Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB)


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Theaterfreunde,

bevor wir am 19. September unter der neuen Intendanz von Friedrich Schirmer mit der Bühnenfassung von Heinrich Manns Roman „Der Untertan“ die Spielzeit 2014/15 eröffnen, laden wir bereits am kommenden Wochenende zum Saisonauftakt ins Schauspielhaus ein. Am 13. September sind beim Kinderfest am Nachmittag zunächst die kleinen Theaterfans gefragt. Ab 14 Uhr gibt's vergnügliche Spielstationen und kurze Lesungen rund um den Spielplan der Jungen WLB. Um 16 Uhr endet das Kinderfest mit der Premiere der Lesekiste „Die Schatzinsel“. Ab 19 Uhr öffnen wir wieder unsere Pforten und laden während „ES funkelt“ zum Feiern und Tanzen ein. Am 14. September findet am Vormittag eine Entdeckungsreise durch den Spielplan statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
Am darauffolgenden Wochenende starten wir gleich mit drei Premieren in die neue Saison: Am 19. September feiert Heinrich Manns “Der Untertan“ in der Regie von Christof Küster, der eigens für die WLB eine Bühnenfassung geschrieben hat, Premiere. Heinrich Mann erzählt die Geschichte von Diederich Heßling, einem perfekten Opportunisten der Macht. Robert Paul Westons Versepos „Zorgamazoo“ ist große Literatur für Kinder und ein wunderbares Plädoyer gegen das graue Einerlei und das Verschwinden der Fantasie; der Leiter der Jungen WLB, Marco Süß, wird das Stück mit vier Schauspielern und einem Musiker am 20. September erstmals auf die Bühne im Podium 2 bringen. Mit der Inszenierung „Alte Liebe“ nach dem gleichnamigen Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder beschließen wir am 21. September den Premierenreigen. Regisseur Johan Heß hat für die WLB ebenfalls eine eigene Fassung des Romans erarbeitet.
In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Esslingen liest der Autor Joachim Zelter am 27. September aus seinem Buch „untertan“. Zelters Roman ist eine Fortschreibung von Heinrich Manns großer Gesellschaftssatire, neu erzählt für unsere Zeit. 

Übrigens gibt es seit kurzem eine neue Website unter der altbekannten Adresse: www.wlb-esslingen.de. Hier finden Sie alle Informationen rund um unseren Spielplan, die neuen Stücke, unsere Schauspielerinnen und Schauspieler, das Angebot der Jungen WLB und vieles mehr. Neu ist ab sofort auch die Möglichkeit, Karten direkt über den WLB-Ticketshop bei Eventim zu erwerben. Näheres dazu finden Sie im Menü unter Karten/Abonnements. Schauen Sie sich doch einfach ein bisschen um, es gibt vieles zu entdecken.

Wir freuen uns darauf, Sie bald bei einer unserer Vorstellungen begrüßen zu dürfen.

Ihre
Württembergische Landesbühne Esslingen

Theaterkasse, Strohstr. 1, 73728 Esslingen, Tel. 0711-3512 3044

 

Inhalt

[1] SAISONSTART
[2] MATINEE
[3] PREMIEREN im September
[4] LESUNG von/mit Joachim Zelter
[5] VORSCHAU Oktober

[1] SAISONSTART

Samstag, 13. September
Kinderfest ab 14 Uhr mit Premiere Lesekiste "Die Schatzinsel"
Tanzen & Feiern ab 19 Uhr

Zum Auftakt der Theatersaison 2014/15 laden wir große und kleine Theaterfreunde zum Kinderfest ins Foyer des Schauspielhauses ein. Um 14 Uhr gibt es eine Piraten- und Räuberbegrüßung auf dem Theatervorplatz. Anschließend bieten kurze Lesungen für Kinder von vier bis elf Jahren sowie verschiedene Spielstationen Einblicke in den Spielplan der Jungen WLB. Um 16 Uhr endet das Kinderfest im Podium 2 mit der Premiere der Lesekiste DIE SCHATZINSEL von Robert Louis Stevenson für Kinder ab 8 Jahren. Während „ES funkelt“, kann man den Abend bei kühlen Drinks und heißer Musik – aufgelegt von den Schauspielern – entspannt genießen. Die Bar ist ab 19 Uhr geöffnet, ab 20 Uhr darf getanzt werden.
Der Eintritt ist frei, mit Ausnahme der Premiere der Lesekiste "Die Schatzinsel" (Kinder 4 Euro, Erwachsene 8 Euro).

[2] MATINEE

Sonntag, 14. September, 11 Uhr, Schauspielhaus

Im Rahmen dieser Matinee findet eine Entdeckungsreise durch den Spielplan statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Intendant Friedrich Schirmer, Chefdramaturg Marcus Grube und Mitglieder des Ensembles stellen die Stücke der Spielzeit 2014/15 vor.

[3] PREMIEREN im September

DER UNTERTAN
nach dem Roman von Heinrich Mann in einer Bühnenbearbeitung
von Christof Küster
Premiere: Freitag, 19. September, 19.30 Uhr, Schauspielhaus
Weitere Vorstellungen in Esslingen im Sept./Okt.: 20.9., 10.10., 15.10., 17.10.
Inszenierung / Bühnenbearbeitung: Christof Küster
Bühne: Marion Eisele
Kostüme: Katrin Busching
2014 – vor hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg. Die Frage nach den Ursachen des Krieges führt zur Frage nach der Gesinnung der Deutschen in dieser Zeit. Heinrich Mann erzählt die Geschichte von Diederich Heßling, eines perfekten Opportunisten der Macht. Er steht prototypisch für den deutschen Bürger in der wilhelminischen Gesellschaft. Mit bissiger Ironie zeigt Heinrich Mann, wie Kleingeist und Mitläufertum die Geschichte der Deutschen bis weit ins 20. Jahrhundert bestimmt haben…
NEU: Stückeinführungen finden vor jeder Vorstellung im September und Oktober jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn statt (Eintritt frei).


ZORGAMAZOO
von Robert Paul Weston
für Zuschauer ab 9 Jahren
Premiere: Samstag, 20. September, 16 Uhr, Podium 2
Weitere Familienvorstellungen in Esslingen im Sept./Okt.: 28.9., 19.10.
Inszenierung: Marco Süß
Ausstattung: Katrin Busching
Musik: Jan Paul Werge
Katrina Katrell ist ein tapferes Mädchen mit einem großen Herzen und einer noch größeren Fantasie. Doch das ist Katrinas griesgrämigem Vormund, Mrs. Krabone, zuviel. Sie beschließt, dem Mädchen das Gehirn herausoperieren zu lassen. Zum Glück kommt ihr ein Zorgel mit Namen Mortimer Yorgle zur Hilfe. Die beiden beschließen, den Weg gemeinsam fortzusetzen, denn Mortimer soll herausfinden, wo all die Zorgel von Zorgamazoo abgeblieben sind…

 

ALTE LIEBE
nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder /
Bühnenfassung von Johan Heß
Premiere: Sonntag, 21. September, 20 Uhr, Podium 1
Weitere Vorstellungen in Esslingen im Sept./Okt.: 24.9., 7.10., 8.10. (15 Uhr im SH), 11.10.
Inszenierung: Johan Heß
Ausstattung: Susanne Kudielka
Lore und Harry lieben sich seit über vierzig Jahren. Mal mehr, mal weniger. Man hat sich auf eine friedliche Koexistenz geeinigt. Das gemeinsame Älterwerden könnte so schön sein. Doch als sie die Einladung zur dritten Hochzeit ihrer gemeinsamen Tochter erhalten, fragen sie sich: Was ist passiert? Mit ihr? Mit uns? Und: Kommt da noch was?

[4] LESUNG von/mit Joachim Zelter

Kooperation mit der Stadtbücherei Esslingen
"untertan"
Samstag, 27. September, 20 Uhr, Podium 1
Joachim Zelters Roman ist eine Fortschreibung von Heinrich Manns großer Gesellschaftssatire, neu erzählt für unsere Zeit. Sein Psychogramm des modernen Untertanen nimmt seinen Ausgang in den siebziger Jahren, schreitet von der frühen Schulzeit bis ins Erwachenenalter. Virtuos schreibt Zelter über das Zusammenspiel von Selbstverleugnung und Aufgehen im Anderen, im Mächtigen; im Grunde über unser aller Geschichte: Wie wurden wir zu dem, was wir sind.
Kartenpreis: 5 Euro

[5] VORSCHAU Oktober

Georg Büchner / Robert Wilson / Kathleen Brennan / Tom Waits
WOYZECK
Premiere: Freitag, 3. Oktober
Inszenierung / Bühne: Marcel Keller

Selma Lagerlöf
Lesekiste NILS HOLGERSSON
für Zuschauer ab 4 Jahren
Premiere: Samstag, 11. Oktober
Inszenierung: Johan Heß

Matinee ENSEMBLE - EIN REIGEN
Sonntag, 12. Oktober
Das neue Ensemble stellt sich vor.
In Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde der WLB

THEATERSPORT
Improvisationstheater vom Feinsten
Donnerstag, 23. Oktober


Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Dieser Newsletter wird versandt über den kulturkurier
Mehr lesen