Foto: Alexander Gonschior

                                                                                website    facebook    youtube

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Theaterfreunde,

einen ereignis- und premierenreichen März haben wir erfolgreich über die Bühne gebracht und können nun nach der wohl verdienten Theaterpause (30.3. - 8.4.) mit einem etwas luftigeren Spielplan im April den Frühling einläuten. Eine Premiere steht ins Haus oder besser EIN WOHLTÄTIGKEITSABEND FÜR ALTERNDE 68ER: die bitter-manchmal-böse musikalische Satire mit dem Titel MEIN FREUND RUDI. Wer WIR MÄDEL SINGEN - EINE DEUTSCHE ANGELEGENHEIT gesehen hat, hat eine Ahnung davon, wie die Autorin und Rebelldiva Ortrud Beginnen Spitzen, Pointen und scharfe Beobachtungen mit Wiedererkennungswert in ihre Stücke einfliessen lässt. Die Schauspielerin Petra Afonin und der Musiker Oliver Krämer bekamen zur Premire in Tübingen sehr gute Kritiken.
Gäste sind im März unter anderem der Chor "Singebration", die Esslinger Versperkirche und die LesART mit Wolfgang Schorlau - und last but not least findet Rico eine Fundnudel am Blarerplatz und das Abenteuer um RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN nimmt seinen Lauf: Allen Kindern ab acht Jahren sei diese Lesekiste wärmstens ans Herz gelegt. Auch ZU KLEIN, UM EIN PLANET ZU SEIN findet seinen Weg aus den hiesigen Klassenzimmern zurück ins Studio am Blarerplatz - also, Chance beim Schopf ergreifen und Karten holen!

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und freuen uns auf Ihren Besuch in der WLB.

Ihre
Anna Steimann
Gastspielorganisatorin
Württembergische Landesbühne Esslingen

VORVERKAUF
Karten sind an der Theaterkasse (0711) 3512 3044 erhältlich, gegen VVK-Gebühr beim Esslinger Stadtmarketing (am Marktplatz) oder über das Online-Ticketing-System rund um die Uhr unter www.wlb-esslingen.de.

Inhalt

[1] PREMIERE
[2] WLB EXTRA: EINFÜHRUNGEN UND ÜBERSTUNDE
[3] LESEKISTE UND KLASSENZIMMERSTÜCK AM BLARERPLATZ
[4] ZU GAST IN DER WLB
[5] THEATERFERIEN
[6] IMPRESSUM

[1] PREMIERE

MEIN FREUND RUDI
EIN WOHLTÄTIGKEITSABEND FÜR ALTERNDE 68ER

von Ortrud Beginnen
Premiere: Donnerstag, 26. April, 20 Uhr, Studio am Blarerplatz
Heute: Revolutionsausverkauf! Vor über 25 Jahren rief Rebelldiva Ortrud Beginnen zu Spenden für den Bau eines „Stamm-Heims“ für satte Revolutionäre auf, die beim Nisten in den Fugen der Macht langsam unter Rückgratverkrümmung zu leiden beginnen – der Ausverkauf der 68er-Revolutionsideale für einen guten Zweck. Ihre satirische Vision ist inzwischen wahr geworden: Die großen Utopien sind verraucht, die sexuelle Befreiung hat die Midlife-Crisis längst hinter sich gelassen. Zum 50. Jubiläum der glorreichen 68er-Bewegung versammeln sich nun die Kommunarden wieder in der Luxusbesinnungsanstalt „Rudi Dutschke Wellness Center“. Sie lecken ihre Wunden, zeigen ihre Narben und singen die alten Kampflieder. Che Guevara taugt aber hier nur noch als Obstteller-Motiv, Baader-Meinhof sind zu Nippesfiguren verkommen. Mit schwindendem Gedächtnis und verklärtem Blick besingt die „Born to Be Wild“-Generation nochmal die Zeit, als die Haare lang und die Feindbilder klar waren und – war da noch was? – ach ja, die Weltrevolution! Da bleibt kein APO-Auge trocken. Von den Rolling Stones bis Robert Schumann, Wolf Biermann bis Joan Baez, Mao Tse Tung und sogar Eduard Mörike wird Revolutionspathos aus zwei Jahrhunderten in Lied und Text kräftig durcheinander gemischt.
Zum 80. Geburtstag der verstorbenen Diva Ortrud Beginnen lässt die WLB neben dem 68er-Abend MEIN FREUND RUDI auch ihre bissige Heimatrevue WIR MÄDEL SINGEN wieder aufleben. MEIN FREUND RUDI ist eine Koproduktion mit dem Zimmertheater Tübingen.

[2] WLB EXTRA: EINFÜHRUNGEN UND ÜBERSTUNDE

Foto: Patrick Pfeiffer

Einführung um 19 Uhr im Podium 1 (Eintritt frei)
DER FREISCHÜTZ
Vorstellung am Dienstag, 10. April, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Einführung um 19 Uhr im Podium 1 (Eintritt frei)
DER SEEWOLF
Vorstellung am Samstag, 28. April, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Marietta Weber
DIE ÜBERSTUNDE
Samstag, 28. April, 22.30 Uhr, Podium 1 (Eintritt frei)

Seit Beginn der Spielzeit lädt das Ensemble der WLB das Publikum einmal im Monat herzlich ein zur „Überstunde“. Der Titel ist Programm: Nach Vorstellungen und Proben bringt das Ensemble eigene Texte, Lieder, Improvisationen oder Installationen auf die Bühne und zeigt, was sonst noch in ihm steckt.
Im April wird Regieassistentin Marietta Weber eigene Texte, Themen und Bilder vorstellen – zusammengefasst unter dem Motto des Monats April, denn im April ist alles möglich. Egal ob Sturm, Sonne, Wind oder Regen, der Frühling ist die Zeit des Neubeginns, der Neufindung und des Aufschwungs, und das nicht nur in der Natur. Freuen Sie sich auf eine Hommage an den unberechenbarsten Monat des Jahres.

[3] LESEKISTE UND KLASSENZIMMERSTÜCK AM BLARERPLATZ

Foto: Daniela Aldinger

Lesekiste
RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN
Sonntag, 29. April, 16 Uhr, Studio am Blarerplatz

Rico ist ein ungewöhnlicher Junge. Er denkt sehr viel. Aber er denkt anders als andere. Von sich selbst sagt er, er sei „tiefbegabt“. Obwohl seine Mutter ihn unglaublich lieb hat und stolz auf ihn ist, muss sie ihn oft alleine lassen, weil sie arbeiten muss. So vertreibt sich Rico die Zeit damit, die Welt zu entdecken und anhand eines kleinen Diktiergerätes zu dokumentieren. Das einzige Problem ist, dass Rico keine richtigen Freunde hat. Doch das ändert sich, als er Oskar trifft. Oskar ist hochbegabt, lebt aber in ständiger Angst und trägt deshalb auch einen Sicherheitshelm. Als Oskar in die Fänge des berüchtigten Kindesentführers "Mister 2000" gerät, macht sich Rico auf, um seinen Freund zu befreien und das Rätsel um die komischen Schatten im Hinterhaus zu lösen.

Klassenzimmerstück
ZU KLEIN, UM EIN PLANET ZU SEIN
Sonntag, 15. April 2018, 16 Uhr, Studio am Blarerplatz

Pluto, ein kleiner Himmelskörper am äußersten Rand unseres Sonnensystems. Ein Planet? Oder doch nur ein ziemlich großes Stück Fels? Für Ali eine durchaus relevante Frage, denn nach dem Tod seines Großvaters sorgt sich der Junge, dass ihm nun gar niemand mehr Beachtung schenken könnte; wie Pluto eben. Adam Barnard lässt Ali in seinem furiosen Stück auf den Präsidenten der USA treffen – auf dem Schulklo. Aus dieser kuriosen Situation entspinnt sich ein Dialog über Unsichtbarkeit und Bedeutung, Bangen und Hoffen, Stolpern und wieder Aufstehen – über das Leben eben und die Suche nach einem Platz in der Welt.

[4] ZU GAST IN DER WLB

Chor "Singebration" | Leitung: John Outland
C'MON UP!
Samstag, 21. April, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Mit "C'mon Up!" präsentiert der Esslinger Chor eine energetische Show aus Rock'n'Roll, Pop und Country, mit der er das Publikum berühren und begeistern will: "Wir wollen die Leute dazu ermutigen, im Sinne der Mitmenschlichkeit Farbe zu bekennen", so das Anliegen des Chorleiters John Outland. Titel von John Lennon, Enja, Elton John, Queen, Elvis Presley, James Taylor, Shania Twain oder den Stray Cats werden durch die lebhafte Performance des Chors allesamt Mut und großen Spaß machen. Als Special Guests bereichern die A-Capella-Sänger von "Six in a Box" das Konzert um viele weitere Noten.

LesART Nachlese mit Wolfgang Schorlau
DER GROSSE PLAN
Mittwoch, 25. April, 20 Uhr, Schauspielhaus
In seinem jüngsten Roman setzt sich der mehrfach ausgezeichnete Stuttgarter Autor Wolfgang Schorlau wieder mit hochbrisanten, politisch aktuellen Themen auseinander. Sein Ermittler Georg Dengler folgt diesmal der Spur des großen Geldes und stößt dabei auf das wohl größte Geheimnis der sogenannten Griechenlandrettung …
Eine Veranstaltung der Stadtbücherei Esslingen in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Provinzbuch und der Eßlinger Zeitung unterstützt durch die Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen. Kartenvorverkauf über die Stadtbücherei Esslingen.

VESPERKIRCHE IN DER WLB
Sonntag, 29. April, 11 - 17 Uhr, Schauspielhaus

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Esslinger Vesperkirche soll ein eigens angefertigter runder Tisch im Jahr 2018 jeden Monat an einem anderen Ort im öffentlichen Leben platziert werden. Um den Tisch herum sind vielfältige Veranstaltungen zu erleben. Am 29. April macht dieser Tisch an der WLB Station. Näheres zu Programm und Uhrzeiten erfahren Sie auf www.gemeinsam-an-einem-tisch-de.
Eine Kooperation zwischen Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen und der WLB. Der Eintritt ist frei.

[5] THEATERFERIEN

30. März bis 8. April
Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und freuen uns auf ein Wiedersehen im Theater!

Die Theaterkasse bleibt während der Theaterferien geschlossen und ist ab 9. April wieder geöffnet.
Karten können Sie - auch während der Theaterferien - rund um die Uhr bequem und ohne Zusatzkosten in unserem Online-Ticket-Shop kaufen und als Print@Home-Tickets ausdrucken.

[6] IMPRESSUM

Württembergische Landesbühne Esslingen
Strohstr. 1, 73728 Esslingen

Anna Steimann 
Gastspiele, Marketing, Schulvorstellungen
Tel. 0711 / 3512 3015
steimann@wlb-esslingen.de
www.wlb-esslingen.de

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen