Liebe Zuschauer und Freunde des Theaters Poetenpack,

heute beginnt die letzte Staffel unseres Sommertheaters. Bis einschließlich Sonntag gibt es die Gelegenheit, Molières Komödie "Der eingebildete Kranke" und "Der kleine Prinz" nach Antoine de Saint-Exupérys berühmtem Buch im Garten der Möllenvogtei am Magdeburger Dom zu erleben.
Für alle Vorstellungen gibt es noch Tickets, online sind sie bis drei Stunden vor Vorstellungsbeginn verfügbar, danach an der Kasse im Möllenvogteigarten. Diese öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Wir freuen uns auf Sie!
Schöne Sommertheatererlebnisse wünscht
Constanze Henning

 

Inhalt

Der eingebildete Kranke
Der kleine Prinz
GIFT - Premiere am 6. Oktober
Vorstellungstermine
Kontakt und Tickets
Dank an unsere Förderer, Unterstützer, Kooperations- und Medienpartner:

Der eingebildete Kranke


Ensemble (Fotos: Constanze Henning)

In Molières berühmter Komödie, dreht sich alles um den leidenschaftlichen Hypochonder Argan. Dieser zieht diverse Ärzte und Apotheker zu Rate, die ihm gern teure und überflüssige Medikamente und Behandlungen verschreiben. Sogar seine Tochter will er mit einem Mediziner verheiraten, nur um immer einen Arzt im Hause zu haben. Dabei interessiert es ihn wenig, ob das ihren Plänen entspricht.
Zum Glück mischt sich das gewitzte Hausmädchen Toinette ein und so nimmt die Komödie ihren Lauf. Nach heftigen Verwicklungen, wird Argan von seiner Verblendung geheilt und beschließt - selbst Arzt zu werden...
Wir sind sicher, Lachen hilft und hält gesund!

es spielen:
Justus Carrière, Rike Joeinig, Karen Schneeweiß-Voigt, Clara Schoeller, Willi Händler, Felix Isenbügel, Benedict Badenius und Olaf Mücke (Musik).

Regie: Teo Vadersen, Ausstattung: Janet Kirsten, Komposition: Olaf Mücke
 

Der kleine Prinz


Felix Isenbügel, Clara Schoeller
 

Erzählt wird die zauberhafte Geschichte des kleinen Jungen, der wegen eines Streits mit der schönen Rose seinen Heimatplaneten verlässt und auf seiner abenteuerlichen Reise allerlei Erstaunliches erlebt. Elisabeth Vera Rathenböck hat Saint-Exupèrys Buch behutsam dramatisiert. Die Poesie des Buches blieb erhalten, der Tod wurde ausgespart, so dass eine sehr kindgerechte Fassung herauskam. Wir empfehlen das liebevoll ausgestattete Stück ab fünf Jahren.

es spielen: Clara Schoeller, Felix Isenbügel, Michael Gerlinger und Olaf Mücke (Musik)
Regie und Bühne: Janet Kirsten, Kostüme: Caroline Sánchez

Trailer auf Vimeo ansehen
 

GIFT - Premiere am 6. Oktober

GIFT. Eine Ehegeschichte von Lot Vekemans

Nach mehr als zehn Jahren kommen ein Mann und eine Frau zusammen, an dem Ort, wo ihr Kind begraben ist. Beide haben verschiedene Wege eingeschlagen, mit dem Tod des Kindes umzugehen. Er ist nach Frankreich gegangen, hat versucht, ein neues Leben zu beginnen, wird bald ein neues Kind haben. Sie ist zurück geblieben in dem gemeinsamen Haus, fühlt sich einsam in ihrer Trauer und kann den Gedanken an Veränderung nicht ertragen.
Der Grund ihres Treffens ist ein Brief, in dem die Umbettung des Kindes angekündigt wird, nachdem man auf dem Friedhof Gift im Boden gefunden hat. Aber warum lässt sich die ganze Zeit niemand von der Friedhofsverwaltung sehen? Das Elternpaar begegnet sich unsicher, versucht eine Annäherung. Doch der Schmerz hat eine nur schwer überbrückbare Kluft gerissen...

Es spielen Simone Kabst, die momentan noch bei den Bad Hersfelder Festspielen unter der Regie von Dieter Wedel auf der Bühne steht, und der Gründer und künstlerische Leiter des Theaters Poetenpack, Andreas Hueck. Regie führt Teo Vadersen, die Ausstattung liegt in den Händen von Janet Kirsten.

 

Vorstellungstermine

Der eingebildete Kranke
17. bis 19. August - 20:00 Uhr / 20. August - 17:00 Uhr
Magdeburg, Garten der Möllenvogtei am Dom Tickets hier

Der kleine Prinz
18. bis 19. August - 15:00 Uhr / 20. August - 11:00 Uhr
Magdeburg, Garten der Möllenvogtei am Dom Tickets hier
18.11.2017 - 16:00 Uhr
Marktoberdorf, Modeon

Nein, zärtlich bist du nicht!
30. August - 19:30 Uhr
Magdeburg, Gartensaal des Gesellschaftshauses

Nathan der Weise
26.09.2017 - 10:00 Uhr
Iserlohn, Parktheater
19.10.2017 - 19:00 Uhr
Gifhorn, Stadthalle

GIFT. Eine Ehegeschichte
06. + 07. + 13. + 14. + 20. + 21.10.2017 - 20:00 Uhr
10. + 11.11.2017 - 20:00 Uhr
12.11.2017 - 17:00 Uhr
Potsdam-Babelsberg, Kirche am Neuendorfer Anger Tickets hier

Mein lieber Herr Katharina (Luther-Abend)
21.10.2017 - 19:00 Uhr
Potsdam, St. Nikolaikirche

Netboy
15.11.2017 - 11:00 Uhr
16.11.2017 - 9:30 und 12:00 Uhr
Bernburg, Carl-Maria-von-Weber-Theater 

Dinner for One - wie alles begann 
27.12.2017 - 19:00 Uhr
Pirmasens, Festhalle
27.12.2017 - 20:00 Uhr
Traunreut, k1 Kulturzentrum
31.12.2017 - 17:00 und 20:00 Uhr
Bernburg, Carl-Maria-von-Weber-Theater 

 

Kontakt und Tickets

Theater Poetenpack, Lennéstraße 37, 14469 Potsdam
presse@theater-poetenpack.de

Infos zu den Vorstellungen
per Telefon: Potsdam 0331.9791291, Magdeburg 0391.5316626
per E-Mail karten@theater-poetenpack.de

Tickets selbst ausdrucken auf www.theater-poetenpack.de und auf www.reservix.de
Vorverkauf an allen bekannten Stellen

Folgen Sie uns auf facebook.

Dieser Newsletter unterstützt keine Antwortfunktion. Nutzen Sie stattdessen eine der hier angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

 

Dank an unsere Förderer, Unterstützer, Kooperations- und Medienpartner:

                 

                      

 

               

 

       

            

 

                 

                

        
 

                  

                        












 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen