VON POPMUSIK UND RADIKALEN LITERATINNEN

Foto © Sven Marquardt                     Foto © Jürgen Bauer

 

Liebe Zentrumsfreundinnen und -freunde,

genug der besinnlichen Lesungspause! Wir tischen nächste Woche gleich zweifach auf:

am Dienstag, den 23. Januar um 20 Uhr geht unser Liederabend in die nächste Runde. Dieses Mal mit Jens Balzer. In seinem »Panorama der Gegenwart« spinnt er ein Geflecht von Eindrücken der gegenwärtigen Pop-Musik. Von den Waltschraten des Neo-Folk über queeren Pop bis hin zu den Allmachtsfantasien des Kanye West. Kaum eine Facette des deutsch- und englischsprachigen Raumes wird dabei ausgelassen. Balzer wird seine Collage von Eindrücken im Gespräch mit Gerhard Kaiser (Göttingen) vor uns im Literarischen Zentrum ausbreiten.

»Ingeborg Bachmann hat doch eigentlich viel aufzuweisen, was sonst Popstars machen«, sagte Ina Hartwig jüngst über die künstlerisch wie politisch einflussreiche Intellektuelle, deren Lebensgeschichte sie in »Wer war Ingeborg Bachmann?« nachzeichnet. Die Rolle der österreichischen Schriftstellerin als radikale Figur auf der Suche nach Extremerfahrungen beleuchtet eine andere Seite ihrer Person – eine Seite etwa, die das geläufige Bild Ingeborg Bachmanns als schwacher Frau widerlegt?  Gemeinsam mit dem Göttinger Literaturwissenschafter Kai Sina versucht Ina Hartwig, Licht ins Dunkle zu bringen: am Donnerstag, den 25. Januar um 20 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Ihr Team vom Literarischen Zentrum

 

Das komplette Programm finden sie hier.

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen