handelt aber eigentlich von der unbändigen Lust auf das Leben.

Samstag, 30. September, 20 Uhr, Podium 1
GOETHES DICKE HÄLFTE

Die Schauspielerin Sabine Wackernagel lässt Christiane Vulpius, die Frau, die 28 Jahre lang Goethes Lebensgefährtin war, zu Wort kommen – eine Collage aus Briefen, Tagebuchaufzeichnungen und Gedichten.

[4] POLIT-TALKS ZUR BUNDESTAGSWAHL

MATINEE MIT DEN KANDIDATEN DES WAHLKREISES
Sonntag, 10. September, 11 Uhr, WLB

EZ-Chefredakteur Gerd Schneider im Gespräch mit den Kandidaten der sechs größten Pareien. Auch Fragen aus dem Publikum sind möglich.

SOIREE MIT KULTURSCHAFFENDEN
Samstag, 16. September, 20 Uhr, WLB
Podiumsgäste sind WLB-Intendant Friedrich Schirmer, der Stuttgarter Schriftsteller Wolfgang Schorlau, die Leiterin der Akademie für Darstellende Kunst in Ludwigsburg Elisabeth Schweeger sowie Martin Mezger, Feuilletonchef und stellvertretender Chefredakteur der EZ.
Moderation: Gerd Schneider
Veranstalter: Eßlinger Zeitung
Mehr Informationen und Anmeldung ausschließlich über die EZ: http://www.esslinger-zeitung.de

[5] VERNISSAGE PLAKATENTWÜRFE ZU DER TRAFIKANT

Freitag, 22. September, 18 Uhr, Mittleres Foyer
Ausstellungsdauer bis 24. Oktober (bei Vorstellungsbetrieb zugänglich)
Ausstellungskonzept: Dipl.-Design. Sabine Münst
Der Eintritt ist frei.

Im Dezember 2016 besuchten SchülerInnen des Kolping Berufskollegs für Grafik-Design Stuttgart eine Vorstellung von „Der Trafikant“ an der WLB Esslingen. Davon inspiriert entwickelten 20 angehende staatlich geprüfte Grafik-DesignerInnen ihre individuelle gestalterische Sichtweise auf das Theaterstück. Die entstandenen Plakatentwürfe bieten ein breites visuelles Spektrum an grafischen Interpretationen und werden nun in Form einer Ausstellung im Mittleren Foyer der WLB präsentiert. Zur Ausstellungseröffnung laden wir Sie herzlich ein.

[6] PREMIERE ON TOUR: LUTHER! ALS SAALVARIANTE

Foto: Patrick Pfeiffer

Wir haben uns sehr über die große Resonanz auf unsere Freilichtproduktion in der letzten Spielzeit gefreut. Viele Vorstellungen von LUTHER! waren ausverkauft, alle 21 konnten stattfinden, lediglich eine Vorstellung musste wegen Regen kurz vor Ende abgebrochen werden. Was die Zuschauerzahlen angeht, konnten wir somit das beste Freilicht-Ergebnis seit über einer Dekade verzeichnen. 

LUTHER! kommt als Saalvariante auch in dieser Spielzeit auf die Bühne: Premiere ist am 28. September in Schwäbisch Gmünd; Beginn um 20 Uhr im Stadtgarten. Zum Reformationstag am 31. Oktober wird LUTHER! in dieser Variante erstmals im Esslinger Schauspielhaus zu sehen sein.

[7] DER TRAFIKANT ERFOLGREICH AUF TOUR

Die Romanadaption DER TRAFIKANT von Robert Seethaler ist mit 13 Gastspielterminen unsere erfolgreichste Inszenierung der vergangenen Spielzeit. Auch in dieser Saison sind wir mit der Geschichte um den jungen Franz Huchel im Wien der Nazi-Zeit wieder zu Gast im ganzen Land und darüber hinaus, unter anderem im Theater Winterthur in der Schweiz.  

Da der Roman ab diesem Schuljahr Pflichtlektüre in Berufsschulen ist, haben wir speziell für Schulklassen (vorerst) zwei Vormittags-Vorstellungen angesetzt: am 17. Oktober und am 23. Januar 2018 im Schauspielhaus, Beginn ist jeweils um 10 Uhr. Weitere Termine für Schulvorstellungen finden Sie hier.

[8] VORSCHAU OKTOBER

Fotograf: Patrick Pfeiffer

08.10. Matinee DER SEEWOLF
13.10. Premiere DER SEEWOLF
21.10. Gastspiel LAUTER, LUTHER!
22.10. Matinee ICH HASSE, ALSO BIN ICH?
27.10. Premiere ELVIS, COMEBACK!
31.10. Saalvariante LUTHER! mit Einführung

[9] IMPRESSUM

Württembergische Landesbühne Esslingen
Strohstr. 1, 73728 Esslingen

Jutta Ortelt, Intendanz- und Pressereferentin
Tel. 0711 / 3512 3012
pressestelle@wlb-esslingen.de
www.wlb-esslingen.de
________________________________________________________________________________________________

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen