ERINNERUNGEN ANS BLUMIG-PROGRESSIVE


© Creative Commons

Liebe Zentrumsfreund*innen,

der Schrei nach Love, Peace und Understanding hallt immer noch nach, vielleicht heute wieder lauter als zuvor. An Woodstock zu erinnern war in den vergangenen 50 Jahren immer mehr als nur reines Nostalgie-Bedürfnis. Ein kleines feierliches Revival erfährt das Festival am 18. Juni mit Frank Schäfer, der uns mit seinem Buch Woodstock ’69. Die Legende und mit Liederabend-Kurator Gerhard Kaiser abermals in den mythenumwobenen Gedächtnisort eintauchen lässt. Mit Bildern, Liedern und Geschichten gemeinsam Woodstock verstehen – um 20 Uhr bei uns im Literarischen Zentrum.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Literarischen Zentrums

 

Unser gesamtes Hauptprogramm finden Sie hier.

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


NEU: Tongo Zirkus - Musik-App für Kinder


Die neue Musik-App für Kinder.

„Tongo Zirkus“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen