website    facebook    youtube

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Theaterfreunde,

im 70. Sommer nach Eröffnung der Esslinger Freilichtspiele 1949 mit „Der Widerspenstigen Zähmung“ sind wir wieder mit einem Shakespeare-Stoff auf der Maille zu Gast – EIN SOMMERNACHTSTRAUM in einer Neufassung als Musical. "Shakespeare ist nie altmodisch", davon ist Regisseur Klaus Hemmerle überzeugt und schwärmt dabei von der wunderbaren Freilichtkulisse auf der Maille, die der Geschichte den perfekten Rahmen gibt. Noch bis zum 28. Juli können Sie die Liebesirrungen und -wirrungen erleben, die rockig, frech und turbulent für einen vergnüglichen Sommerabend unter freiem Himmel sorgen.
Die Lesekiste HÖRBE UND SEIN FREUND ZWOTTEL feiert im Juli Premiere, und vier WLB-Spielclubs präsentieren ihre neuesten fantasiereichen Arbeiten. Ein Mettinger Bürgerprojekt stellt seine spielerisch-kulinarischen Ergebnisse dem Publikum vor, die politische Aktivistin Jutta Ditfurth ist zu Gast an der WLB und ein  kleines, aber feines Jubiläum steht an - es ist also noch einiges los in der WLB, bis wir uns dann in die wohl verdienten Theaterferien vom 29. Juli bis 3. September verabschieden.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen im September!

Ihre
Jutta Ortelt und Anna Steimann
Intendanz-/Pressereferentin und Gastspielorganisatorin
Württembergische Landesbühne Esslingen

VORVERKAUF
Karten sind an der Theaterkasse (0711) 3512 3044 erhältlich, gegen VVK-Gebühr beim Esslinger Stadtmarketing (am Marktplatz) oder über das Online-Ticketing-System rund um die Uhr unter www.wlb-esslingen.de.

Inhalt

[1] FREILICHT
[2] LETZTE PREMIERE DER SPIELZEIT
[3] PRÄSENTATIONEN DER WLB-SPIELCLUBS
[4] ZU GAST AN DER WLB
[5] WLB EXTRA
[6] JUBILÄUM THEATER-CAFÉ
[7] AUSBLICK SEPTEMBER
[8] IMPRESSUM

[1] FREILICHT

Foto: Patrick Pfeiffer

Bis 28. Juli in der Maille
EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Ein Musical nach William Shakespeare
"Amor rockt" übertitelte die Stuttgarter Zeitung ihr Kurzinterview mit Regisseur Klaus Hemmerle, der Shakespeares EIN SOMMERNACHTSTRAUM in einer flotten Musicalfassung von Heinz Rudolf Kunze und Heiner Lürig unter freiem Himmel inszeniert hat. Das Premierenpublikum war begeistert und ließ sich entführen in den sommerlichen Elfenwald, wo König Oberon mit seiner Gattin Titania im Clinch liegt.
Das sinnlich-amüsante Verwirrspiel mit vierköpfiger Rock-Band verbindet den Shakespearestoff mit frechen Songs, die durchaus Ohrwurmqualitäten erkennen lassen.
Wettertelefon: An den Vorstellungstagen können sich die Zuschauer bei unsicherer Wetterlage unter der Telefonnummer 0711 / 3512 3450 von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr per Bandansage darüber informieren, ob die Vorstellung stattfindet.

[2] LETZTE PREMIERE DER SPIELZEIT

HÖRBE UND SEIN FREUND ZWOTTEL (4+)
von Otfried Preußler
Premiere: Sonntag, 8. Juli 2018, 16 Uhr, Studio am Blarerplatz
Regie: Jonas Weber / Bühne & Kostüme: Birgit Eder
Nach HÖRBE MIT DEM GROSSEN HUT kommt eine weitere Geschichte des Kinderbuchklassikers auf die Bühne: Hörbe, der Hutzelmann aus dem Siebengiebelwald und Zottelschratz Zwottel sind seit Kurzem beste Freunde. Für beide gibt es einfach nichts Schöneres, als Freunde zu haben. Und seit die beiden zusammen in Hörbes Hutzelhaus wohnen, steckt jeder Tag voller lustiger Abenteuer. Zu zweit macht einfach alles doppelt so viel Spaß!

[3] PRÄSENTATIONEN DER WLB-SPIELCLUBS

TEEN-SPIELCLUB: !!! KLASSE KLASSE !!!
Sonntag, 1. Juli 2018, 18 Uhr, Podium 2
Künstlerische Leitung: Daniel Elias Böhm
Die elf Spieler*innen des Teen-Spielclubs gehen auf große Klassenfahrt: Disneyland Paris! Nur werden sie dort nie ankommen, denn Candy, Mandy und Sandy, die frechsten Mädchen der Klasse, werden beim Rauchen im Bus erwischt und rausgeworfen. Plötzlich stehen sie ohne Handyempfang und Fernseher in der Einöde. Da hilft nur Fantasie ...

KINDER-SPIELCLUB: WIDDE WIDDE WIE …
Samstag, 7. Juli 2018, 16 Uhr, Podium 2
Künstlerische Leitung: Markus Michalik
Hexen, dunkle Magier, Marsmenschen, Little Trump oder ein sprechender Teller Apfelkompott. All das kann, muss aber nicht. Nur so viel sei gesagt: Auch ohne Haus, Äffchen und Pferd wird es stark Halli-Galli-lastig. Lassen wir uns überraschen!

JUGEND-SPIELCLUB: ALS ICH VERGASS ZU WEINEN
Freitag, 6. Juli, 19:30 Uhr / Sonntag, 8. Juli 2018, 15:00 & 18:00 Uhr, jeweils Podium 1
Eine Produktion von Jugendlichen für Kinder ab 8 Jahren in Zusammenarbeit mit dem häuslichen Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim/Teck
Künstlerische Leitung: Rita Rudenstein / Assistenz: Jonas Niemeyer
Sam ist 10 Jahre alt und blind. Gefühlsblind. Sie kann nicht lachen, kann nicht weinen, kann nicht verstehen. Sie weiß es so gut zu überspielen, dass es niemandem auffällt. Eines Tages gerät sie in eine Parallelwelt, wo sie ihren Gefühlen begegnet und sie zu akzeptieren lernt. Selbst die Trauer, die ein wichtiger Teil ihres Lebens ist.

ERWACHSENEN-SPIELCLUB: KÖNIG UBU
Samstag, 14. Juli 2018, 20 Uhr / Sonntag, 15. Juli 2018, 15 Uhr, jeweils Podium 2
Künstlerische Leitung: Daniel Großkämper, Bernadette Wildegger
Der Erwachsenen-Spielclub steht vor einem Problem. Er hat Premiere, aber kein Stück. Viele Köpfe, noch mehr Ideen. Kaum ist die Rahmenhandlung entschieden, wird improvisiert. „Es war einmal der König von Polen …“ Alfred Jarrys Stück über den tyrannischen Ubu, der sich nach dem Massaker am alten König und dessen Familie selbst krönt, zeigt in der Version des Erwachsenenspielclubs der WLB zahlreiche Parallelen zum aktuellen politischen Weltgeschehen.

[4] ZU GAST AN DER WLB

JUTTA DITFURTH: 50 JAHRE 1986. WAS WAR - WAS BLIEB?
Donnerstag, 12. Juli, 19.30 Uhr, Schauspielhaus
Vortrag mit anschließender Publikumsdiskussion, Moderation: Stephanie Biesolt
1968 war in vielen Städten Deutschlands das Jahr des gefühlten Aufbruchs. Der Vietnam-Krieg, der Schah-Besuch, die Erschießung von Benno Ohnesorg durch die Polizei, der Anschlag auf Rudi Dutschke und andere Ereignisse brachten viele empörte Menschen auf die Straße, um ihrem Unmut über die politischen Zustände Ausdruck zu verleihen. Jutta Ditfurth ist politische Aktivistin und gilt auch heute noch als Vertreterin der Ideale von '68. Ihr Vortrag reflektiert diese Zeit und zeigt auf, was '68 für sie bedeutete – und was daraus geworden ist (oder hätte werden können). Eine Veranstaltung des Buchladens "Die ZeitGenossen".

NICHT SATT IM BESTEN RESTAURANT DER STADT
Dienstag, 24. Juli, 16 Uhr, Studio am Blarerplatz 16:00 Uhr
Bürgerprojekt Mettingen, künstlerische Leitung: Linda Kreissle, Magdalena Roz
Mit Kindern der Klasse 3b der Grundschule Mettingen sowie Bürgerinnen und Bürgern aus Mettingen und Umgebung
Es duftet nach Kräutern, das Gemüse ist gewaschen, die Pfannen sind heiß und die Teller vorgewärmt. Die Spitzenköche wetzen ihre Messer und stehen in den Startlöchern: Eine Festgesellschaft wird erwartet. Gäste aus allen Teilen der Welt haben sich lange auf das besondere Treffen gefreut. Doch die Besucher werden nicht satt! Was ist da nur los? Zwei Gruppen unterschiedlichen Alters haben sich regelmäßig in Mettingen zum Theaterspielen getroffen und geben nun Einblick in ihre spielerisch-kulinarischen Ergebnisse. Eine Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Esslingen sowie der VHS Esslingen.

[5] WLB EXTRA

ROCK'N' ROLL FÜR KINDER
Sonntag, 1. Juli, 11 Uhr, Studio am Blarerplatz
The Mercy Rebels spielen Rock'n'Roll und Rockabilly der 50s und 60s. Dazu kommt eine kleine, aber feine Prise Country-Style – so entsteht der unverwechselbare „Rebels-Sound“. Dabei setzen die fünf Rebellen nicht nur auf Abwechslung, Groove und gute Laune, sondern auch auf die Hommage ans Original. Ein schwungvolles Konzert zum Mitmachen für Klein und Groß. Rasseln, Trommeln und andere Lieblingsinstrumente aus dem eigenen Kinderzimmer sind herzlich willkommen!

EINE KOLLEKTIVE ÜBERSTUNDE
Samstag, 21. Juli, 22.30 Uhr, Podium 1
Der Eintritt ist frei.
An diesem Abend präsentieren verschiedene Kolleg*innen des WLB-Ensembles einen bunt gemischten Abend mit Szenen, Lesungen, Monologen, Musik und Tanz, um die letzte Überstunde dieser Spielzeit zu feiern.

[6] JUBILÄUM THEATER-CAFÉ

Sonntag, 1. Juli, 11 bis 23 Uhr, Fußgängerzone Strohstraße
40 Jahre Theater-Café – 40 Jahre beste Nachbarschaft mit Familie Reizi – welch' ein Grund zum Feiern! Das Theater-Café ist und bleibt ein wunderbarer Ort für Premierenfeiern, für mediterran-kulinarische Genüsse oder einfach einen entspannenden Feierabendausklang gleich nebenan. Feiern Sie gemeinsam mit der Inhaberin Athina Reizi, ihrem Team und Mitgliedern des WLB-Ensembles auf dem Theatervorplatz und in der Strohstraße – Live-Musik, Tanz und griechisches Barbecue inklusive. Außerdem gibt es ein reichhaltiges griechisches Vorspeisenbuffet und eine Geburtstagstorte, die um 14 Uhr feierlich angeschnitten wird.

[7] AUSBLICK SEPTEMBER

14.09. Premiere CYRANO (14+)
15.09. Premiere DER MONDSCHEINDRACHE (4+)
16.09. Matinee + Kinderfest + Premiere DAS STUTTGARTER HUTZELMÄNNLEIN (4+)
21.09. Premiere ROSA-LUXEMBURG-PROJEKT
22.09. Premiere DIE NASHÖRNER
23.09. Premiere DAS ENDE IST MEIN ANFANG

Das Spielzeitheft 2018/19 liegt an der Theaterkasse aus oder steht zum Download auf unserer Website für Sie bereit.
 

[8] IMPRESSUM

Württembergische Landesbühne Esslingen
Strohstr. 1, 73728 Esslingen

Jutta Ortelt / Anna Steimann 
Intendanz- und Pressereferat / Gastspiele, Marketing und Schulvorstellungen
Tel. 0711 / 3512 3012
intendanz@wlb-esslingen.de
www.wlb-esslingen.de

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen