Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB)


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Theaterfreunde,

am 7. Mai steht "Woyzeck", unsere Erfolgsproduktion aus der Spielzeit 2014/2015, zum letzten Mal auf dem Spielplan. Marcel Kellers sehenswerte Inszenierung überzeugt sowohl mit einem starken Ensemble als auch mit einer formidablen Live-Band. In der Matinee "CIA NSA BND - Safety first?! am 8. Mai widmen sich Stephanie Biesolt und Gesine Hannemann Fragen rund um das Thema Geheimdienste und Whistleblower. Außerdem ist am 7. und 8. Mai das Reutlinger Theater "Die Tonne" mit Otfried Preußlers "Krabat" an der WLB zu Gast. Und wer gerne einmal bei einer öffentlichen Führung einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, hat am 4. Mai die Gelegenheit dazu.

Was darüber hinaus auf unserem Spielplan steht, erfahren Sie im aktuellen Newsletter oder finden Sie auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre
Württembergische Landesbühne Esslingen

 

VORVERKAUF
Karten sind an der Theaterkasse oder über das Online-Ticketing-System unter www.wlb-esslingen.de erhältlich. Im Vorverkauf können Karten (zzgl. VVK-Gebühr) auch über die Esslinger Stadtmarketing GmbH (Stadtinformation am Marktplatz) erworben werden. Eintrittskarten können bereits 60 Tage vor der jeweiligen Vorstellung gekauft werden.

WLB Interaktiv
Verfolgen Sie unsere Aktivitäten auf Facebook oder lassen Sie sich einstimmen auf unsere Produktionen mit den Videotrailern auf unserem Youtube-Kanal. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Kartentelefon (0711) 3512 3044
www.wlb-esslingen.de

Inhalt

[1] MATINEEN
[2] ZUM LETZTEN MAL
[3] Gastspiel KRABAT 8+
[4] BLICK HINTER DIE KULISSEN
[5] WEITER IM SPIELPLAN
[6] VORSCHAU Juni
[7] STRASSENKUNST-FESTIVAL am Postmichel

[1] MATINEEN

CIA NSA BND - Safety first?!
Sonntag, 8. Mai, 11 Uhr, Podium 1
Eintritt frei
Die Schauspielerinnen Stephanie Biesolt und Gesine Hannemann begeben sich auf die Suche nach Antworten u. a. auf folgende Fragen: Welche Aufgaben haben Geheimdienste? Wem unterstehen sie? Stellen die sog. Whistleblower eine Gefahr dar oder sind die von ihnen veröffentlichten Daten wichtig, um Missstände aufzudecken? Anschließend findet ein Publikumsgespräch statt.

MATINEE zu PUNK ROCK
Sonntag, 29. Mai, 11 Uhr, Podium 1

Eintritt frei
Im Vorfeld der Premiere "Punk Rock" informieren die Dramaturgin Michaela Stolte und der Regisseur Christof Küster mit beteiligten Schauspielerinnen und Schauspielern über die Arbeit an Simon Stephens' Stück und das Regiekonzept.

[2] ZUM LETZTEN MAL

Georg Büchner / Kathleen Brennan / Robert Wilson / Tom Waits
WOYZECK
Samstag, 7. Mai, 19.30 Uhr, Schauspielhaus
Noch ein letztes Mal in dieser Spielzeit steht die Musiktheaterversion von Büchners "Woyzeck" auf dem Spielplan. Kurze, fast filmische Szenen – verknüpft mit der Welt des Zirkus und Varietés und verbunden mit der Musik von Tom Waits – zeigen das Leben des einfachen Soldaten Franz Woyzeck und seiner Geliebten Marie, denen das Leben kein glückliches Ende zugedacht hat.

[3] Gastspiel KRABAT 8+

Sa 7. Mai / So 8. Mai, 16 Uhr, Podium 2
Das Reutlinger Theater Die Tonne  ist mit einer Bühnenversion von Otfried Preußlers „Krabat“ zu Gast. Erzählt wird die Geschichte des Waisenjungen Krabat, der in der mysteriösen Mühle am Koselbruch eigentlich nur das Müllerhandwerk erlernen möch. Doch schnell wird klar, dass nicht nur Getreideverarbeitung, sondern auch schwarze Magie auf dem Lehrplan steht.

[4] BLICK HINTER DIE KULISSEN

Mittwoch, 4. Mai, 17 Uhr, Treffpunkt: Theaterkasse (Strohstr. 1)
Eine Entdeckungsreise der besonderen Art!
Theaterinteressierte lernen bei einer Führung die Werkstätten der Schneiderei, Maske und Requisite kennen. Sie erfahren welche Arbeitsschritte es braucht, bis ein Kostüm entsteht, wieviel Zeit erforderlich ist, um eine Echthaarperücke zu knüpfen und wer die Nebelmaschine bedient. Außerdem gibt es das eine oder andere historische Detail aus der Geschichte der Esslinger Landesbühne zu hören.
Preis pro Person 3 Euro (max. 15 Pers.).

[5] WEITER IM SPIELPLAN

Bitte beachten Sie: Mehr Infos zu den einzelnen Stücken erhalten Sie auf unseren Internetseiten. Klicken Sie dazu einfach auf den jeweiligen Stücktitel.
 

SCHAUSPIELHAUS

DER PREISPOKAL
Vorstellungen in Esslingen: 4.5., 9.6., 19.30 Uhr

WOYZECK
Zum letzten Mal: 7.5., 19.30 Uhr

THEATERSPORT
In Kooperation mit dem Harlekin Theater Tübingen
Letzter Termin in dieser Spielzeit in Esslingen: 8.5., 19.30 Uhr

SCHNABELTASSEN - Ein Altenheim-Revue
Vorstellungen in Esslingen: 10.5., 13.5., 10.6., 17.6., 19.30 Uhr sowie 8.6., 15 Uhr


PODIUM 1

HERBSTMILCH
Vorstellungen in Esslingen: 6.5., 12.5., 14.5., 8.6., 20 Uhr

NARZISS UND GOLDMUND
Vorstellungen in Esslingen:  21.5., 28.5., 20 Uhr


PODIUM 2

DER FRAUENARZT VON BISCHOFSBRÜCK - GEFAHR AUF BURG GREIFENKLAU (6)
Vorstellung in Esslingen: 11.5., 20 Uhr

DER LUFTBALLON 12+
Vorstellungen in Esslingen: 13.5., 19.30 Uhr


STUDIO AM BLARERPLATZ

ROTER SAND - Liebeslieder zwischen Foyer und Friedhof
Vorstellungen in Esslingen: 20.5., 20 Uhr

[6] VORSCHAU Juni

03.06. Premiere PUNK ROCK
04.06. Zum letzten Mal DER UNTERTAN
05.06. Gastspiel ES WIRD EIN WEIN SEIN ... (Ein WienerLiederAbend)
08.06. Zusatzvorstellung am Nachmittag SCHNABELTASSEN
09.06. Zum letzten Mal DER PREISPOKAL
10.06. Konzert THE LITTLE BLUES BROTHERS
12.06. Matinee DIE NSU-PROTOKOLLE
12.06. Szenische Lesung IN HORA MORTIS
17.06. Premiere Klassenzimmerstück ZU KLEIN UM EIN PLANET ZU SEIN
19.06. Matinee zu HAMLET - PRINZ VON WÜRTTEMBERG
23.06. Premiere HAMLET - PRINZ VON WÜRTTEMBERG
24./25.06. Präsentation SPIELCLUBS
26.06. Matinee SOLIDARITÄT - Ein einsamer Begriff in der EU?

[7] STRASSENKUNST-FESTIVAL am Postmichel

Veranstaltungs-Tipp aus der Nachbarschaft

Initiative Postmichel / Kulturamt der Stadt Esslingen
Samstag, 7. Mai, 11 bis 15 Uhr
Der Postmichelbrunnen und die umliegenden Geschäfte werden zu Spielorten für Musiker, Zauberer, Jongleure, Clowns und Poeten. Um dabei den Hauptspielort (Postmichelbrunnen) gebührend zu huldigen, erinnert stündlich ab 11.30 Uhr die „Kehrt! Mit dem Gaul“-Szene an die Aufstellung des Brunnens vor genau 100 Jahren. Mehr zum Programm unter Facebook Postmichel Esslingen.


 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


::: kulturkurier - Das Newslettersystem für Veranstalter